xpPhone - Handy-Laptop mit AMD-CPU und GPS

Zusammen mit dem chinesischen Hersteller ITG will AMD ein ganz neues Segment einführen, das Laptop, Mobiltelefon und GPS-Funktionen vereint.

von Georg Wieselsberger,
13.12.2009 13:48 Uhr

Der Name dürfte es verraten: Das xpPhone wird mit Windows XP ausgeliefert. Wie das Bild zeigt, besitzt das Gerät einen 4,8-Zoll-Touchscreen mit 800 x 480 Pixeln und darunter eine Tastatur, beispielsweise mit speziellen Tasten für rechte oder linke Maustaste, ein Touchpad, aber auch Anschlüsse für USB oder einen VGA-Ausgang der auch 1.920 x 1.200 Pixel unterstützt.

Der Pluspunkt eines solchen Gerätes wäre die Verfügbarkeit von 150 Millionen Programmen. Der App-Store von Apple bewegt sich nun im unteren, fünfstelligen Bereich. Alleine der Mediaplayer des xpPhone unterstützt 500 verschiedene Formate. Die drei großen, globalen UMTS-Standards HDSPA, HSUPA und EVDO versteht das Gerät ebenso wie WLAN 802.11 b/g und Bluetooth. Es gibt keinerlei Hindernisse hinsichtlich der Nutzung von Skype oder anderer Voice-Over-IP-Software.

Im Innern arbeitet ein AMD-Prozessor namens »SuperMobile« mit 1 GHz. Zum Grafikchip war nichts zu erfahren, aber auch hier dürfte AMD der Hersteller sein. Der Arbeitsspeicher kann 512 MByte oder 1 GByte groß sein. Als Massenspeicher stehen SSDs von 8 bis 64 GByte oder Festplatten von 30 bis 120 GByte zur Verfügung.

Das Gerät wiegt 400 Gramm und soll 5 Stunden Sprechzeit ermöglichen. Durchschnittlich soll das Gerät 7 Stunden mit einer Batterieladung auskommen, maximal 12 Stunden. Im reinen Stand-By reicht die Ladung ungefähr 5 Tage. Den irgendwie auch wichtigen Preis nennt ITG jedoch nicht, bietet jedoch eine Vorbestellmöglichkeit.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen