Artikel: PewDiePie-Fans wollen the Division 2 boykottieren

Dieses Thema im Forum "Diskussionen zu Gamestar-Artikeln" wurde erstellt von Mary Marx, 19. Dezember 2018.

  1. Batze

    Batze
    Registriert seit:
    4. September 2001
    Beiträge:
    1.449
    Ort:
    D,38100Braunschweig
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 2600X
    Grafikkarte:
    AMD RX 580
    Motherboard:
    MSI Gaming Plus
    RAM:
    16 GB
    Laufwerke:
    1* SSD 128GB, 1*SSD 500GB,2*HD 500GB,1*4TB, Extern 1*6TB,1*1TB.
    Soundkarte:
    Creativ Sound Blaster X-FI
    Gehäuse:
    Thermaltake X
    Maus und Tastatur:
    Maus G 402, Tastatur No Name Model
    Betriebssystem:
    Win 10 Home
    Monitor:
    Asus 24 Zoll
    Du solltest aber auch wissen wo du dich hier bewegst, in einem eher politisch sehr Links gehaltenem Forum.
    Jeder der nicht dem schönem Friede Freude Eierkuchen hinterherläuft und auf den Political Correctness Zug aufspringt wird knallhart zurechtgewiesen oder auch mal gesperrt wenn es der Linken Basis nicht zusagt.
    So ist nun mal das Hausrecht und dagegen kann man nichts sagen da es eben das Hausrecht ist. Jede Diskussion dahingegen ist vollkommen zwecklos. Habe ich selbst erfahren.:groundi:
    Also am besten die Klappe halten wenn es um gewisse (politische)Themen geht wenn du hier keine Sperre bekommen willst, so ist das nun einmal.
     
  2. Timber.wulf Unsterblicher Forengott Moderator

    Timber.wulf
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    88.886
    Mein RIG:
    CPU:
    The
    Grafikkarte:
    Cake
    Motherboard:
    Is
    RAM:
    A
    Laufwerke:
    Lie!
    Oh je, der Opfermythos mal wieder. :heul:

    Ich meine, wenn es linke Meinungsdikatatur ist, dass es hier Regeln gibt, dass hier kein menschenunwürdiger Scheiß stehen bleiben kann, dass hier "Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!" nicht uneingeschränkt gilt, eben weil es Grenzen gibt; dass auch für einen anstrengende Meinungen grundsätzlich stehen bleiben dürfen, dann ist dem wohl so.

    Dein Post klingt für mich sehr nach AfD-Sprache. Das sind übrigens genau die Heulsusen, die Gegenwind nicht aushalten, sondern nur ihre Sicht durchboxen wollen.
    Ich glaube, im Neusprech des Internets sind das die eigentlichen Schneeflöckchen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2018
    Vainamoinen und Captain Tightpants gefällt das.
  3. Batze

    Batze
    Registriert seit:
    4. September 2001
    Beiträge:
    1.449
    Ort:
    D,38100Braunschweig
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 2600X
    Grafikkarte:
    AMD RX 580
    Motherboard:
    MSI Gaming Plus
    RAM:
    16 GB
    Laufwerke:
    1* SSD 128GB, 1*SSD 500GB,2*HD 500GB,1*4TB, Extern 1*6TB,1*1TB.
    Soundkarte:
    Creativ Sound Blaster X-FI
    Gehäuse:
    Thermaltake X
    Maus und Tastatur:
    Maus G 402, Tastatur No Name Model
    Betriebssystem:
    Win 10 Home
    Monitor:
    Asus 24 Zoll
    Ja? Wo denn? Wo ist daran was dich persönlich stört und persönlich falsch ist. Bitte mal Zitieren, wenn dann. Bitte nicht so allgemein halten, das zeugt nur von Dummheit, und das bist du doch nicht! Etwas mehr Content wäre schon gut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2018
  4. Timber.wulf Unsterblicher Forengott Moderator

    Timber.wulf
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    88.886
    Mein RIG:
    CPU:
    The
    Grafikkarte:
    Cake
    Motherboard:
    Is
    RAM:
    A
    Laufwerke:
    Lie!
    Falsche Reihenfolge. Du hast etwas behauptet, also musst du es belegen.
     
  5. Batze

    Batze
    Registriert seit:
    4. September 2001
    Beiträge:
    1.449
    Ort:
    D,38100Braunschweig
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 2600X
    Grafikkarte:
    AMD RX 580
    Motherboard:
    MSI Gaming Plus
    RAM:
    16 GB
    Laufwerke:
    1* SSD 128GB, 1*SSD 500GB,2*HD 500GB,1*4TB, Extern 1*6TB,1*1TB.
    Soundkarte:
    Creativ Sound Blaster X-FI
    Gehäuse:
    Thermaltake X
    Maus und Tastatur:
    Maus G 402, Tastatur No Name Model
    Betriebssystem:
    Win 10 Home
    Monitor:
    Asus 24 Zoll
    Öhm, was habe ich denn behauptet was nicht zutrift was ich also extra belegen müsste?
     
