Digitale Raubritter - Surfen mit Adblockern

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von Joskam, 8. September 2020.

  1. Vögelchen Tiefflieger

    Vögelchen
    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    75.963
    Schwieriges Thema. Ich bin Admin von Websites ohne Werbung, mir könnten Werbeblocker und Scriptblocker daher eigentlich egal sein. ABER ich will dem Besucher eine möglichst gute Website ausliefern, die seine Wünsche erfüllt. Und dafür brauche ich einen enorm großen Berg an Daten. Der User hat etwas davon, wenn sein Verhalten Teil meiner Auswertung wird, denn dann kann ich die Website für ihn optimieren.

    Wenn mehr Leute auf 4k wechseln, dann wirkt sich das auf fast alles aus, was ich erstelle. Wenn 1/3 der Besucher auf einmal Spanier sind, sollte ich darüber nachdenken Spanisch als Sprache anzubieten. Und für sowas bauche ich Daten, Daten, Daten.

    Der Aspekt kommt hier bislang zu kurz, hier ist immer nur die Rede von dem Geld, dass dem Admin entgeht. Aber das Geld ist nur ein Teil des Kuchens.

    Als User bin ich maximal genervt on Opt-In-Bannern, aber auch von Werbung. Ich nutze auf manchen Seiten uBlock Origin, auf anderen bezahle ich die Paywall / die Werbefreiheit. Auf manchen lasse ich Werbung durch.
     
    Tenko, Thandor, Rirre und 2 anderen gefällt das.
  2. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    48.958
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Am Ende des Tages bleibt es dasselbe, du konsumierst für umsonst und die Redaktion kriegt nix für. Wenn der Adblocker an ist und du kein Abo hast.
    @MuSu
    Wie finanzierst du die Seite ohne Werbung? Rein interessehalber.
     
  3. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    21.847
    Äh, darum gings aber im Moment nicht. :ugly:
     
  4. Klatsch

    Klatsch
    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    24.310
    Tue ich ja nicht, diskutiere ich hier ja mit ganz normalen Usern, wie in jedem anderen Forum eben auch. Aber selbst falls doch, so ist es ja nichts verbotenes, hat der Bundesgerichtshof ja vor 2Jahren entschieden(gegen Axel Springer), dass AdBlocker weiterhin legal bleiben.

    Mich nervt Werbung am PC/TV/Radio einfach. Wenn ich beispielsweise auf dem Smartphone aufm Klo ein YT-Video schaue und dann ne Werbung kommt, schalte ich das Video reflexmäßig aus.

    Wenn im Autoradio, die Werbung losgeht wird entweder sofort umgeschaltet, oder das Radio ganz abgeschaltet. Im TV früher meist auch sofort weggeschaltet, dann teils vergessen zurückzuschalten, bis auf dem neuen Sender, die Werbung losgeht und einem einfällt, dass man ja was anderes geguckt hat. :ugly:

    Wenn irgendwo ein Plakat hängt juckt mich das aber nicht und der Werbestandard ist auch einfach stark gesunken. In den 90ern gabs noch Rügenwalder Edelwerbung. :teach:
     
    Luftwaffles und Berserkerkitten gefällt das.
  5. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    48.958
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Hm.... ich hab mir auch überlegt, Youtube Premium zu abonnieren, andererseits bin ich zu geizig für die 12 Euro :ugly:

    Ach Gott sorry, so war das gar nicht gemeint :D
    Ich finde es halt moralisch nicht richtig, wenn man jeden Tag Inhalt konsumiert und dafür nix zahlen will und auch keine Werbung laufen lässt. Bei Youtube würde es sich für mich lohnen, ich gucks eh jeden Tag :D
     
  6. Klatsch

    Klatsch
    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    24.310
    Was gibts da denn für Vorteile?
     
  7. NeM

    NeM
    Registriert seit:
    3. Juni 2000
    Beiträge:
    30.941
    Ort:
    Österreich
    :ugly:
     
  8. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    48.958
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Primär Werbefreiheit, du kannst aber auch die Videos auf dein Mobiltelefon oder Tablet runterladen zum Offline anschauen.
    War sau praktisch als ich in Mexiko gewohnt habe, hab das Let's Play Videos über Nacht runtergeladen und sie dann tagsüber angucken können, die Leitung beträgt da drüben grad mal einen MBit, kannst dir ja vorstellen.
     
  9. Klatsch

    Klatsch
    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    24.310
    Ok werbefrei ists bei mir eh. Aber prinzipiell würde ich es nichtmal schlimm finden, wenn youtube seine quasi Monopolstellung verlieren würde, wenn man hört, wie diese ihre (vor allem kleinen bis 100k Abo's) Content Creator ausquetscht.

    Mit schlechter Leitung ist's natürlich was anderes. Prinzipiell bin ich aber auf Twitch unterwegs, was "Lets Plays" angeht, wobei auch die genug Mist verzapfen.
     
  10. Vainamoinen

    Vainamoinen
    Registriert seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    2.591
    Die Einstellung hat Hand und Fuß, ist in dieser Absolutheit aber einfach nicht praktikabel. Es gibt einige Leute, die sehen AdBlocker als erstes grundsätzliches Tool an, um dich im Internet nicht, mit Verlaub, ficken zu lassen. Wer mal eine Viertelstunde mit dem Versuch verbracht hat, alle Popups zu schließen, weiß, was ich meine.

    Andererseits hast du mit einem Default-On-Adblocker so ein bisschen die Kontrolle über Leben und Tod von Webseiten. Man sollte sich schon bewusst sein, welche ggf. selbstherrlichen Gedanken einem durch den Kopf gehen, wenn man einer Seite "erlaubt", Werbung zu platzieren, oder es mit Blick auf die Anzahl der geblockten Elemente ganz ausdrücklich bleiben lässt.

    Zu meinem eigenen Verhalten und meinetwegen auch Codex:
    1. mein Adblocker ist der AdBlock Plus, der bekanntermaßen nicht alle Werbung blockiert, sondern nur raumgreifende, animierte, blinkende Elemente.
    2. Viele Webseiten haben sich darauf eingestellt und zeigen (alternativ) ungeblockte Elemente. Finde ich diese in einigem Ausmaß, überlege ich nicht, ob ich den Blocker abstelle.
    3. Ich deaktiviere auf Anfrage grundsätzlich gerne den Adblocker, wenn ich den Service einer Seite in Anspruch nehmen möchte. Darunter sind nicht wenige Gaming-Seiten und Tageszeitungen wie Spiegel Online.
    4. Keine Webseite hat von mir zu verlangen, dass ich mich tracken lasse. Ja, ich weiß, "aber aber google facebook NSA". Ich stelle vor dem Klicken auf Affiliate-Links auch gerne den Blocker aus. Aber meine Cookies werden beim Schließen des Browsers mit wenigen Ausnahmen automatisch gelöscht.
    5. Wenn mein Adblock Dutzende oder gar hunderte geblockte Elemente, darunter Tracking, AdSense, Anzeigen, Cookies etcshit. fuckpp., anzeigt, werde ich keinen AdBlocker ausschalten. Wenn sich Webseiten derart mit Werbung überladen, dass das Minzplätzchen ... okay, ich bringe die Allegorie nicht zu Ende.
    6. Es gibt Dinge, die bringen einem Unternehmen mehr, als den AdBlocker auszuschalten. Direkte finanzielle Unterstützung zum Beispiel (taz & co.). Oder eben der Kauf eines gamestar-PCs. Und wenn die dann endlich mal wieder ein schlichtes Design statt dieser Mörderposerblinkundblitzapparate anbieten, vielleicht noch dieses Jahr. Windows 7, 4 GB RAM und 5:4 Monitor in allen Ehren, aber irgendwann ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2020
    Berserkerkitten gefällt das.
  11. Evil Herr der Zeitschriften Moderator

