Artikel: Dota 2: Review-Bombing nach rassistischen Kommentaren von Profis

Dieses Thema im Forum "Diskussionen zu Gamestar-Artikeln" wurde erstellt von Mary Marx, 15. November 2018.

  1. Mary Marx Community-Redakteurin Mitarbeiter

    Mary Marx
    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    1.394
    Hier findet ihr die Diskussion zur News "Dota 2: Review-Bombing nach rassistischen Kommentaren von Profis, Valve reagiert"

    Den Artikel findet ihr hier.

    Bitte beachtet in diesem Zuge unsere Kommentar - und Forenregeln.
     
  2. MarcoKaribik

    MarcoKaribik
    Registriert seit:
    15. Mai 2018
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Deutschland
    Rassistische Bemerkungen gehen gar nicht. Fakt. Aber was kann bitte der Entwickler dafür und wieso muss der Protest über die Bewertung des Spiels passieren?

    Ich hoffe, dass Spielern irgendwann einmal eine sinnvolle Alternative angeboten wird um ihren Protest Gehör zu verleihen. Dies über die Wertung zu tun, aus welchen Gründen auch immer, erachte ich als absoluten Schwachsinn.
     
    Kernkraft88, der.Otti und unruheherd gefällt das.
  3. unruheherd

    unruheherd
    Registriert seit:
    8. April 2015
    Beiträge:
    4
    Ich hab keine Ahnung, wie sich vor allem Profis - eigentlich eine Art Vorbild für viele Spieler - immer wieder zu beleidigenden Kommentaren hinreißen lassen. Dota 2 habe ich schon länger nicht mehr gespielt und weiß daher nicht, was gegen toxische Spieler gemacht wird. HOTS gefällt mir hier aber sehr gut:
    • Verzicht auf Chat mit dem Gegnerteam
    • Toxische Spieler dürfen gar nicht reden
    So bleibt nach einem verlorenen Match die Laune gut. :cool::hoch:
     
  4. 13ademeister

    13ademeister
    Registriert seit:
    1. November 2018
    Beiträge:
    78
    Mein RIG:
    CPU:
    I5 6600K
    Grafikkarte:
    Nvidia 1070Ti
    Motherboard:
    ASRock Z170 Extreme 4
    RAM:
    Kingston HyperX FURY Black DDR4 16GB 2666MHz
    Laufwerke:
    Samsung 960 Evo 500GB
    Seagate Barracuda 4TB
    Soundkarte:
    Logitech G933
    Maus und Tastatur:
    Logitech G910 + G502
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    BENQ GW2760S
    Die chinesischen Community reagiert hier auch ein wenig über bzw völlig unverhältnismäßig....
    Was die beiden Spieler geschrieben haben war nicht in Ordnung aber sie haben sich direkt entschuldigt und wurden von ihren beiden Organisationen direkt mit einer Geldstrafe belegt, dazu handelt es sich bei beiden um den ersten Vorfall dieser Art.
    Valves Standpunkt finde ich da auch völlig richtig. Sie legen die Verantwortung für das handeln der Spieler in die Hände der Organisationen die sie beschäftigen und sagt das sie erst einschreiten wenn diese das nicht gut handhaben.

    Dazu bekämpft ein nicht gerade kleiner Teil der chinesische Community diesen Rassismus mit Rassismus ihrerseits und jede nicht chinesische Persönlichkeit die sich dazu äußert und sei es nur der Aufruf anständig in der Diskussion zu bleiben wird aufs massivste rassistisch beleidigt. Dazu gehören dann auch Beleidigungen & Drohung gegen die Familie und das Kind eines der Spieler.

    Statt eine konstruktive Diskussion oder Austausch über Rassismus im Spiel auszulösen startet die chinesische Community nur eine größere Welle an Rassismus.


    Ich finde den Protest über Steam Bewertungen schon in Ordnung besonders seit dem man einsehen kann wann es zu Auffälligkeiten in den Bewertungen gekommen ist und sich dann diese Reviews anschauen kann. Es ist ein Weg sichtbar seinen Unmut als Community über Entwicklungen eines Spiels auszudrücken.
    Man kann die Steam Reviews meiner Meinung nach auch nicht unbedingt als Bewertungen (Ausnahmen bestätigen die Regel ^^) sehen sondern eher als Stimmungsbild der Community.
     
  5. cpt.ahab

    cpt.ahab
    Registriert seit:
    9. August 2010
    Beiträge:
    289
    Willkommen in der Dota2 Community.
     
  6. Bergentrückung

    Bergentrückung
    Registriert seit:
    25. November 2017
    Beiträge:
    1.928
    Die kopieren quasi alle das hier in die Steam-Bewertungen:
    "I promise that I will not add any funds to the Valve’s games(for example dota 2 and csgo), until the Valve gives appropriate punishments or announcements about the insulting speech given by two professional players(ID: Kuku; Skem)."

    So, jetzt hat Valve also drauf reagiert und Stellung bezogen. Wie viele der 9000 Chinesen haben jetzt ihre negative Bewertung zurückgezogen? Wahrscheinlich kein einziger.

    Davon ab sprechen wir über DOTA 2. Auf jede dieser Negativ-Bewertungen von Chinesen, die sich über Rassismus beschweren, kommen 2-3 Negativ-Kommentare von anderen Spielern, die sich darüber beschweren dass sie mit Russen oder anderen Leuten ausserhalb ihres eigenen Landes zusammenspielen müssen.
     
  7. Balthamel Master Mirror

    Balthamel
    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    34.122
    Und was hat die Entwicklung eines Spiels damit zu tun, dass sich zwei philippinische E-Sportler rassistisch geäußert haben?
     
    der.Otti gefällt das.
  8. Ti.Rocco

    Ti.Rocco
    Registriert seit:
    11. Dezember 2013
    Beiträge:
    12
    ich finde die reaktion völlig übertrieben.
    ein 17 jähriger spieler hat im all chat geschrieben "gl chingshong"

    WOOOAW!!

    ich bin definitv gegen rassistische Beleidigungen aber mal butter bei die fische, zum einen ist der spieler noch n kind und zum anderen war diese aussage meiner meinung weit weg von einer ras. beleidigung. es mag uncharmant oder einfach nur dumm sein aber das wars dann auch. ist das selbe wie wenn jemand sagt du kartoffel oder kraut. kein grund rumzuheulen und sich angegriffen zu fühlen
     
    Sgt. Payne gefällt das.
  9. Gochiller

    Gochiller
    Registriert seit:
    8. Januar 2013
    Beiträge:
    1
    Was? auslöser war ein "ching chong"? also da muss man sich als deutscher/österreicher einiges mehr gefallen lassen in der online welt ...
    irgendwie schon lächerlich das ganze
     
  10. fliger5

    fliger5
    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    181
    Wow "chingchong"... zeigt mal wieder was für ne traurige Community Dota 2 mittlerweile hat.
     
  11. 13ademeister

    13ademeister
    Registriert seit:
    1. November 2018
    Beiträge:
    78
    Mein RIG:
    CPU:
    I5 6600K
    Grafikkarte:
    Nvidia 1070Ti
    Motherboard:
    ASRock Z170 Extreme 4
    RAM:
    Kingston HyperX FURY Black DDR4 16GB 2666MHz
    Laufwerke:
    Samsung 960 Evo 500GB
    Seagate Barracuda 4TB
    Soundkarte:
    Logitech G933
    Maus und Tastatur:
    Logitech G910 + G502
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    BENQ GW2760S
    Ich habe es auch als Stimmungsbild der Community bezeichnet.... und das man sich anschauen kann warum eine Community sich aufregt und dann kann man für sich entscheiden ob man mit dem übereinstimmt.
    Es ist wie mit jedem User-Bewertungssystem im Internet man kann ihr nicht blind vertrauen sondern muss die Informationen raus lesen die für einen wichtig sind.
    Zusätzlich finde ich es besser als wenn es kein User Bewertungssystem geben würde.

    Ich stimme zu das ich den Ausdruck "chingchong" eher als respektlos als rassistisch empfinde aber ich bin auch kein Chinese. Bei sowas geht es eher darum wie es beim Adressaten ankommt. Und in einer professionellen Auseinandersetzung hätte auch sowas wie "gl Schluchtenkacker oder gl ihr Kartoffeln" nichts zu suchen.
     
  12. Ti.Rocco

    Ti.Rocco
    Registriert seit:
    11. Dezember 2013
    Beiträge:
    12
    "Bei sowas geht es eher darum wie es beim Adressaten ankommt"

    nein, geht es nicht!. ...ich hab auch letztens irgendeine grüne im interview gehört, die gesagt hat, dass es immer darum gehen muss wie es beim betroffenen ankommt und ob er sich verletzt fühlt.

    aber sry das ist schwachsinn. jeder mensch hat andere ansichten daher muss man sich auf einen gemeinsamen nenner einigen, einen gesellschaftlichen konsens. wo soll das denn hinführen? person a weiß doch nicht wie person b satz x aufnimmt?!

    wenn ich zu person x sage "du arsch", und person x nimmt es ganz normal auf und sagt "selber", dann ist das ok?
    wenn ich zu person y sage "du arsch" und person y ist ziemlich nah am wasser gebaut und fängt an zu weinen, dann sollte person y vlt mal ihre psyche untersuchen lassen und es lockerer nehmen.
     
  13. Kernkraft88

    Kernkraft88
    Registriert seit:
    1. August 2018
    Beiträge:
    40
    Das liegt nicht nur an der Dota 2 Community oder den Spielern an sich.
    Die Menschen sind viel sensibler geworden in den letzten Jahren.
    Irgendeiner reisst einen Witz und schon gibts ein Shitstorm in den (a)sozialen Medien.
    Ich kann einfach nicht verstehen, wieso Menschen sich deswegen angegriffen fühlen. Keiner im Netz kann mich beleidigen, denn sie kennen mich nicht.
    Wenn mein Gegenspieler"mad" wird und meint irgendeinen Schwachsinn zu schreiben, werd ich erst recht besser spielen.
    Neid ist die höchste Form der Anerkennung.
     
  14. Der_Vampyr Kommentar-Moderator

    Der_Vampyr
    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    1.161
    Nein es ist nicht ok.

    "du arsch" mag da aber das falsche Beispiel sein um das zu verdeutlichen, da es eine recht generische Beleidigung ist. Nehmen wir aber mal z.B. "Schwuchtel".
    Das mag ein hetero-Mann als nichtig abtun, einen homo-Mann kannst du damit aber verletzen. Von daher ist der Kontext auch immer wichtig. Ebenso kannst du dich mit deinen Freunden so viel beleidigen wie du willst, zu einem Fremden würdest du solche Dinge dann doch nicht sagen, oder?
    Es gibt also auf jeden Fall einen unterschied wem man etwas sagt bzw wie derjenige es aufnimmt.

    Ein "gemeinsamer Nenner" ist dabei das unsinnigste was man machen kann, denn das würde immer nur die Mehrheiten berücksichtigen und alle Minderheiten müssten sich mit Beleidigungen und anderen Dingen abfinden.
     
    Rustipani, 13ademeister und ChuckieFR gefällt das.
  15. ChuckieFR

    ChuckieFR
    Registriert seit:
    11. August 2009
    Beiträge:
    121
    Ganz genau, und der gesellschaftliche Konsens ist (das hoffe ich zumindest) immer noch, dass abfällige Bemerkungen (und nichts anderes war die Bezeichnung und war auch nicht anders gemeint) gegenüber anderen NICHT ok oder im Rahmen des Üblichen sind.
    Möglicherweise verschiebt sich das aktuell gerade bei der jüngeren Generation, aber im Alltag ist das zum Glück trotzdem nicht akzeptabel.

    Dieses permanente Beschönigen und Beschwichtigen im Stile von "Ist ja nicht so schlimm" oder "War ja gar nicht so gemeint" geht mir gewaltig gegen den Strich.
     
    Monochrome gefällt das.
  16. hype2xs

    hype2xs
    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    235
    hätte er geschrieben "gl Arschgesicht" wäre das weniger dramatisch.
     
  17. 13ademeister

    13ademeister
    Registriert seit:
    1. November 2018
    Beiträge:
    78
    Mein RIG:
    CPU:
    I5 6600K
    Grafikkarte:
    Nvidia 1070Ti
    Motherboard:
    ASRock Z170 Extreme 4
    RAM:
    Kingston HyperX FURY Black DDR4 16GB 2666MHz
    Laufwerke:
    Samsung 960 Evo 500GB
    Seagate Barracuda 4TB
    Soundkarte:
    Logitech G933
    Maus und Tastatur:
    Logitech G910 + G502
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    BENQ GW2760S
    Natürlich wäre das weniger dramatisch gewesen... weil er dann eine einzelne Person beleidigt und sich so nicht gleich die ganze chinesische Community angesprochen gefühlt hätte. Dies hätte genauso zu einer Verwarnung und einer Geldstrafe seines Teams geführt. Eine solche Beleidigung ist in einem professionellen Kontext genauso unangebracht aber es fühlen sich weit weniger Menschen direkt angesprochen.
     
  18. legal Wir können alles! Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    68.644
    Ist sie nicht.
     
  19. legal Wir können alles! Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    68.644
    Die Regeln macht aber nicht er, sondern sie stehen hier.
     
  20. Monochrome

    Monochrome
    Registriert seit:
    18. November 2015
    Beiträge:
    10
    Eben doch!

    Den gibt es schon. Nennt sich Anstand.

    Ach komm, ey... "Du Arsch" ist wohl kaum rassistisch, "Chingchong" dafür aber schon.
    Vielleicht einfach auch mal selber die Klappe halten und sich nicht ständig wie die Axt im Wald benehmen *augenroll*
     
  21. Mary Marx Community-Redakteurin Mitarbeiter

    Mary Marx
    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    1.394
    Auch du darfst dich an die eigene Nase fassen und in Zukunft einen etwas gemäßigteren Ton wählen (wenn du zwei Sätze davor von Anstand sprichst, solltest du auch selbst welchen haben und andere nicht beleidigen).
     
  22. ralexand

    ralexand
    Registriert seit:
    26. Mai 2017
    Beiträge:
    8
    Hier ist die Moderation aber übereifrig.
     
  23. jetzt bin ich aber verwirrt.. das internet erzählt mir "PoC" - und das schließt asiaten ein - können gar nicht rassistisch sein. das sind doch höchstens vorurteile aber kein rassismus. um rassistisch zu sein braucht man doch laut einigen eine gewisse machtposition und machtstrukturen und die haben doch nur weiße. der arme 17 jährige (??) koreaner kann also gar nicht rassistisch sein, weil er gar keine form der macht ausüben kann. also warum all der terz!!einself
     
  24. 13ademeister

    13ademeister
    Registriert seit:
    1. November 2018
    Beiträge:
    78
    Mein RIG:
    CPU:
    I5 6600K
    Grafikkarte:
    Nvidia 1070Ti
    Motherboard:
    ASRock Z170 Extreme 4
    RAM:
    Kingston HyperX FURY Black DDR4 16GB 2666MHz
    Laufwerke:
    Samsung 960 Evo 500GB
    Seagate Barracuda 4TB
    Soundkarte:
    Logitech G933
    Maus und Tastatur:
    Logitech G910 + G502
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    BENQ GW2760S
    ohhh das hört sich nach einer tollen Theorie an... wollen sie dies weiter ausführen....ich wäre sehr gespannt wo das am Ende hinführt... :hmm:

    btw. der 17 jährige ist Philipino
     
  25. ist nicht meine theorie. wo das am ende hinführt musst du die leute fragen, die diese theorie promoten wie zb MTV :

    [edit:hier sollte eigentlich ein link sein aber irgendwie darf ich keine einfügen. super forum xD.
    name des videos auf youtube: 5 Things You Should Know About Racism | Decoded | MTV News ]

    wobei die nicht die einzigen sind, die solchen mist promoten nach welchem "PoC" oder minderheiten gar nicht rassistisch sein können, sondern höchstens vorurteile haben, weil ihnen die nötige machtstruktur fehlt...

    wenn man sich nicht komplett blind durch die sozialen medien und das internet bewegt, dann hört man diese argumentation [racism = prejudice + power] auch hier nicht zum ersten mal...

    interessant wird es im video bei der definition von rassimus direkt am anfang und irgendwo um minute 3 rum bei punkt nummer 4 "reversed racism". wie dämlich allein schon der begriff ist.. rassismus ist rassismus da gibt es nichts "umzukehren". wenn dir ein schwarzer aufs maul haut, einfach nur aus dem grund weil du weiß bist, und dabei schreit, dass er weiße wichser hasst, dann ist das rassismus und nichts "umgekehrtes".