  6. Batze

    Batze
    Registriert seit:
    4. September 2001
    Beiträge:
    1.449
    Ort:
    D,38100Braunschweig
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 2600X
    Grafikkarte:
    AMD RX 580
    Motherboard:
    MSI Gaming Plus
    RAM:
    16 GB
    Laufwerke:
    1* SSD 128GB, 1*SSD 500GB,2*HD 500GB,1*4TB, Extern 1*6TB,1*1TB.
    Soundkarte:
    Creativ Sound Blaster X-FI
    Gehäuse:
    Thermaltake X
    Maus und Tastatur:
    Maus G 402, Tastatur No Name Model
    Betriebssystem:
    Win 10 Home
    Monitor:
    Asus 24 Zoll
    Ach ich sehe gerade , du hast deinen Post nachträglich ergänzt. Jetzt weiß ich wo dein Wind her weht. Ich bin raus und sage lieber nix mehr, sonst gibt es die Sperre.
     
  7. SpeedKill08 DEMODIVIERT in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    28.398
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7 8700K
    Grafikkarte:
    Palit Geforce RTX 2070 Super Jetstream
    Motherboard:
    ASUS PRIME Z370
    RAM:
    4x 8 GB Corsair DDR4-3200 RAM
    Laufwerke:
    5x Samsung 860 Evo (3,25 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    NZXT H440
    Maus und Tastatur:
    Logitech G710+
    Logitech G502 Hero
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Dell S2716DG + Dell SE2416H
    :trost:

    Wenn du dich hier mal ein bisschen im Forum umschaust, wirst du feststellen, dass man hier sehr wohl über "gewisse (politische)Themen" schreiben und seine Meinung dazu vertreten kann. Entscheidend dabei sind zum einen die Art und Weise, wie man diese Meinung darlegt und zum anderen, dass man bei kontroversen Meinungen mit Gegenwind rechnen muss. Funfact: Das trifft auf kontroverse Meinungen aus allen politischen Richtungen zu.

    Niemand hat dir gerade eine Sperre angedroht. :ugly::hoch:
     
  8. Timber.wulf Unsterblicher Forengott Moderator

    Timber.wulf
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    88.886
    Mein RIG:
    CPU:
    The
    Grafikkarte:
    Cake
    Motherboard:
    Is
    RAM:
    A
    Laufwerke:
    Lie!
    Tjo, erst groß rumtönen und sich dann verdrücken. Ich bin nicht überrascht, trotzdem schade.
     
  9. Batze

    Batze
    Registriert seit:
    4. September 2001
    Beiträge:
    1.449
    Ort:
    D,38100Braunschweig
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 2600X
    Grafikkarte:
    AMD RX 580
    Motherboard:
    MSI Gaming Plus
    RAM:
    16 GB
    Laufwerke:
    1* SSD 128GB, 1*SSD 500GB,2*HD 500GB,1*4TB, Extern 1*6TB,1*1TB.
    Soundkarte:
    Creativ Sound Blaster X-FI
    Gehäuse:
    Thermaltake X
    Maus und Tastatur:
    Maus G 402, Tastatur No Name Model
    Betriebssystem:
    Win 10 Home
    Monitor:
    Asus 24 Zoll
    Ich verdrücke mich nicht, weiß aber wie es hier abgeht. Ich habe keine lust auf Sperre.
    Können gerne per PN Diskutieren, kein Thema, gerne auch per TS oder wie auch immer. Aber hier gibt es eben keine Meinungsfreiheit, sondern nur eine Meinung, sagt man was dagegen ist man erstmal weg vom Fenster. Und das muss noch nicht mal irgendwas dummes Rechtes sein. Bissel weg von Trittbrett und weg. Habe ich alles hinter mir. nene.
     
  10. SpeedKill08 DEMODIVIERT in BERLIN Moderator

    SpeedKill08
    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    28.398
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7 8700K
    Grafikkarte:
    Palit Geforce RTX 2070 Super Jetstream
    Motherboard:
    ASUS PRIME Z370
    RAM:
    4x 8 GB Corsair DDR4-3200 RAM
    Laufwerke:
    5x Samsung 860 Evo (3,25 TB)
    Soundkarte:
    CREATIVE Sound Blaster Z
    Gehäuse:
    NZXT H440
    Maus und Tastatur:
    Logitech G710+
    Logitech G502 Hero
    Betriebssystem:
    Windows 10 Professional (64 Bit)
    Monitor:
    Dell S2716DG + Dell SE2416H
    Wie denn? :hmm:
     
  11. Timber.wulf Unsterblicher Forengott Moderator

    Timber.wulf
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    88.886
    Mein RIG:
    CPU:
    The
    Grafikkarte:
    Cake
    Motherboard:
    Is
    RAM:
    A
    Laufwerke:
    Lie!
    Hier oder gar nicht. Solange bleibt es eine unbelegte Behauptung. Aber du darfst gerne die entsprechenden Links heraussuchen.
     
  12. Batze

    Batze
    Registriert seit:
    4. September 2001
    Beiträge:
    1.449
    Ort:
    D,38100Braunschweig
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 2600X
    Grafikkarte:
    AMD RX 580
    Motherboard:
    MSI Gaming Plus
    RAM:
    16 GB
    Laufwerke:
    1* SSD 128GB, 1*SSD 500GB,2*HD 500GB,1*4TB, Extern 1*6TB,1*1TB.
    Soundkarte:
    Creativ Sound Blaster X-FI
    Gehäuse:
    Thermaltake X
    Maus und Tastatur:
    Maus G 402, Tastatur No Name Model
    Betriebssystem:
    Win 10 Home
    Monitor:
    Asus 24 Zoll
    Lol, ihr seit doch Mods, sucht euch doch raus wieso ich mal gesperrt wurde. Sollte doch in eurer Datenbank stehen.
     
  13. Timber.wulf Unsterblicher Forengott Moderator

    Timber.wulf
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    88.886
    Mein RIG:
    CPU:
    The
    Grafikkarte:
    Cake
    Motherboard:
    Is
    RAM:
    A
    Laufwerke:
    Lie!
    Lol, nein. Du stellst die Behauptungen auf, du belegst sie. Ansonsten bleibt es bei irgendwelchen ominösen Anspielungen.

    Ich hab jetzt erst einmal anderes zu tun. Frohe Weihnachten und vielleicht kommt ja doch noch irgendwas belegbares. :winke:
     
  14. Batze

    Batze
    Registriert seit:
    4. September 2001
    Beiträge:
    1.449
    Ort:
    D,38100Braunschweig
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 2600X
    Grafikkarte:
    AMD RX 580
    Motherboard:
    MSI Gaming Plus
    RAM:
    16 GB
    Laufwerke:
    1* SSD 128GB, 1*SSD 500GB,2*HD 500GB,1*4TB, Extern 1*6TB,1*1TB.
    Soundkarte:
    Creativ Sound Blaster X-FI
    Gehäuse:
    Thermaltake X
    Maus und Tastatur:
    Maus G 402, Tastatur No Name Model
    Betriebssystem:
    Win 10 Home
    Monitor:
    Asus 24 Zoll
    Jup, frohes Fest :jump:, Und belegen muss ich nichts, man muss sich ja nur durch das Forum durchkämpfen, das ist Beleg genug. :D
     
  15. Captain Tightpants "Gefällt mir"-Bot

    Captain Tightpants
    Registriert seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    8.175
    Jetzt sag schon, wo hat dich der Dolch damals in den Rücken getroffen :trost:?
     
  16. Batze

    Batze
    Registriert seit:
    4. September 2001
    Beiträge:
    1.449
    Ort:
    D,38100Braunschweig
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 2600X
    Grafikkarte:
    AMD RX 580
    Motherboard:
    MSI Gaming Plus
    RAM:
    16 GB
    Laufwerke:
    1* SSD 128GB, 1*SSD 500GB,2*HD 500GB,1*4TB, Extern 1*6TB,1*1TB.
    Soundkarte:
    Creativ Sound Blaster X-FI
    Gehäuse:
    Thermaltake X
    Maus und Tastatur:
    Maus G 402, Tastatur No Name Model
    Betriebssystem:
    Win 10 Home
    Monitor:
    Asus 24 Zoll
    Und was spielst du gerade für eine Rolle hier? Zwischen den beiden Mods und Mir? Nur mal ne Runde stänkern und Post nach oben treiben?
    Sowas gehört sich nicht.
     
  17. lameexcuse gesperrter Benutzer

    lameexcuse
    Registriert seit:
    2. September 2016
    Beiträge:
    38
    Um ehrlich zu ein, waren mir Sperren in einem Forum schon immer relativ egal, genauso wie diese binäre Vereinfachung von "links vs. rechts" mittlerweile völlig überholt ist.

    Vor einigen Jahren hätte ich jetzt sicher angefangen zu beschreiben, dass ich ja selbst "politisch XYZ bin, aber wegen ABC usw." ...aber ganz ehrlich? Das interessiert niemanden und darüber hinaus versteht unter diesen Begriffen sowieso jeder was anderes.

    Wenn Leute pewdiepie hier allen Ernstes als politisch "rechts" verordnen, wird man mit rationalen Kategorisierungen und Definitionen eh nicht sonderlich weit kommen. Da geht es viel mehr um Emotionen, als um Vernunft.

    Man sollte versuchen sich ein wenig frei zu machen, von diesem ewigen Versuch sein Gegenüber in irgend eine Schublade zu packen - egal auf welcher Seite der Debatte man steht. Selbst wenn man vielleicht mit manchen Einschätzungen sogar richtig liegt, wird die Diskussion davon nicht profitieren.

    Denn genau so vertieft man die Gräben und verhärtet die Fronten. Nicht dass ich unseren Bundespräsidenten über die Maßen schätze, aber in seiner Weihnachtsansprache hat er durchaus ein paar richtige und wichtige Sachen gesagt. Wir müssen mehr mit Menschen reden, die andere Meinungen vertreten, statt uns ständig in unseren Echokammern gegenseitig auf die Schulter zu klopfen.
     
    PizzaPilot gefällt das.
  18. Pat Bateman American Psycho Moderator

    Pat Bateman
    Registriert seit:
    30. September 2001
    Beiträge:
    49.104
    Ort:
    Gründer des ALIAS - Fan-Clubs || Tom Clancy und Gl
    Der einzige, der hier gerade rumstänkert und haltlose Anschuldigungen in den Raum wirft, bist du. Eventuell packst du dich erstmal an die eigene Nase, bevor du hier andere User schräg von der Seite an machst.
     
  19. lameexcuse gesperrter Benutzer

    lameexcuse
    Registriert seit:
    2. September 2016
    Beiträge:
    38
    Achja, um das Thema Zensur mal wieder kurz aufzugreifen.

    Aktuell werden im Minuten-Takt meine Kommentare unter diesem Artikel gelöscht: https://www.gamestar.de/artikel/die...amestar-wertung,3338528,kommentar3911356.html

    Meine Kommentare haben erwähnt, dass Zenimax ein großer Anzeigenkunde für Webedia ist und auch jede Menge sponsored Content zu Fallout 76 geschaltet hat (Mein-MMO.de).

    Die bloße Erwähnung davon führt jedes mal zur kommentarlosen Löschung. Wie genau würdest du das bezeichnen? Für mich ist das der sehr offensichtliche Versuch, beweisbare Informationen zu unterdrücken. Oder in anderen Worten: Zensur.

    edit: Und jetzt wurden mir die Schreibrechte entzogen, großes Kino. Leute zum Schweigen zu bringen, ohne überhaupt zu erklären, welche Regel verletzt wurde, ist schon leicht armselig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2018
    PizzaPilot gefällt das.
  20. Reddok Kommentar-Moderator

    Reddok
    Registriert seit:
    20. Januar 2016
    Beiträge:
    493
    Ich habe die ersten nur ausgeblendet, wegen Heikos Anweisungen hier:

    Ich war gerade dabei was zu schreiben... Hatte nicht mal vor, eine Verwarnung zu erteilen oder so.
    Vielleicht sollte man erstmal abwarten, bevor man mit Beleidigungen oder Spam anfängt.
     
    Rainer ZufaII und legal gefällt das.
  21. lameexcuse gesperrter Benutzer

    lameexcuse
    Registriert seit:
    2. September 2016
    Beiträge:
    38
    Sorry, aber du löschst erst wild und kommentarlos drauf los und erwartest dann ernsthaft, dass die Leute das einfach so schlucken, weil eventuell ja noch irgendwann irgendwas kommen könnte?

    Was genau war denn so verwerflich an meinem Beitrag? Alles was ich schrieb, lässt sich belegen. Und dass die Gamestar-Redaktion bestechlich ist, habe ich ebenfalls nicht behauptet - ich habe sogar den Kommentar eines anderen Users noch relativiert. Der Beitrag blieb übrigens ironischerweise stehen, bis ich darauf hinwies. Also scheinst du nicht mal sehr aufmerksam die Beiträge zu lesen, bevor du sie einfach ins Nirvana schickst.

    Solche Beiträge zu unterdrücken lässt sich eigentlich kaum noch anders werten. Und genau wegen dieser mangelnden Selbstreflexion eurerseits werden euch diese Vorwürfe wohl noch eine Weile begleiten.
     
    PizzaPilot gefällt das.
  22. Pat Bateman American Psycho Moderator

    Pat Bateman
    Registriert seit:
    30. September 2001
    Beiträge:
    49.104
    Ort:
    Gründer des ALIAS - Fan-Clubs || Tom Clancy und Gl
    Hausrecht!

    Die Ansage kam vom Chefredakteur; passt dir nicht, ist aber nicht unser Problem. Da du anscheinend hier nur weiter rumstänkern willst, gibt es auch für dich im Forum den Kick!

    edit: du stehst im Kommentarbereich auf Ban; gleiches gilt dann direkt auch fürs Forum. Spar dir also die Neuanmeldung!
     
  23. Timber.wulf Unsterblicher Forengott Moderator

    Timber.wulf
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    88.886
    Mein RIG:
    CPU:
    The
    Grafikkarte:
    Cake
    Motherboard:
    Is
    RAM:
    A
    Laufwerke:
    Lie!
    ->
    Dafür bist du nach wie vor Belege schuldig. Und wenn du die nicht bringst - unerheblich ob du es nicht willst oder kannst - dann hat das hier nichts verloren.
     
    Pat Bateman gefällt das.
  24. Batze

    Batze
    Registriert seit:
    4. September 2001
    Beiträge:
    1.449
    Ort:
    D,38100Braunschweig
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5 2600X
    Grafikkarte:
    AMD RX 580
    Motherboard:
    MSI Gaming Plus
    RAM:
    16 GB
    Laufwerke:
    1* SSD 128GB, 1*SSD 500GB,2*HD 500GB,1*4TB, Extern 1*6TB,1*1TB.
    Soundkarte:
    Creativ Sound Blaster X-FI
    Gehäuse:
    Thermaltake X
    Maus und Tastatur:
    Maus G 402, Tastatur No Name Model
    Betriebssystem:
    Win 10 Home
    Monitor:
    Asus 24 Zoll
    Damit du ruhe hast pack ich mich jetzt an die Nase.
     
  25. Pat Bateman American Psycho Moderator

    Pat Bateman
    Registriert seit:
    30. September 2001
    Beiträge:
    49.104
    Ort:
    Gründer des ALIAS - Fan-Clubs || Tom Clancy und Gl
    Wir warten immer noch auf deine Belege (s. Beitrag von Timber.wulf); aber da wird eh nichts kommen. Also wäre es sinnvoll, wenn du deine Beiträge in der Hinsicht editieren würdest.
     
  26. Vainamoinen

    Vainamoinen
    Registriert seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    758
    Nur weil ich eben drüber gestolpert bin:

    Hier ist Peterson, wie er gegenüber Donald Trump Jr. und dem Rechtsaußen Charlie Kirk rhetorisch gewohnt brilliant und nichtssagend die weiblichen Reproduktionsrechte für den Untergang der westlichen Moral verantwortlich macht.
    https://twitter.com/zei_nabq/status/1078382175949590528

    Die Videos darunter sind auch ein Hit als Kontext, weil Jordan Peterson dort z. B. die Pille für so furchtbare Dinge wie sexuelle Experimentierfreudigkeit verantwortlich macht, und natürlich für die schlimmste Sünde von allen, die Masturbation. Sie zeigen, wie Peterson den Vorschlag, die Pille ganz abzuschaffen, erst klar in den Raum stellt und dann zu feige ist, die Position auch zu vertreten. Sie zeigen ihn als extrem rückständigen, ungehemmten Frauenfeind, der nicht mal die Eier in der Hose hat, sich selbst rechts zu verorten. Seine menschenverachtende Rhetorik gegen Homosexualität und Transsexualität findest du im Detail in dem Video, was ich oben verlinkt hatte.

    Ich bin nicht sicher, was genau du für dieses erbärmliche Würstchen übrig hast, aber es ist ganz ohne Zweifel ein erbärmliches Würstchen mit religiös-fanatischer Rechtswindung und einem recht undezenten MRA- bzw. eher Incel-Einschlag.

    Was das mit PewDiePie / Felix Kjellberg zu tun hat? Gar nicht so wenig, wie ich feststellen musste.

    His [Kjellberg's] ironic tone means he rarely says anything explicitly offensive. But the themes and memes that recur in his videos are consistent: images of famous African-Americans (Neil deGrasse Tyson, Barack Obama) captioned with the wrong names; a meme to which the punchline is “respecting women”; African voices sampled and replayed in incongruous situations; recitations of English language posts on Indian Facebook. Pepe the Frog will also make appearances. As for Book Review, the final item on last month’s edition was Jordan B Peterson’s 12 Rules for Life. Kjellberg gave it a rave review. “I really enjoyed this book,” he said, “it made me understand people around me better.”
    Gleich und gleich gesellt sich gern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2018
  27. Hank J.

    Hank J.
    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    18.158
    andererseits ist das dämonisieren von leuten wie Peterson halt auch ziemlich dumm. wäre viel effizienter, seine argumente sachlich auseinanderzunehmen. ich fand das video von den rocket beans zu ihm unironisch gut, vorallem weils auch zeigt, warum Peterson so anziehend auf die leute wirkt.

    das hysterische herumpoltern bringt nix ausser likes und retweets zu farmen. wer sich damit zufrieden gibt und denkt, irgendwas signifikantes getan zu haben, nun gut. die deutlich rechtslehnende anti-SJW szene dürfte bei der masse wesentlich besser ankommen als die progressiven, die wirken auf viele wie völlig abgehobene clowns in elfenbeintürmen. nun ist es nicht so, dass irgendwer in der verantwortung steht, anderen irgendwas zu erklären, aber die rechten machen nichts lieber als jedem zu erzählen, wie die welt wirklich funktioniert.

    aber dafür müsste man erstmal wissen, worum es eigentlich genau geht. und das lernt man nicht von leuten auf twitter/youtube, die einem sagen was angeblich sache ist, sondern durch das lesen von anspruchsvollen büchern. wer kann von sich schon behaupten, beispielsweise die werke von Marx gelesen zu haben? aber trotzdem redet jeder vom marxismus und was dieser ist bzw. was nicht. alles was die meisten dazu wissen ist das, was sie in einem wiki-artikel dazu gelesen haben (das ist schon vergleichweise viel) oder was ihnen von irgendeinem depp auf den sozialen medien dazu vorgekaut wurde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2018
  28. Vainamoinen

    Vainamoinen
    Registriert seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    758
    Das ist soweit ja durchaus geschehen. Verlinkt wurden oben teils minutenlange Beispiele seiner Rhetorik, die sowohl seine fundamentalistisch-christliche rechtskonservative Ideologie offenlegen wie auch seine ausgesprochen erfolgreiche Gesprächsstrategie des Nichtssagens und Allesandeutens. Da ist eine gewisse Häme und ein gewisser Abscheu nicht fehl am Platz. Und wenn du etwa das Video von ContraPoints/Natalie Wynn oben angesehen hättest, würdest du auch feststellen, dass diese "Progressive" wohl zu klagen weiß über die Angewohnheit der "Linken" (im arg rechtslastigen US-Spektrum), Peterson zu verschreien, seine argumentative Strategie und seine kulturhistorischen Phantastereien jedoch nicht zu analysieren.

