Windows 7 - 2 DVDs mit 32- und 64-Bit-Versionen

In den Packungen von Windows 7 sind sowohl die 32- als auch die 64-Bit-Version des Betriebssystems enthalten. Microsoft will so die Verbreitung von 64-Bit-Versionen unterstützen und Kundenwünschen entgegen kommen.

von Georg Wieselsberger,
15.07.2009 10:33 Uhr

Microsoft hat bekannt gegeben, dass die Käufer von Windows 7 Home Premium, Windows 7 Professional und Windows 7 Ultimate in der Verpackung zwei DVDs finden werden, die jeweils die 32- und 64-Bit-Version des Betriebssystems enthalten werden. Dies betrifft sowohl die Upgrade- als auch die Vollversionen, in Europa wird es allerdings nur Vollversionen ohne Internet Explorer geben.

Die Entscheidung, beide Versionen gleichzeitig auszuliefern, sei aufgrund der Verbreitung von 64-Bit-Systemen und Kundenwünschen getroffen worden. Damit müssen sich die Käufer nicht mehr für eine Version entscheiden und können später ohne Kosten von 32 auf 64 Bit umsteigen.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen