Artikel: Star Citizen: 2020 brachte mehr Geld und mehr Spieler als je zuvor

Dieses Thema im Forum "Diskussionen zu Gamestar-Artikeln" wurde erstellt von Mary Marx, 25. Dezember 2020.

  1. Mary Marx Community-Redakteurin Mitarbeiter

    Mary Marx
    Registriert seit:
    3. September 2018
    Beiträge:
    1.556
    Hier findet ihr die Diskussion zum Thema "Star Citizen: 2020 brachte mehr Geld und mehr Spieler als je zuvor".

    Den Artikel findet ihr hier.

    Bitte beachtet in diesem Zuge unsere Kommentar- und Forenregeln.

    Wir wissen, dass Star Citizen ein sehr emotionales Thema ist, möchten euch aber bitten, von persönlichen Beleidigungen und Provokationen abzusehen. Alle Sanktionen auf Regelverstöße gelten für das gesamte Forum, nicht nur für diesen Thread. Bitte postet keine Freundes-Codes in den Thread oder preist sie indirekt an. Ihr dürft sie aber gerne in eure Signatur schreiben.
     
  2. Loop2112

    Loop2112
    Registriert seit:
    13. August 2020
    Beiträge:
    1
    Tja, ich konnte mich nie dazu hinreißen lassen das Spiel zu testen. Ich habe dort zwar einen Account seit Jahren und konnte auch einmal einen Testflug machen, aber Geld ein ein Spiel zu investieren welches dauerhaft und über Jahre hinweg in der Entwicklung steckt, dem traue ich einfach nicht.

    Ich fliege lieber in Elite Dangerous, mit VR, seit Jahren , dort kann ich bald auch zu Fuß auf Planeten und Stationen umhergehen. In VR, in einem riesigen Universum.

    Was kann mit also ein Starcitizen bieten, Ausser ein unfertiges Alphaspiel zu sein?

    Ich werde es weiterhin beobachten und bin gespannt ob es irgendwann erfolgreich starten wird.....
     
  3. Indiana_Bart ༼ つ ◕_◕ ༽つ GIB

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    112.430
    Verdient und wenn es in der 1.0 Veröffentlicht wird, dann wird das noch deutlich mehr.
    Dieses Jahr hat Covid da vermutlich auch etwas beigetragen. Dazu dann noch tolle Events (Fleet Week mit Idris, Citizencon etc.) und mehr, der Patchcontent war dieses Jahr auch nicht ohne und das geht nächstes Jahr mit Crusader weiter. :D

    welches übrigens auch ein Kickstarterspiel war und man unfertig spielen konnte (bzw es ist ja immer noch unfertig und trotzdem released)

    Handmade Content und nicht automatisch erzeugte Sternensysteme und mehr Gameplay welches nicht auf extrem grind ausgelegt ist natürlich.
    Aber hier geht es nicht um Elite sondern darum, dass Star Citizen dieses Jahr erfolgreich war (u.A. dank den tollen Content Patches und Events)
     
    Red Rex, JabberwockyGE, sequoya und 6 anderen gefällt das.
  4. Elzy etablierter Misanthrop

    Elzy
    Registriert seit:
    2. Dezember 2001
    Beiträge:
    23.935
    Ort:
    Eurobär
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel Core i7 8086K Limited Edition
    Grafikkarte:
    Asus Strix Geforce 1080 Ti OC
    Motherboard:
    Asrock Z370 Extreme4
    RAM:
    16 GB
    Laufwerke:
    2x 1 TB Samsung 860 Evo
    1x 1 TB Samsung 970 Evo NVMe M.2-SSD
    Pioneer BluRay-Laufwerk
    Soundkarte:
    Soundblaster Z
    Gehäuse:
    Fractal Design Define R6 Blackout
    Maus und Tastatur:
    Logitech MX Master 2
    Logitech G810
    Betriebssystem:
    Win 10 Home
    Monitor:
    Acer Predator X34P
    Mitte November hatte die SQ42-Ankündigung 3000tägiges-Jubiläum! Auf die nächsten 3000! :sauf: :banana:
     
    Cika, IQ-140, mike81 und einer weiteren Person gefällt das.
  5. Sir Stubert

    Sir Stubert
    Registriert seit:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    863
    Star Citizen wird den First Person Aspekt besser rüberbringen als Elite Dangerous: Odyssey.
    Es gibt vollständig begehbare Raumschiffe, mit Funktionen (viele lassen noch auf sich warten, Betten und Geschütztürme funktionieren). Die Fracht befindet sich in Star Citizen tatsächlich im Frachtraum, als Händler ist es toll sein Schiff zu betreten und den vollen Frachtraum zu sehen. Die Schiffe lassen sich überall verlassen.
    SC bietet bei der Bewegung der Charaktere mehr Tiefgang. So ist es beispielsweise möglich sich um Ecken zu lehnen, was es meines Wissens nach in ED: Odyssey nicht geben wird. Allein im Weltraum wird es drei unterschiedliche Fortbewegungsarten geben: Schubdüsen am Anzug, Traktorstrahl zum heranziehen an Wände und andere massive Objekte und und die Möglichkeit sich mit den Armen festhalten und abzustoßen. Die ersten beiden sind in der Alpha, an dem dritten wird gearbeitet.
    Das Flugmodell von Star Citizen ist komplexer als bei Elite Dangerous. Es ist möglich die Leistung jeder einzelnen Schubdüse separat einzustellen oder sogar auszuschalten und die Schubdüsen können beschädigt werden, was sich auf das Flugverhalten auswirkt. Wenn zum Beispiel bei einer Gladius das rechte Haupttriebwerk und Manövrierdüsen auf der rechten Seite ausgefallen sind, fliegt das Schiff durch das linke Haupttriebwerk im Kreis und dreht sich.
    Es gibt eine größere Auswahl unterschiedlicher Fahrzeugtypen. In der Alpha gibt es bereits zwei unterschiedliche Autos (eines davon in 5 Varianten), zwei schwebende Motorräder, ein Bergbaufahrzeug sowie einen Truppentransporter und ein Luftabwehrfahrzeug. Weitere Fahrzeuge kommen dazu, momentan wird an einem Panzer gearbeitet und ein richtiges Motorrad mit Rädern wird auch noch kommen. Zudem gibt die Roadmap Hinweise auf Boote.
    Ganz Allgemein ist der Detailgrad in Star Citizen viel größer. Selbst die Triebwerke erzeugen Schub, durch den andere Spieler weggeschleudert werden, wenn sie den Triebwerken zu nah kommen.
    Und es kommen immer mehr Features dazu. Zum Beispiel wird es Feuer geben, welche sich im Schiff ausbreiten und bekämpft werden müssen. Schiffe werden neben Schilden auch eine Panzerung (nicht einfach mehr HP für das Schiff, sondern richtige Panzerung) haben und Ballistik von Projektilwaffen wird berücksichtigt. Stealthgameplay mit Raumschiffen wird auch interessant (eine einfache Version ist bereits in der Alpha).
    Und Star Citizen hat die bessere Grafik. ^^

    Falls es zu einem der Punkte Fragen gibt, kann ich gerne weiter ins Detail gehen.

    Star Citizen kann dir sehr viel bieten, was es in ED: Odyssey nicht geben wird.
    Trotzdem wird ED seinen eigenen Weg gehen und das ist gut so. Ich bin auf die Erweiterung gespannt und werde sie mir wahrscheinlich kaufen. Aber für mich persönlich ist Star Citizen interessanter.
    Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß in ED.
     
    Red Rex, HawkS73, MeierSam und 14 anderen gefällt das.
  6. Lysanderjl

    Lysanderjl
    Registriert seit:
    7. Dezember 2018
    Beiträge:
    1
    Ich habe vor 3 Jahren ca. 50€ für ein Avenger Starter Packet gekauft und es bis jetzt nicht bereut.
    Mehr wollte und will ich für dieses Experiment nicht ausgeben, als für ein durchschnittlichen AAA Titel, mittlerweile habe ich mir eine kleine Flotte ingame erspielt und hatte trotz fehlender Features, Bugs und 30K's (wer fürchtet sie nicht) eine Menge Spaß im Verse.
    Man muss keine hunderte von Euro ausgeben um das Spiel spielen zu können und ne schöne Zeit zu haben. Ganz im Gegenteil, man kann viel Geld in eine 890Jump reinstecken, hat aber nicht sehr viel davon weil die Elemente und Loops für die großen Pötte noch nicht entwickelt sind. Daher lieber klein starten und sich den Progress verdienen.
    Auch wenn 2020 bis auf die 3.8 für meinen Geschmack etwas Mau an neuem Content war, so war es doch ein wichtiges Jahr für die Backend Entwicklung. Gerade das refactoring und das ausmerzen der technical debt waren wichtige Prozesse in der Entwicklung von SC. Und dann darf man nicht den Elefanten im Raum vergessen... ICache steht kurz vor der Implementierung.

    Star Citizen ist eine noch nie dagewesene Reise und ein Experiment mit allen positiven und negativen Faktoren die dazu gehören. Gleichzeitig ist es eine Vison und Utopie gleichermaßen und die nächsten Jahren werden zeigen ob die Fanboys oder die Hater Recht behalten werden.
    Ich würde aber empfehlen ein wenig den Heat in der Diskussion rauszunehmen und sich nicht gegenseitig anzugreifen weil man das Projekt hasst oder liebt.
    Einfach gelassen bleiben und schauen was kommt.
    In diesem Sinne
    Frohe Weihnachten
     
    blotter, Red Rex, easypeasy und 12 anderen gefällt das.
  7. Oxygen

    Oxygen
    Registriert seit:
    15. Oktober 2016
    Beiträge:
    180
    Wenn du kein Interesse an First Person oder FPS hast, dann ist SC auch keine Empfehlung für dich.
     
    Neobone gefällt das.
  8. ElementZero

    ElementZero
    Registriert seit:
    19. April 2020
    Beiträge:
    1.115
    Es bleibt in jedem Fall spannend. Ich habe meinen Einstieg jedenfalls nicht bereut und werde Mitreisender bleiben.
    Amen und dir auch frohe Weihnachten! :frieden:
     
    chueche gefällt das.
  9. johnnyD

    johnnyD
    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    227
    Mein RIG:
    CPU:
    Core i7 8700K @ 6 x 4800 Mhz
    Grafikkarte:
    MSI GeForce GTX 1080 Ti 11 GB
    Motherboard:
    MSI Z370 GAMING PRO CARBON
    RAM:
    2x G.Skill Trident Z 16GB, DDR4-3600, CL16-16-16-36 (F4-3600C16D-16GTZKW)
    Laufwerke:
    Slot 1 Western Digital WDC WD15EADS-00S2B0 HDD 1501 GB
    Slot 2 Samsung 850 EVO SSD 1000 GB
    Slot 3 Toshiba TOSHIBA DT01ACA300 HDD 3001 GB
    Slot 4 Crucial CT512MX1001 SSD 512 GB
    Slot 5 Samsung 960 SSD 500 GB
    Slot 6 Samsung 970 SSD 1000 GB
    Slot 7 Toshiba TOSHIBA DT01ACA300 HDD 3001 GB
    Soundkarte:
    Onboard - USB Headset Sennheiser 373D 7.1
    Gehäuse:
    Silverstone FT01B-W Fortress
    Maus und Tastatur:
    Logitech G19 + G700s
    Betriebssystem:
    Windows 10 Home 64 bit
    Monitor:
    Iiyama PL2590 @1920x1080 // ASUS ROG PG279Q @2560x1440
    Die "Roadmap" zu SQ42 isn schlechter Scherz, insbesondere wenn man "Because of this I have decided that it is best to not show Squadron 42 gameplay publicly, nor discuss any release date until we are closer to the home stretch and have high confidence in the remaining time needed to finish the game to the quality we want." liest.

    Hat man also in der Vergangenheit eiskalt gelogen?
     
    Cika, Megaone und lllllllllllllll gefällt das.
  10. Sahloknir GIB MERC/HERC

    Sahloknir
    Registriert seit:
    14. Juni 2012
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Bayern
    Mein RIG:
    CPU:
    i7 8700K
    Grafikkarte:
    AORUS RTX 2080
    Motherboard:
    AORUS Gaming 7
    RAM:
    32 GB GSkill
    Soundkarte:
    SoundBlaster Creative Z
    Gehäuse:
    CoolerMaster Cosmos 700M
    Maus und Tastatur:
    G915 & G502
    Betriebssystem:
    Win10 2004
    Monitor:
    ViewSonic 27"
    Was hat der Satz mit Lügen in der Vergangenheit zu tun?
    Versteh ich nicht ganz.

    Chris Roberts hat, soweit ich mich erinnere, immer klar und deutlich gesagt er möchte kein Gameplay von SQ42 veröffentlichen weil er einfach möchte das jeder ein nahezu Spoilerfreien Spieldurchlauf haben soll.
    Außerdem kann man aus dem Satz rauslesen das er einfach keine Release Dates mehr ankündigen möchte bis er / CIG sich absolut sicher sind das Sie es einhalten können.
    Was das nun mit Lügen zu tun hat, kann ich nicht nachvollziehen.
     
    AtzeH, JabberwockyGE, MichaCazar und 4 anderen gefällt das.
  11. Indiana_Bart ༼ つ ◕_◕ ༽つ GIB

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    112.430
    jup, das war ja jahrelang ein Argument (von einer gewissen Gruppe der "Kritiker"), weil man ja nichts von SQ42 gesehen hätte (und wird auch heute noch verwendet, wie ich sehe :ugly: ). Chris hat immer betont, dass er so wenig wie möglich von SQ42 zeigen möchte :yes:
     
    AtzeH, JabberwockyGE, MichaCazar und 2 anderen gefällt das.
  12. Neobone

    Neobone
    Registriert seit:
    8. Oktober 2012
    Beiträge:
    132
    Nein, du wirst kein VR zu Fuß haben wie beim Fliegen in Elite. Es wird in eine Art Großbildschirm Modus gewechselt in VR wenn du zu Fuß gehst. Was man mit der Virtual Desktop App bei Star Citizen so auch machen kann.
     
  13. Neobone

    Neobone
    Registriert seit:
    8. Oktober 2012
    Beiträge:
    132
    Was ist an der Roadmap ein schlechter Scherz und wo wurde im Bezug auf dein Zitat in der Vergangenheit gelogen?
     
  14. sc_is_top gesperrter Benutzer

    sc_is_top
    Registriert seit:
    7. Dezember 2020
    Beiträge:
    65
    Weeks not months!
     
  15. Neobone

    Neobone
    Registriert seit:
    8. Oktober 2012
    Beiträge:
    132
    Suggeriert ist nicht das gleiche wie Schätzungen. Und alle Aussagen waren Schätzungen. Wo in der Roadmap steht das sie erst in der Konzeptphase sind musst du mir mal erklären. Mal ganz davon abgesehen das es dann noch keine Gameplay Inhalte geben dürfte, welche allerdings schon gezeigt wurden.
     
    chueche und MichaCazar gefällt das.
  16. Steed

    Steed
    Registriert seit:
    3. Dezember 2017
    Beiträge:
    18
    Ganz ehrlich sollen sich Zeit lassen mir egal, ich persönlich brauche nicht wirklich noch so ne Enttäuschung wie Cyberpunk 2077 das hat erstmal gereicht.
    Dann gab es noch Anthem von Bioware, Fallout76 von bethesda jedes halbwegs gute Entwicklerstudio hat sein Ruf in letzter Zeit geschädigt...
    Allgemein kommen Spiele in letzter Zeit sehr unfertig auf dem Markt diesen Trend muss CIG nicht folgen, so lange sie Kohle für die Entwicklung haben. Sie haben kein Publisher und Schulden nur denn Backern rede und Antwort und so lange die zufrieden sind sollen se machen.
     
    Red Rex, easypeasy, AtzeH und 5 anderen gefällt das.
  17. Indiana_Bart ༼ つ ◕_◕ ༽つ GIB

    Indiana_Bart
    Registriert seit:
    6. Januar 2001
    Beiträge:
    112.430
    Warum können die Zweitnick Account-Trolle nicht wenigstens zu Weihnachten Ruhe geben? :hmm:
    am besten gar nicht erst auf den Unsinn eingehen. Wir wissen dass SQ42 verschoben wurde, weil das Ergebnis nicht zufriedenstellend war und man auch dank Planetentech komplett neu designen musste. Das Trolle gerne mit "aba aba das war gelogen" ich sag mal...argumentieren...ist ja nichts neues.
     
  18. Tamblon77

    Tamblon77
    Registriert seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    661
    Mich hat es einfach verloren. Mich interessiert kein Spiel, das vielleicht nie erscheinen wird, und werde sicher auch kein Geld investieren. Bin gespannt ob diese, mMn Blase platzen wird und wann...
     
    Cika gefällt das.
  19. Oxygen

    Oxygen
    Registriert seit:
    15. Oktober 2016
    Beiträge:
    180
    Abgesehen davon sollte SQ42 dieses Jahr Ende Q2 Feature Complete sein und in die Beta gehen. In der neuen Roadmap haben einzelne Chapter allerdings immer noch 53 Wochen, also praktisch ein Jahr als Entwicklungszeit angegeben, was wahrscheinlich die meisten nicht verwundern wird da die alte Roadmap plötzlich einfach nicht mehr gepflegt wurde. Also kann SQ42 spätestens Q2/22 in die Beta gehen, realistischer ist allerdings ein Termin 2023.
     