    Über die Feindbilder könnten wir natürlich noch sprechen, wo du schon das Wort "Anti-SJW-Szene" im Bezug auf Neofaschisten gebrauchst. Denn sowohl das Feindbild "Social Justice Warrior" als auch der "kulturelle Marxismus" oder eben der "postmodernistische Neomarxismus" sind ja buchstäblich nichts anderes als der "Commie Scare" der 40er- und 50er-Jahre. Das sind exakt dieselben Feindfiguren. Kapitalismus gut, Sozialismus Weltuntergang. Dabei schickt sich die USA derzeit fleißig dazu an, zumindest die erste Hälfte der Theorien Marx' und Engels' unter Beweis zu stellen.

    Vielleicht kriegt man dadurch auf Dauer sogar die Groß- und Kleinschreibung auf die Reihe, was meinst du? :)

    Das Problem, wie in jeder Filterblase, ist natürlich weniger, die Bücher selbst zu lesen (obwohl du feststellen wirst, dass Das Kapital heute kaum mehr verständlich ist). Das Problem ist, sich mit diesen Ideenwelten selbst kritisch auseinanderzusetzen, und seine eigene Wahrheit über die Filterblase hinaus verständlich zu machen. Letzteres ist sogar praktisch unmöglich, und wenn du mal erlebt hast, wie eine rechte Dumpfbacke ihren Katalog an unehrlichen rhetorischen Finten, abenteuerlichen Verschwörungstheorien und rassistischen Wir-gegen-die-Verhetzungen an dir abgearbeitet hat, wüsstest du auch, dass du dabei kein bundespräsidentenerwünschtes politisches Streitgespräch führst, sondern nur Versuchskaninchen für Hassindoktrinierte bist.

    Wer von denen seine abscheuliche Ideologie selbst in Frage stellt, tritt an eine Diskussion ganz anders heran. Solltest du jemals so einem Menschen begegnen: Diese kranken Feindbilder müssen als erstes aus dem Kopf.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Dezember 2018
  29. Hank J.

    Hank J.
    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    18.158
    du legst eine sonderbare mischung aus beissreflex und sensationalismus an den tag: so viele diskreditierende adjektive wie nur irgend möglich möglichst kompakt rausschleudern. dabei übersiehst du, dass du dir in ein und demselben satz gleich widersprichst. einerseits behauptet du, Peterson wäre fundamentalistisch-christlich, direkt hinterher wirfst du ihm vor, möglichst viele worte zu benutzen, um nicht festgenagelt werden zu können. das ist nicht die eigenschaft eines fundamentalisten. Peterson vertritt eine recht eigentümlich definition des christentums, vergleichbar mit dem new age-quatsch und ist in seinen ausführungen ironischerweise ziemlich postmodern, weil er die eigentliche grosse narrative des christentums - also jesus ist für unsere sünden gestorben und nach drei tagen wieder auferstanden - nicht vertritt.

    wo du gerade Contra Points erwähnst: die in dem video genutzte bezeichnung Petersons als 'kind of a sexist old man' hat wesentlich mehr wumms hinter sich als dein wortsalat. ich persönlich würde Peterson als konservativen esoteriker bezeichnen. warum er sich weigert, präzise aussagen über die tatsächlich christliche lehre zu machen weiss er wohl nur selbst. ich sehe da allerdings nur zwei möglichkeiten: entweder er möchte sich nicht ins abseits schieben, in dem er sich unkritisch religiös gibt (das aber in wirklichkeit ist), oder aber er möchte seine fanbase nicht verprellen, die sich aus vielen christen zusammensetzt.
    und wieder dieser beissreflex. anti-SJWs als neofaschisten zu bezeichnen, wenn viele davon 'nur' konservativ sind, ist schon ziemlich daneben. der begriff SJW ist hingegen ein ziemlich vager umbrella-term, der so ziemlich alles bedeuten kann. im kern, so würde ich allerdings behaupten, besteht er aus teil strohmann, teil karikatur und teil realität. wenn leute von SJWs sprechen, dann dürften die meisten wohl menschen wie Jordan Hunt im kopf haben, der erst vor kurzem in kanada eine pro-life aktivistin in aller öffentlichkeit umgetreten hat. weil ihm nicht gefiel, was sie zu dem thema zu sagen hatte, wohlgemerkt. karikatur deswegen, weil man dieses extreme verhalten auf alle progressiven überträgt und strohmann deswegen, weil die linken bzw. progressiven kein monolithischer hivemind sind, sie aber als solcher von der anti-SJW szene argumentativ angegangen werden.
    dein kommentar über die rechtschreibung, die gefälligst ORDENTLICH, DEUTSCH und REGELKONFORM zu sein hat ist an realsatire kaum zu überbieten, sorry. horseshoe theory confirmed? :ugly:

    also wenn jemand deine position nicht versteht, dann liegt das daran, dass solche menschen rechte dumpfbacken und/oder hassprediger sind. QED, würde ich sagen
     
    Doktor Best und Bergentrückung gefällt das.
  30. Vainamoinen

    Vainamoinen
    Registriert seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    758
    Weil ich persönlich gegenüber Peterson werde, wirst du persönlich gegenüber mir. Wenig mehr lässt sich aus der auf großer Flamme kochenden Soße da oben nicht rauslesen, und das liegt leider nur zu einem winzigen Teil an der kaputten Umschalttaste auf deiner Tastatur.
     