    Evil
    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    7.177
    Ort:
    Zeitschriftenkiosk
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 1800X
    Grafikkarte:
    MSI GeForce GTX 1070 GAMING X 8G Aktiv
    Motherboard:
    ASRock Fatal1ty X370 Professional Gaming
    RAM:
    32GB G.Skill RipJaws V rot DDR4-3200 DIMM CL15 Dual Kit @2933MHz
    Laufwerke:
    512GB Samsung 960 Pro, 2000GB Samsung 970 Evo Plus, 6000GB WD Blue
    Soundkarte:
    Onboard
    Gehäuse:
    be quiet! Silent Base 800
    Maus und Tastatur:
    Maus: Trust GXT 34
    Tastatur: Corsair K95 RGB Platinum
    Betriebssystem:
    Windows 10 Pro
    Monitor:
    2x LG
    SPON geht doch, man muss nur einmal die Cookies zulassen. Danach darf uBlock Origin dann wieder 53 Elemente von der Seite filtern. :ugly:

    Schwierige Kiste, hängt extrem von der Plattform ab... Mein Arbeitgeber betreibt auch ein Onlineportal, das sich ausschließlich über Werbung finanziert - und ich würde es nie ohne Werbeblocker aufrufen... Diese ganze Restplatzvermarktung ist einfach die Pest. Wir haben aber kein Plus-Angebot, man kann sich bloß im Forum die Werbefreiheit kaufen.

    Es gibt Werbung, mit der kann ich leben. Amazon-Ref-Links sind so ein Fall. Ich kaufe eh ständig bei Amazon ein, da kann man Link auch jemand mitverdienen. Ich kann auch mit Bezahlartikeln leben, wenn die entsprechend als Werbung gekennzeichnet sind. Bei Facebook ploppen mal Konzerte oder Albenreleases von Bands auf, die ich gelikt habe oder die mich interessieren können. Das nutze ich sogar. Witzige Spruch-T-Shirts klicke ich an, kaufe ich aber nicht.

    Als ich noch Adblock Plus genutzt habe, kam da ja immer die Werbung von Addefend durch. In der Anfangszeit ging das noch, später wurden die Werbeplätze durch Blinkewerbung von Vodafone oder Lotto ersetzt. 1. Ich blocke Werbung, weil nichts auf der Webseite haben will, was sich bewegt. Ausnahme sind Smileys und Videos, die ICH angeklickt habe. 2. Ich bin Vodafonekunde - ich hab den größten Kabeltarif. Mir muss man keinen neuen Internetvertrag aufschwatzen. :ugly:

    Ich habe noch nie aufgrund einer Bannerwerbung ein Produkt gekauft.

    Mobil hab ich irgendso ein "Adblock für Samsung Internet"-Ding. Das filtert ein bisschen was, aber längst nicht alles. Alleine bei den Cookiefenstern könnte ich Amok laufen. Taz surfe ich mobil auch extrem ungerne an, weil ich ständig auf "Glückwunsch, sie sind der 100. Besucher"-Fake-Facebookseiten weitergeleitet werde.

    Spotify Free nervt die Werbung zwar, ich seh es da aber so wie beim Radio. Wird auch von Werbung unterbrochen, kann ich aber mit leben. Youtube? Hab ich ein paar Mal aufm TV genutzt, bis Werbung vor den Clips kam, seit dem nicht mehr. Ich habe bei YT noch nie Werbung auf meinem Rechner gesehen, damit fange ich nicht an. Vor allem, wenn dann vor einen 90 Sekunden-Trailer ein 2 Minuten Telekomspot geschaltet wird. Im Ernst, was haben die genommen um zu glauben, jemand guckt Werbung an, die länger geht als der angeklickte Inhalt?
     
  12. Cas GTI Verbastler

    Cas
    Registriert seit:
    16. Dezember 2018
    Beiträge:
    12.296
    Mein RIG:
    CPU:
    i5-6500
    Grafikkarte:
    XFX RX470 RS Black Edition
    RAM:
    8GB DDR4
    Maus und Tastatur:
    Razer Ornata Chroma & Roccat Kone XTD
    Ich nutze uBlock Origin am PC, am Handy aus Mangel der Möglichkeiten nichts.
    es gibt nur sehr wenige Fälle, wo ich den Adblocker ausschalte. Das ist unteranderem bei einer Hand voll meiner Lieblingsyoutuber.
    Sonst bleibt er ausnahmslos an.
     