  20. ElementZero

    ElementZero
    Registriert seit:
    19. April 2020
    Beiträge:
    1.115
    Jup, ist doch klar, wer das wieder ist. Kann man getrost ignorieren. :fs:
     
    chueche, murkelgnom und Indiana_Bart gefällt das.
  21. legal 20 Jahre legale Nutzung Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    72.660
    Moderation

    Ich kenne mich hier im Thread nicht aus, aufgrund meiner ersten Sichtung ist @Ulf Kirschner aber vorläufig für diesen Thread gesperrt, bis ich mir den Kollegen Rücksprache halten konnte.

    Benehmt euch bitte, sonst verhänge ich weitere Sperren und Gott @Sir Hurl wird die seinen schon erkennen.

    Bitte auch @DarkFantasy[me] s Ansage von gestern beachten.
     
    chueche, Olec, MichaCazar und 3 anderen gefällt das.
  22. Timber.wulf Unsterblicher Forengott Moderator

    Timber.wulf
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    95.027
    Mein RIG:
    CPU:
    The
    Grafikkarte:
    Cake
    Motherboard:
    Is
    RAM:
    A
    Laufwerke:
    Lie!
    Hab ihn schon dauerhaft gesperrt.
     
    chueche, Olec, MichaCazar und 3 anderen gefällt das.
  23. legal 20 Jahre legale Nutzung Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    72.660
    Dann war "Vorläufig" halt sehr kurz :D :ugly:
     
  24. Neobone

    Neobone
    Registriert seit:
    8. Oktober 2012
    Beiträge:
    132
    Im Progress Tracker wird nur ein Zeitraum bis Ende 2021 angezeigt, von 2022 steht da nichts. Es steht dort auch rein gar nichts über den derzeitigen Zustand der Level, wenn du da was anderes siehst, dann zitiere mir das bitte. Je nach Umfang eines Kapitels kann auch ein Kapitel in der fertigen Greybox Phase noch mal 40 Wochen zur Fertigstellung benötigen. Noch mal als Hinweis dort steht Kapitel nicht Location. Ein Kapitel kann mehrere Location und verschiedene Gameplay Mechiken beinhalten. (Siehe Gameplay Demo von der damaligen CitizenCon)

    Ist egal wie oft du das wiederholt unverbindliche Aussagen bleiben unverbindliche Aussagen. Du kannst dich vielleicht über die unverbindlichen Aussagen aufregen, aber das unverbindliche Aussagen keine Versprechen sind sollte eigentlich klar sein.
     
  25. Timber.wulf Unsterblicher Forengott Moderator

    Timber.wulf
    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    95.027
    Mein RIG:
    CPU:
    The
    Grafikkarte:
    Cake
    Motherboard:
    Is
    RAM:
    A
    Laufwerke:
    Lie!
    Ging auf jeden Fall schneller als die Entwicklung von Star Citizen.

    [​IMG]
     
    Der_Vampyr, DieHardly, chueche und 9 anderen gefällt das.
  26. ElementZero

    ElementZero
    Registriert seit:
    19. April 2020
    Beiträge:
    1.115
    [​IMG]
     
    Timber.wulf gefällt das.
  27. Tom-Kauderfrau

    Tom-Kauderfrau
    Registriert seit:
    9. Dezember 2020
    Beiträge:
    6
    youtu.be/1k8lpwpFQwg :D Habe ich gerade bei Youtube gesehen als Vorschlag. Wau
     
  28. MichaCazar GIB 3.13

    MichaCazar
    Registriert seit:
    12. Januar 2017
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Trier
    Ich finde diese Zahlen zeigen doch genau das was jeder von den Backern will: das es besser wird und weiter geht.
    Insofern bin ich zufrieden mit dem Jahr, war es doch nicht das Durchbruchsjahr mit der neusten und tiefsten Erweiterung wie damals 3.0 so war es doch ein gutes im Sinne der Quality of Life und kleine Änderungen die auf Dauer sich bezahlt machen wie forced reactions und der Tractor Strahl z.B.
    Keine Ahnung was du siehst aber bei mir hören alle Balken im Januar 2022 auf, von "durch 2022 ziehen" sehe ich auf der Seite erstmal nüscht.
     