    allerdings eben nicht dann, wenn es da nach einer nicht gerade kleinen linken strömung aus den USA geht. nach deren meinung ist das ganze nämlich kein rassismus, weil dem schwarzen ja die gesellschaftlichen machtstrukturen fehlen, sondern einfach nur "racial prejudice".. was schon wieder eine selten dämliche argumentation ist, weil rassismus per se nichts anderes ist als "prejudice based on race"

    wenn du mich fragst ist das alles gequirlte scheiße.. du "bildest" dir eine "meinung" oder urteil über jemandem einzig und allein anhand dessen hautfarbe/rasse, dann bist du ein rassist.. ganz gleich welche hautfarbe du und dein gegenüber haben..

    gut möglich (und sogar wahrscheinlich), dass es verschiedene stufen von rassimus gibt, ein weißer wird in einer hauptsächlich weißen gesellschaft vermutlich weniger probleme haben als ein schwarzer, aber genauso hat der weiße in einer hauptsächlich schwarzen gesellschaft, mehr probleme als ein schwarzer.. je nach dem wo der weiße lebt (zb. südafrika) bekommt er dann überhaupt keine arbeit mehr, oder es steht mal jemand mit ner machete vor seiner tür, und keinen auf der welt kümmerts...

    frag mich auch was ich wäre (außer lebensmüde), wenn ich nach japan fahre, mich in eine yakuza bar setze und dort schreie "ihr dämlichen schlitzaugen geht mir auf die nüsse". dem anschein nach wäre das dann ja keine rassistische äußerung, weil die menge an "macht", die ich als weißer in japan generell, und in dieser situation im speziellen, inne habe dürfte ziemlich gering ausfallen...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. November 2018
    LiquidHell gefällt das.
  26. der.Otti Pixelspielkagge-Spieler

    der.Otti
    Registriert seit:
    19. Juli 2010
    Beiträge:
    19.194
    Ort:
    St. Ottilien
    Mein RIG:
    CPU:
    stöhnt
    Grafikkarte:
    hält im Winter warm
    Motherboard:
    ist die Mutter allen Übels
    RAM:
    guckt desinteressiert
    Laufwerke:
    laufen ab Werk
    Soundkarte:
    spuckt große Töne
    Gehäuse:
    eines Einsiedlerkrebs
    Maus und Tastatur:
    werden hart geklickt
    Betriebssystem:
    hält den Müll zusammen
    Monitor:
    für die Ganzkörperüberwachung
    Nur kurz zur Aufklärung:

    Das hat seine Gründe und ist so beabsichtigt. ;)
     
  27. Jerreck spuckt beim Sprechen

    Jerreck
    Registriert seit:
    16. September 2000
    Beiträge:
    52.336
    game starts in 35 seconds
    'I go mid'
    'STFU I FUCK YOU MOM'
    'WTF I HOPE YOU FAMILY DIES OF CANCER YOU FUCKER'
    'RETARDED NAZI GERMAN'
    'I GO FEED, GO FUCK YOUR UGLY MOM YOU RETARD'

    Quelle: Jedes zweite public dota game
     
  28. cpt.ahab

    cpt.ahab
    Registriert seit:
    9. August 2010
    Beiträge:
    289
    Ich will gar nicht mit einer Diskussion anfangen. Ich will nur deine Frage beantworten. Man darf nicht nur das Spiel als Verbindung zu Valve sehen, sondern auch die Minor Turniere, die nicht jeder einfach veranstalten kann, man muss dazu sich schon die Zustimmung von Valve holen. Die Punkte, die auf diesen Turnieren geholt werden haben Einfluss darauf, ob man an weiteren Turnieren usw. von Dota teilnehmen kann. Darum ist das hinzuziehen von Valve nicht weit entfernt.

    Bitte, nur eine kleine Erklärung, die vielleicht etwas helfen kann, aber bitte keine Diskussion mit mir. Als Migrant fand ich es am Anfang sehr schön, als auf einmal alle Rassismus geschrieen haben, wenn man beleidigt wurde. Also tatsächlich beleidigt wurde und andere Menschen einen verteidigt haben. Heute ist es aber nur noch absurd. Jeder kleine 17-Jährige wird in den Bodengestampft für dumme Sprüche, Menschen verlieren ihre Jobs usw. wegen dummen Aussagen. Langsam ist mir das alles unheimlich. Deshalb, schönes Wochenende, meine kartoffelartigen Freunde.
     