  31. Hank J.

    Hank J.
    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    18.158
    dein passiv-aggressiver kommentar bzgl. meiner fehlenden gross- und kleinschreibung (den du hier im übrigen wiederholst) hat meinen seitenhieb provoziert. ich habe nichts dagegen, wenn man ein wenig austeilen möchte, aber dann muss man auch einstecken können. jetzt beleidigte leberwurst zu spielen ist schon ziemlich daneben, wie ich finde, aber das musst du ja wissen.
     
    Bergentrückung gefällt das.
  32. Doktor Best

    Doktor Best
    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    15.813
    Meint ihr nicht, eure Bereitschaft einen euch eigentlich fast unbekannten Menschen basierend auf ein paar halbgaren Verdächtigungen zu hassen hat mehr mit dem tatsächlichem Problem Fremdenfeindlichkeit zu tun, als zwei dämliche Witze?

    Und Peterson halte ich für stark überschätzt und die Analyse von Contra Points ist sehr treffend. Aber gerade sie sagt ja auch, dass sie Peterson nicht für einen Nazi hält und dass man sich mit derlei Anschuldigungen zurückhalten sollte... :nixblick:
     
  33. Vainamoinen

    Vainamoinen
    Registriert seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    758
    "Fremdenfeindlichkeit" ist in dem Zusammenhang widersinnig, da wir ja nun buchstäblich der Kultur entstammen, in welcher Jordan Peterson aus opportunistischen Gründen eine ideologische Kontinuität und Homogenität sehen möchte. Oder ist von einer Feindseligkeit gegen die eigene Kultur die Rede? Was natürlich ein Petersonargument wäre...

    Von einer hyperbolischen Vorverurteilung kann auch nicht mehr die Rede sein (zumal Peterson hier nicht als "Nazi" bezeichnet wurde). Peterson mit klarem Geist zuzuhören heißt jedoch, zu erkennen, wes Geistes Kind er ist. Das schafft nun auch Natalie Wynn auf unnachahmliche Weise.

    Das gebannte Mitglied hat gefordert, dass ich Vorwürfe belege, ich habe die Vorwürfe belegt. Ich will niemand ermuntern, dem rechten Geseier ein Ohr zu schenken, aber bevor das in noch mehr Twosidesism nach "Halte Peterson für stark überschätzt, aber..."-Art ausartet, vielleicht versucht ihr's doch mal.
     
  34. Hank J.

    Hank J.
    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    18.158
    vielleicht solltest du das video von Contra Points nochmal schauen. und den twitterkonsum zurückschrauben, wenn wir schon am patronisieren sind.
     
  35. Doktor Best

    Doktor Best
    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    15.813
    Mein erster Absatz bezog sich auf Pewdipie. Sorry, hätte ich besser kennzeichnen sollen.

    Er wurde zumindest von dir als Gallionsfigur von Neofaschisten dargestellt und dein Vorwurf, dass er sich bei nationalsozialistischen Propagandamodellen bedient, ist dann doch um Einiges konkreter als der von Natalie Wynn. Wynn hat im Grunde nur:

    -auf die Ähnlichkeit der beiden Theorien hingewiesen
    -bemerkt, dass dies einen faden Beigeschmack hinterlässt
    -bemerkt, dass die Annahme einer vollständigen Wertezersetzung ein wenig sehr unfundiert ist
    -bemerkt, dass Petersson entweder bewusst oder unbewusst seine Positionen zu den entgültigen Schlusskonsequenzen oftmals offenlässt, dass er nicht sagt, worauf er eigentlich hinauswill und sich hinter der Aufgabe des Denkanstoßes versteckt

    Das sind alles sehr valide Kritikpunkte, die imho auch die Krux von Petersson gut zusammenfassen. Der Mann hat Angst vor eindeutigen politischen Aussagen (ich vermute mal aus Angst, dass die Leute feststellen, dass sein politisches Wissen auch nur das eines Laien ist) und versteckt sich hinter seiner Eloquenz und seiner psychologischen Expertise.

    Die ihm zugeschriebene memegewordene intellektuelle Superpotenz ist affig, die Art wie er das Antidiskriminierungsgesetz in Kanada falsch dargestellt hat war charakterlos, dass er sich als Liberaler bezeichnet obwohl er im Grunde einfach nur erzkonservatives Einheitsgeschwafel von sich gibt ist eigenartig und ja, seine neomarxistische "Theorie" ist einfach nur Blödsinn.

    Aber ihm jetzt den Schuh anzuziehen, dass er gewollt faschistische antisemitische Theorien neu etikettiert unters Volk bringen will, dazu fehlen mir dann doch ein paar eindeutigere Hinweise. Mir fehlt der direkte Bezug zum Judentum, mir fehlen Aussagen von ihm, dass die Anstrengungen global, gesteuert von einem im Geheimen arbeitendem Unterdrückungsapparat ausgehen usw usf.