    JabberwockyGE, murkelgnom und ElementZero gefällt das.
  29. Fugenritzenstoff

    Fugenritzenstoff
    Registriert seit:
    24. März 2016
    Beiträge:
    140
    Ein Release von SQ42 frühestens im Q4 2022 sehe ich als extrem optimistisch an. Zu optimistisch meiner Meinung. Der aktuelle Progress-Tracker zeigt Items an, deren Fertigstellung frühestens im Jänner 2022 passiert. Damit lassen sich folgende Schlüsse ziehen:
    1. Wer schon mal in der Softwarebranche gearbeitet hat, weiß, dass Schätzungen auf ein halbes Jahr oder darüber eine extrem große Streuung haben, insbesonders bei so großen Projekten wie es hier der Fall ist. Diverse Bugs können auftauchen, die schwer zu finden sind oder schwer zu beheben sind (z.B. die große Refactorings erfordern). Oder aber das Konzept für eine Komponente, das am Papier noch gut ausgesehen hat, geht in der Praxis nicht gut auf und man muss architekturelle Änderungen vornehmen. All das kann zu Verschiebungen führen (und wird laut Murphy auch zu Verschiebungen führen :groundi:). Mal komplett abgesehen davon, ohne dass man überhaupt weiß, wie gut die Schätzungen sind, bzw. ob da eher optimistisch oder pessimistisch geschätzt wird.
    2. Leider ist die neue Roadmap, wie so vieles andere von CIG auch, unvollständig. Gerade mal 20 von insgesamt 50 Teams sind darauf vertreten. Somit hat man auch keinen Plan, was von SQ42 wirklich alles noch fehlt und für wann die Fertigstellung dieser Items geplant/geschätzt ist. Da könnten auch noch einige Monate draufgepackt werden.
    3. Im Progress-Tracker sieht man noch keine Items für Polishing, wenn das Spiel mal in die Beta gehen sollte (bzw. ist auch noch nicht klar, ob solche Items dort in der Zukunft auftauchen werden, wäre aber angebracht aus meiner Perspektive)
    Unter der Berücksichtigung dieser drei Punkte würde ich eher von einem Release 2023/2024 ausgehen.

    Zum Thema "zu wenig SQ42-Gameplay" bleibt von meiner Seite zu sagen, was will er denn großartig zeigen, was man noch nicht kennt?
    Story-lastige Zwischensequenzen? Das wären ja wirklich nur Spoiler, die zumindest ich persönlich mir sowieso nicht ansehen würde?
    Gameplay aus dem Cockpit bzw. FPS? Na davon gibts auf YouTube sowieso schon Videos zu Hauf. Außerdem kann jeder Backer selbst ins Cockpit steigen bzw. jeder andere auch bei den zig FreeFly-Events.
     
  30. MichaCazar GIB 3.13

    MichaCazar
    Registriert seit:
    12. Januar 2017
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Trier
    1. Naja, alles hört Anfang 2022 ja auch nur auf weil die noch nicht sonderlich sagen können was nächstes Jahr so an Aufgaben ansteht, von Fertigstellung kann da keine Rede sein. Dies liegt vor allem an den von dir aufgeführten Punkten
    2. Dafür kommt der Rest ja relativ zeitig noch nach, alles andere wird sich dann zeigen (GIB Server Meshing)
    3. Diesen Punkt finde ich witzig da du hier Dinge willst dessen Gründe warum es niemals dort stehen würde du dir eigentlich in Punkt 1 schon selbst erklärt hast: zum einen wäre Beta Teil des Release Views und nicht vom Progress Tracker und zum anderen ist es noch zu weit weg um es zuverlässlich da rein packen zu können. Den Punkt mit polishing schiebe ich mal aufs überlesen, es wurde an ein paar Stellen "Bug fixes etc." im Progress Tracker erwähnt, so zum Beispiel direkt beim Actor Tech Team: "General bug-fixing and optimization for all game features and backend tech."
    Das einzige was mir zu SQ42 einfallen würde wäre eine Art Sandbox Umgebung mit dem technischen Stand von SQ42, also ohne den ganzen PU overhead und nur eine rein lokale Singleplayer Umgebung die den Stand repräsentiert mit zB. NPC Verhalten usw. usf.. Wäre aber wahrscheinlich auch etwas unnötig und eine Zeitverschwendung Ressourcen dafür zu opfern um das aufzusetzen wenn wir doch schon das PU haben um das Gameplay an sich zu testen.
     
    murkelgnom, Indiana_Bart und ElementZero gefällt das.
  31. ElementZero

    ElementZero
    Registriert seit:
    19. April 2020
    Beiträge:
    1.115
    Wurde doch erklärt, warum das so ist:
    Zunächst sind nur die Upstream-Teams drauf und Anfang nächstes Jahr kommen noch die Downstream-Teams dazu, welchen diesen zuarbeiten und deren Arbeitsplanung von ersteren abhängt.
     