  29. 13ademeister

    13ademeister
    Registriert seit:
    1. November 2018
    Beiträge:
    78
    Mein RIG:
    CPU:
    I5 6600K
    Grafikkarte:
    Nvidia 1070Ti
    Motherboard:
    ASRock Z170 Extreme 4
    RAM:
    Kingston HyperX FURY Black DDR4 16GB 2666MHz
    Laufwerke:
    Samsung 960 Evo 500GB
    Seagate Barracuda 4TB
    Soundkarte:
    Logitech G933
    Maus und Tastatur:
    Logitech G910 + G502
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    BENQ GW2760S
    Er wird nicht von der ganzen Dota 2 Community in den Boden gestampft... eigentlich nur von einen Teil der chinesischen der selbst mit rassistischen Äußerungen weit schwereren Kalibers um sich schmeißt und den Ruf einiger nach einem respektvolleren Umgang karikatiert... man könnte es fast einen Lynchmob nennen.
    Dem Großteil reicht die Entschuldigung und die Konsequenzen die sein Team gezogen hat vollkommen aus .

    Dota 2 hat eine behavior Score (Benimm Punktzahl) und das Matchmaking verbindet einen mit Spielern mit ähnlicher Score.
    Dies bedeutet das wenn man sich anständig benimmt auch mit Spielern in ein Match kommt die sich ähnlich gut benehmen.
    Was einfach bedeutet das Flamer, Feeder & Ragequitter wesentlich öfters unter sich bleiben was dann auch zu so Beschwerden führt mimimi in jedem 2ten Match ist ein Feeder.
    Ich habe in meinen Pub & Ranked Spielen so gut wie kein Probleme mit toxischen Spielern, das kommt vielleicht mal alle 20 Spiele vor.
    Dies sieht leider anders im Anfänger Segment aus weil er voll von Smurfs und toxischen Spielern & Cheater sind die sich Aufrgrund eines Bans einen neuen Account gemacht haben. Wenn man sich ordentlich benimmt kommt man da recht schnell durch aber ist eine schlechte Spielerfahrung und hinterlässt einen sehr negativen Eindruck.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2018
  30. Balthamel Master Mirror

    Balthamel
    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    34.122
    Ich habe fast 5800 Stunden in DotA 2 auf dem Buckel und mein Behaviour Score ist auf der Stufe eines Erzengels. Dennoch habe ich in schönster Regelmäßigkeit Flamer, Feeder und was weiß ich alles im Team. Die DotA 2 Community ist leider größtenteils wirklich furchtbar.
     
  31. 13ademeister

    13ademeister
    Registriert seit:
    1. November 2018
    Beiträge:
    78
    Mein RIG:
    CPU:
    I5 6600K
    Grafikkarte:
    Nvidia 1070Ti
    Motherboard:
    ASRock Z170 Extreme 4
    RAM:
    Kingston HyperX FURY Black DDR4 16GB 2666MHz
    Laufwerke:
    Samsung 960 Evo 500GB
    Seagate Barracuda 4TB
    Soundkarte:
    Logitech G933
    Maus und Tastatur:
    Logitech G910 + G502
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    BENQ GW2760S
    [​IMG]
    https://ibb.co/iEwGN0

    Das ist die Wordcloud aus meinen Dota Spielen... es ist nicht alles nett aber als größtenteils furchtbar würde ich das nicht bezeichnen.... aber ich behaupte mal zwischen der Behauptung man würde sich wie ein Erzengel benehmen und der Wirklichkeit liegen dann doch manchmal Unterschiede ^^
     
  32. Balthamel Master Mirror

    Balthamel
    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    34.122
    Man kann sich mit Hilfe eines Tricks den eigenen Score anzeigen. 100 ist das Maximum und meiner lag bei 98 oder 99.
     
  33. 13ademeister

    13ademeister
    Registriert seit:
    1. November 2018
    Beiträge:
    78
    Mein RIG:
    CPU:
    I5 6600K
    Grafikkarte:
    Nvidia 1070Ti
    Motherboard:
    ASRock Z170 Extreme 4
    RAM:
    Kingston HyperX FURY Black DDR4 16GB 2666MHz
    Laufwerke:
    Samsung 960 Evo 500GB
    Seagate Barracuda 4TB
    Soundkarte:
    Logitech G933
    Maus und Tastatur:
    Logitech G910 + G502
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    BENQ GW2760S
    Ist schon länger her das sie in Zahlen angezeigt wurde und da gings von 10.000 als bestes abwärts...
    nun geht es von "Normal" als höchstes über B bis runter zu F als schlechtestes.