  13. Manu_der_Weise

    Manu_der_Weise
    Registriert seit:
    26. Januar 2020
    Beiträge:
    1.390
    Ich habe Pi-Hole auf einem Raspberry laufen, allerdings erst seit kurzem. Der ist bei der Fritzbox als primärer DNS-Server eingetragen, allerdings Google als sekundärer. Ich habe mich noch nicht näher damit beschäftigt, man kann sicher noch viel Feintuning betreiben. Bisher funktionieren aber so gut wie alle Seiten und die Werbung ist überschaubar. Hier auf gamestar.de kommen aber zum Beispiel die ganze Werbung rund um das Forum noch durch. Solange es nicht stört, ist das auch OK.
     
  14. ichduersiees

    ichduersiees
    Registriert seit:
    11. August 2015
    Beiträge:
    786
    also ich nutze adblocker und hab absolut kein schlechtes gewissen dabei. denn es gibt werbung, und es gibt penetrant aufdringliche arschlochwerbung.
    ersteres ist ok, letzteres, naja :fs:
    instagram ist zb ein beispiel für gute werbung. klar, datenkrake schlechthin. dafür bekomm ich dort aber fast nur unaufdringliche werbung, die meinen interessen entspricht. und ich hab sie schon oft angeklickt und auch was gekauft.
    gamestar hingegen ist ein super beispiel für arschlochwerbung. am handy kann ich mich ja leider nicht wehren... mir wird jedesmal ganz schlecht, wenn wieder eine bildschirmfüllende autowerbung aufploppt, die keine sau interessiert.
    als die ganze diskussion lauter wurde um werbefinanzierte seiten, hab ich mir sogar ein herz genommen, und den adblocker deaktiviert. seitdem bekommen seiten einmalig die chance, ohne adblocker besucht zu werden. ist die werbung unaufdringlich und akzeptabel, bleibt es auch so.
    poppen hingegen wie bei gamestar riesige werbebanner auf... tja, willkommen auf der blockliste. einmal drauf, kommt man nicht mehr runter.
     
  15. Thandor

    Thandor
    Registriert seit:
    12. Dezember 2007
    Beiträge:
    16.417
    Was spielst du darauf? :ugly:
     
  16. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    48.958
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Snake :wahn:
     
  17. Silent Hunter Bambis Alptraum

    Silent Hunter
    Registriert seit:
    7. März 2000
    Beiträge:
    21.821
    Kommt auf die Art der Werbung an. Sofort mit Maximallautstärke losplärrende Werbeanimationen/Filmchen, Popup-Ads, Popunder-Ads und ähnliche Späßchen sind ebenso unmoralisch.

    Und wenn es die Werbebranche nicht deutlichst zu bunt damit getrieben hätte, wären Adblocker erst gar nicht aufgekommen.
     
  18. KING123KING123

    KING123KING123
    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    1.951
    Ort:
    Thüringen
    Ich zähle zu den die alles blocken :rolleyes:.
    Hab zur Zeit sogar 2 Addblocker drauf.

    Auf dem Smartphone nutze ich Opera, weil der mitgelieferte Addblocker macht sein Job ganz gut.

    Warum ich alles blocke liegt an der Werbung mit Sound und sogar ganze Videos. Ich habe auch keine Lust mehr nachzusehen was für Werbung auf einer Seite ist, es wird einfach immer geblockt und fertig.

    Habe nur wenige Seiten mit Ausnahme. :engel:
     
    Joskam gefällt das.
  19. Thandor

    Thandor
    Registriert seit:
    12. Dezember 2007
    Beiträge:
    16.417
    Ich denke es ist irgendwo ein Kreislauf, wobei ich mich auch an sehr nervige bis blockierende Pop ups, allerdings noch ohne Sound, bereits um 2000 herum erinnern kann. Cool war dann, wenn die so groß waren, dass der Minimieren Button außerhalb der sichtbaren Bereichs lag.
     
  20. JFK

    JFK
    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    12.920
    Ich würde halt dafür plädieren, Angebote, deren Werbung man nicht mag, einfach nicht zu nutzen. Alles zu nutzen, gleichzeitig aber alles zu blockieren, halte ich für asozial und auch nicht argumentativ zu rechtfertigen.
     
    mike81 gefällt das.
  21. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    21.847
    Rechtfertigungen gibt es viele. Angefangen von mein PC, da bestimme ich was angezeigt wird.
     