  32. vicares

    vicares
    Registriert seit:
    20. September 2014
    Beiträge:
    1
    Glaubt hier irgendjemand wirklich dass das noch was wird?
    Ich mein die haben sich bisher 300 Mio. $ weg getan, ohne
    vorzeigbare Ergebnisse.
    Warum sollten die endlich (ich mein ja nur, so nach 10 Jahren)
    mal ein Produkt liefern, läuft ja auch so blendend....
    Genügend Kühe mit fetten Eutern zum Melken auf der Weide...

    Und solche Fanboys findet man selten....
     
    IQ-140 gefällt das.
  33. Neobone

    Neobone
    Registriert seit:
    8. Oktober 2012
    Beiträge:
    132
    Weil die jährlich trotzdem rote Zahlen schreiben vielleicht?

    Ohne vorzeigbare Ergebnisse ist wohl dann doch eher ein Scherz oder?
     
  34. Pat Bateman American Psycho Moderator

    Pat Bateman
    Registriert seit:
    30. September 2001
    Beiträge:
    51.139
    Ort:
    Gründer des ALIAS - Fan-Clubs || Tom Clancy und Gl
    Moderation:

    Da hier nun andauernd wieder Meldung kommen und gefühlt jeder gemeldet wird, der nicht der Meinung der Fans des Spiel ist, mal eine Ansage:

    Wir wissen, dass es hier einen gewissen Troll gibt; das haben wir auf den Schirm und der wird auch - so schnell es geht - direkt gesperrt, ABER: die Fans des Spiels müssen auch andere Meinungen gelten lassen. Wenn z.B. ein User sich auf SQ42 freut und dazu Aussagen rausholt, dass das Spiel fast fertig ist und 2 Jahre später quasi nichts mehr kommt und man davon ausgehen muss, dass das Spiel komplett redesignt wird, dann müssen solche Aussagen kritisch hinterfragt werden dürfen. Seine Meingung mit einem "das war ja eh alles unverbindlich" abzutun, geht rein gar nicht. Die Diskussionen darüber müssen erlaubt sein. Das gehört einfach dazu; wir sind hier kein SC-Fanforum, wo man sich nur über das Spiel austauscht. Wir schaffen hier keine Filterblase, sondern wir versuchen - im vernünftigen Rahmen - objektiv zu bleiben.

    Also: lernt damit umzugehen, dass es kritische Stimmen gibt. Manche Meinung zum Spielzustand- und der entwicklung mag sehr naiv sein und manche regen sich vielleicht darüber auf, dass sie Geld investiert haben und nach 8 Jahren immer noch kein Ertrag (für sie - nicht jeder will SC spielen, manche warten nur auf SQ42!!!) dabei herumkommt, aber es sind halt Meinungen. Wenn diese Meinungen in Trolling ausartet, dann werden wir das schon moderieren.
     
  35. MichaCazar GIB 3.13

    MichaCazar
    Registriert seit:
    12. Januar 2017
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Trier
    Kurzgefasst:
    Weil es sichtbar vorwärts geht, sicher dieses Jahr wirkte für viele lahmer als es sein könnte, aber es wurden verdammt viele Konzepte ausprobiert wie man zB. mit Griefern und Trollen (nebenbei auch Piraten :P) umgeht und nebenbei die Qualität von dem was bereits in der Alpha ist stark angezogen. Zu dem Punkt dass es ja "so blendend laufen würde": Nein. wenn man sich mal die Zahlen anschaut, Kosten und Gewinn, dann ist Star Citizen ein Verlustgeschäft, schwarze Zahlen können die nur schreiben durch äußere Investoren usw. Es läuft, aber nicht unbedingt besser oder schlechter als anderswo.

