Läuft gerade Microsoft lässt Mona Lisa mit neuem KI-Tool rappen
Microsoft lässt Mona Lisa mit neuem KI-Tool rappen

895 Aufrufe

Microsoft lässt Mona Lisa mit neuem KI-Tool rappen

Microsoft arbeitet momentan am KI-Tool VASA-1, das aus Bildern und einem kurzen Sound-Beispiel einer Stimme, ein ganzes Video erstellen kann. Die Gesichtszüge und Mundbewegungen sind dabei extrem realistisch. Microsoft gibt allerdings selbst zu, dass die Technik noch nicht ganz ausgereift ist und sie sich über die Fragmente in den Videos bewusst sind. 

Trotzdem soll die Technik laut eigenen Angaben noch nicht für die breite Öffentlichkeit bereit sein, da das US-Unternehmen befürchtet, dass die KI für bösartige Zwecke eingesetzt wird. Deswegen hat Microsoft »keine Pläne, eine Online-Demo, eine API, ein Produkt, zusätzliche Implementierungsdetails oder damit zusammenhängende Angebote zu veröffentlichen«.

Vorher soll die Technik so weit entwickelt werden, bis sie möglichst niemand mehr nutzen kann, um »Inhalte [zu erstellen], die zur Irreführung oder Täuschung verwendet werden«.

Mehr zu VASA-1 findet ihr in unserem Artikel darüber:

Microsoft hat so ein mächtiges Tool erschaffen, dass sie es vorerst nicht veröffentlichen wollen – Im Video seht ihr, was es kann

 

 

 

 


Kommentare(2)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.