    Die politische Linke war schon immer dekonstruktiv und antinormativ unterwegs, ich denke es ist fair das so zusagen. Und wenn dem guten Petersson das so viel Angst macht, dann soll er halt meinen, wenn man das dann auch offen kritisieren darf(aber damit scheint er ja eher kein Problem zu haben)
     
    PizzaPilot gefällt das.
  36. Kagarn gesperrter Benutzer

    Kagarn
    Registriert seit:
    12. September 2010
    Beiträge:
    264

    Ja typisches Beispiel wie billig die Medien, vor allem "liberale" Medien versuchen ihn immer als den bösen Superrechten ab zu stempeln und damit Klicks zu generieren xD es ist so arm und erbärmlich. Es werden immer Szenen und Bilder aus dem Kontext genommen nur um ihn bloß zu stellen. Personen die sich aber mal mit ihm näher befasst haben wissen dass er weder Rassist noch Antisemit ist.
    Die Heuchelei ist einfach in letzter Zeit unerträgliche hoch. Die Menschen sollten lieber erstmal anfangen vor ihrer eigenen Tür zu kehren... Bzw. Lieber erstmal anfangen zu denken.
     
    PizzaPilot gefällt das.
  37. Kagarn gesperrter Benutzer

    Kagarn
    Registriert seit:
    12. September 2010
    Beiträge:
    264
    Es ist eher so dass sehr oft Dinge aus seinen Videos, aus den Kontext genommen wurden, und man ihm anhabd eines Wortes dass dort gefallen ist versucht hat schlecht dastehen zu lassen.
    VICE ist besonders gut darin.
    Da reicht ein Wort oder eine Szene, komplett aus dem Zusammenhang gerissen und raus gecuttet und schon hat man ne neue Titelstory. Es ist einfach nur erbärmlich diese Vorgehensweise und gleicht schon an Rufmord.
    Immerhin gibt es noch selbst denkenden Individuen die sich die kontroversen Videos in voller Länge anschauen und dann registrieren "Hey das was er da im gesamten jetzt vorgetragen hat, war halt überhaupt nicht sexistisch, Rassismus etc."

    VICE weiß halt ganz genau dass sie mit sowas Klicks generieren. Deswegen wird in jedem Video von Pew nach ach soo schlimmen Begriffen gesucht die man dafür ausschlachten kann. Da wird dann wieder raus geschnitten und sonst was getan, damit Felix aussieht wie der größte Nazi.

    Es ist auxh interessant wie aktiv versucht wird zu spalten. In vielen Köpfen gibt es nur noch rechts und links, die neutrale Mitte scheint gar nicht mehr zu existieren. Und alles was irgendwie auch nur ansatzweise in die rechte Richtung gehen könnte ist = Rechtsextrem.
     
    PizzaPilot gefällt das.
  38. Kagarn gesperrter Benutzer

    Kagarn
    Registriert seit:
    12. September 2010
    Beiträge:
    264
    Es war eine Jungspund Idee. Du scheinst echt nicht in der Materie zu sein. Es war offensichtlich ein dummer unüberlegter Joke und er hatte nicht damit gerechnet dass die Seite, wo er blöde Ideen und Sprüche eingesendet hatte, das überhaupt erlauben würde sondern der Spruch gelöscht wird bzw im Müll landet. Er hatte das in seinen Augen kontroverseste und wohl unmöglichste genommen um zu testen wie weit die dort gehen würden. Was sie noch erlauben, was sie nicht darstellen.
     
    PizzaPilot gefällt das.
  39. Kagarn gesperrter Benutzer

    Kagarn
    Registriert seit:
    12. September 2010
    Beiträge:
    264
    Genau so sieht es aus. Und es ist einfach nur schockierend welch Hexenjagd gegen diesen Menschen veranlasst wird.
    Das gleicht schon der Inquisition. Da Pewdiepie selbst schon sehr aufpasst und seine Kommen so wählt um in kein Fettnäpfchen mehr zu treten wird krampfhaft nach anderen Dingen gesucht um ihm irgendwas anhängen zu können.. Ihn jaa als schlechten Menschen mit rechter Gesinnung zu diffamieren. Ich finde es beachtlich wie er sich von sowas nicht Einschüchtern lässt, sondern weiter macht. Für Dinge die ihm regelrecht angedichtet werden, entschuldigt er sich um so wenig Trefferzone zu bieten wie möglich.
    Ich wünschte mir der Journalist der Gamestar der für diese News verantwortlich ist, dass er sich auch nur eine Stunde mal mit Pewdiepie beschäftigt bevor er wieder so einen Müll zusammen fasst. Und bitte nicht bei einseitigen Twitterposts oder VICE Artikeln. Sondern direkt sein Format mal öffnen! Danke.

    Dann bleibt uns so geistige Tiefenfahrt und Hetze gegen eine Person für die Zukunft erspart.
     
    PizzaPilot gefällt das.
  40. Floojoe

    Floojoe
    Registriert seit:
    22. November 2017
    Beiträge:
    31
    Spätestens jetzt bin ich auch dabei biem boykott. Aber nicht wegen Pewdiepie sondern wegen den Epic Games Store.. soviele spiele verschwinden von meiner kaufliste .. naja spart geld.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top