    Viele wollen halt einfach dass dieses Projekt gelingt, das Spiel dass sich so viele wünschen mit den Ambitionen der vielfältigen Möglichkeiten und einem Entwickler der nicht nur Gewinn machen möchte und an bekannten Konzepten festhält welche wieder und wieder wiederholt werden ohne großen Aufwand (und wenn diese dann doch mal was neues wagen wollen merken die das die es oft einfach nicht mehr können: Anthem, Fallout 76 und Cyberpunk lassen grüßen). Sicher es ist ein Wagnis, war es zum Anfang mehr als jetzt, aber ganz ehrlich: die Frage ist absolut nicht mehr "ob" es was wird, denn da gibt es viele Gründe die dafür sprechen wie die Kompetenz der Entwickler (ich erwähne nur das viel sagten 2.0 wäre nicht umzusetzen weil es eine zu große Map für die CryEngine ist und nun schau wo wir gelandet sind) noch durch das funding (es steigt von Jahr zu Jahr) also wodurch soll es bitteschön scheitern?

    Die einzige Frage die bleibt ist "wann" und da heißt es: "wenn es fertig ist", fertig heißt hierbei das was auch immer die Entwickler für Standards haben und das was die Community als Feedback gibt, denn die hören lustigerweise auch auf tatsächliche Kritik an den aktuellen Stand der Alpha, auch wenn es öfter mal dauert bis das auch umgesetzt wird.

    Edit: dir ist bewusst dass es eine spielbare Alpha gibt an der man regelmäßig die Neuerungen ausprobieren und Änderungen fühlen/sehen kann?
    Edit2: Kommt es mir nur so vor oder werden die Diskussionen in letzter Zeit wieder hitziger...? Ich hab zwar kein Problem mit mehreren Meinungen, aber damit wie diese oft vorgetragen wird, schließlich bringt es nichts wenn man nur sagt "Nö" oder "Isso" ohne auf die Argumente per se einzugehen. Das bezieht sich jetzt nicht zwingend nur auf hier, sondern auch auf das was ich auf Reddit immer häufiger aktuell sehe, so verdirbt es mir die Laune am Gedankenaustausch...
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Dezember 2020
    Red Rex, Tschetan, chueche und 2 anderen gefällt das.
  36. lotro86

    lotro86
    Registriert seit:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    443
    Kurz gesagt: JA!

    Dass eine Beta zu SQ42 dieses Jahr starten "sollte" war auch gelogen. Corona kam für Roberts goldrichtig, um eine Verschiebung erneut verkaufen zu können. Und dann wird die Beta "mal eben" um 2 Jahre verschoben. Da weiß jeder, dass dieses Jahr überhaupt nichts fertig war, was einer Beta entspricht.
     
  37. STN

    STN
    Registriert seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Berlin
    Meinst du etwa die über 500 Programmierer arbeiten ohne Lohn? Die Studios und Server kosten keine Miete?

    10 Jahre? Vor 10 Jahren wusste noch nicht mal Chris Roberts das er wieder in die Spielebranche gehen würde.
    Du hast dich eindeutig nicht mit Star Citizen auseinander gesetzt und es wohl auch noch nie gespielt. Schade :(
     
    AtzeH, chueche, EarthCom und 6 anderen gefällt das.
  38. MichaCazar GIB 3.13

    MichaCazar
    Registriert seit:
    12. Januar 2017
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Trier
    Ich bin jetzt maximal verwirrt ob das hier noch diskussionswürdig ist oder so langsam Richtung Verschwörungstheorien abdriftet... Zumal die "Lüge" auf einer Schätzung basierte die mal getätigt wurde und man sich (mal wieder) verschätzt hatte. Stoppt den Fortschritt nicht macht es jedoch langsamer.
     
  39. Neobone

    Neobone
    Registriert seit:
    8. Oktober 2012
    Beiträge:
    132
    Erstens war eine Beta "geplant" und nicht versprochen.
    Das momentan nichts fertig ist was einer Beta entspricht sollte klar sein, ansonsten hätten wir ja jetzt eine Beta.
    Roberts hat das übrigens nie auf Corona geschoben im Gegenteil er meinte sogar das sie Corona ziemlich gut bewältigt haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Dezember 2020
    AtzeH, chueche, JabberwockyGE und 5 anderen gefällt das.
  40. sc_is_top gesperrter Benutzer

    sc_is_top
    Registriert seit:
    7. Dezember 2020
    Beiträge:
    65
    Korrektur: Juli 2022. Also 6 Monate in 2022. Auslegeungssache ob man das nun durchs Jahr ziehen nennen kann oder nicht. Aber wahrscheinlich eher schon.
     
Top