    Und ich behaupte einfach mal das man diese Bewertung auch in der Qualität der Spiele bemerkt.
    Ich bemerke das immer wieder wenn ich mit neuen Spielern in einer Gruppe spiele die eine niedrigeren Score haben. Der Umgangston ist dann wesentlich rauer und es tilted wesentlich schneller jemand.
     
  34. Cyrotek

    Cyrotek
    Registriert seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    14.191
    Witziger Weise hatte ich seher selten tatsächliche Feeder/Flamer usw. im Team als ich noch aktiv alleine gespielt habe. Wirklich merkbar gestiegen ist das erst, als ich öfter mit jemand anderem gespielt habe.
     
  35. Jerreck spuckt beim Sprechen

    Jerreck
    Registriert seit:
    16. September 2000
    Beiträge:
    52.336

    Ich hatte solche Spieler in 1000er MMR und im 2800er MMR. Vielleicht hat sich das mittlerweile geändert, aber bis vor einem Jahr war es so in gefühlt jedem zweiten Spiel. Wenn es nicht am Anfang war, dann spätestens, wenn es Richtung Niederlage ging
     
  36. 13ademeister

    13ademeister
    Registriert seit:
    1. November 2018
    Beiträge:
    78
    Mein RIG:
    CPU:
    I5 6600K
    Grafikkarte:
    Nvidia 1070Ti
    Motherboard:
    ASRock Z170 Extreme 4
    RAM:
    Kingston HyperX FURY Black DDR4 16GB 2666MHz
    Laufwerke:
    Samsung 960 Evo 500GB
    Seagate Barracuda 4TB
    Soundkarte:
    Logitech G933
    Maus und Tastatur:
    Logitech G910 + G502
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    BENQ GW2760S
    Es kommt glaube ich auch auf die Menge an die man spielt... Mittlerweile spiele ich nur noch 2 - 3 mal die Woche je 2 - 4 Runden (und ich höre auf wenn ich merke das ich frustriert werde). Ist natürlich was anderes als wenn man jeden Tag den ganzen Abend spielt, wenigstens von der gefühlten Häufigkeit.

    Aber wie gesagt ich habe vor kurzem den Unterschied zum Anfänger Segment gesehen und muss zugeben es war schon ein wenig erschreckend... Ein Freund von mir hat angefangen Dota zu spielen und wir haben dann zusammen gespielt (Ich hab über 3000 Spiele und bin 3,5k mmr Legend 3) und das schlimme waren nicht die Anderen erfahrenen Spieler sondern die Smurfs (erfahre Spieler mit neuen Accounts).
    Einerseits gab es halt dadurch große Skill Unterschiede die die Partien unfair und frustrierend gemacht haben.
    Andererseits waren diese Smurf in der Regel durch die Bank super toxisch. Ich kann mir einfach nur an den Kopf fassen wenn jemand mit einem ganz neuen Account sich beschwert das er mit Anfängern spielt
    Ich konnte dann einfach nur sagen... wenn du lang genug spielst und dich selber nicht so verhältst wird es besser.

    Das traurige ist das so die Dota 2 Community ein schlechten Ruf bekommt. Es gibt sicher einen großen Teil toxischer Spieler wie in jedem kompetitiven Online Multiplayer Spiel aber wenn man selbst nicht toxisch ist gibt es mindestens einen in jedem Spiel der es nicht ist ;)
     
  37. Sp00kyF0x

    Sp00kyF0x
    Registriert seit:
    10. August 2010
    Beiträge:
    15.319
    erinnert mich an die guten alten counter-strike zeiten auf public servern. im ernst, zur online-multiplayer-kultur gehört auch trash talk dazu. jetzt nicht unbedingt auf so einem dummen niveau, aber etwas sticheleien gehört dazu und macht das ganze auch lustiger. macht man in person ja auch, wenn man mit anderen auf ner LAN oder an ner konsole spielt.
     
Top