  22. JFK

    JFK
    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    12.920
    Klar tust du das. Aber wenn das Finanzierungsmodell eben Werbung vorsieht, und du den Kram nutzt, ohne die Werbung zu konsumieren, dann ist halt alles andere nur Bla.

    Man sollte die Eier in der Hose haben, digitale Angebote mit wirklich miesen Werbekonzepten einfach nicht zu nutzen und die anderen zu unterstützen. Das ist nicht immer einfach, aber machbar.
     
    mike81 gefällt das.
  23. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    48.958
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Also nutzt du deren Dienstleistung und zwar kostenlos. Dementsprechend ist dir das jeweilige Angebot also gut genug, täglich oder mehrmals in der Woche dieses Angebot anzuschauen, trotzdem wird alle Werbung weggeblockt, ergo arbeiten die Redakteure für umsonst.
    Dann kann man wenigstens so fair sein und die Angebote, die man täglich oder mehrmals wöchentlich nutzt entsprechend zu vergüten, entweder indem man den Adblocker ausschaltet oder eben monatlich einen gewissen Betrag zahlt. Folge dieses Adblockens wird früher oder später das Einstellen der entsprechenden Website sein, denn irgendwann kann man seine Mitarbeiter nicht mehr bezahlen.
    So weit zu denken sollte doch nicht zu viel verlangt sein.
     
    JFK gefällt das.
  24. Joskam

    Joskam
    Registriert seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    9.466
    Mein RIG:
    CPU:
    Maybach HL120 TRM V-12 300 PS
    Grafikkarte:
    7.5 cm StuK 40 L/48
    RAM:
    7.92 mm MG34
    Laufwerke:
    torsion bar
    Soundkarte:
    40 km/h
    Gehäuse:
    16–80 mm
    Monitor:
    SE14Z scissors periscope
    Was hat das mit "Eier in der Hose" zu tun? Das ist eher so eine Burzum/Varg Sache. Man erfreut sich an der Musik, ohne das Schwein zu unterstützen.

    Die meisten Leute die guten Content liefern, kriegen eh Geld aus genung anderen Quellen.
     
  25. KTelwoot

    KTelwoot
    Registriert seit:
    15. September 2013
    Beiträge:
    1.991
    Es ist halt ne Abwärtsspirale. Immer weniger Inhalt für den man bezahlen möchte, immer mehr Tracking/Werbung. So wie In-Video-Werbung. Nö.
     
  26. JFK

    JFK
    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    12.920
    Sag ich ja. Asozial.
     
  27. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    21.847
    Mit einem Adblocker wird einem da die Entscheidung abgenommen. Man kann auch Werbung normal schalten, vom eigenen Server aus. Ich sehe nicht ein warum ich mich zu Servern der Werbemafia verbinden soll.
     
  28. JFK

    JFK
    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    12.920
    Dann tu's nicht, lass die Seite links liegen und signalisier damit - oder sag es! - dass die Werbestrategie das Angebot unattraktiv macht. Ansonsten muss man halt nicht rumheulen, wenn sich die Spirale immer weiter hochschraubt. Der ganze Tracking-Shit, der Amok läuft, kommt auch durch die Diskrepanz zwischen Nutzung, Zahlung und Werbeblockade.
     
    mike81 gefällt das.
  29. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    21.847
    Soll sich die Spirale ruhig hochschrauben, mit Adblockern hab ich davor eh meine Ruhe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2020
  30. Joskam

    Joskam
    Registriert seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    9.466
    Mein RIG:
    CPU:
    Maybach HL120 TRM V-12 300 PS
    Grafikkarte:
    7.5 cm StuK 40 L/48
    RAM:
    7.92 mm MG34
    Laufwerke:
    torsion bar
    Soundkarte:
    40 km/h
    Gehäuse:
    16–80 mm
    Monitor:
    SE14Z scissors periscope
    Ärgerlich wenn man als Kunde und Konsument mal etwas Macht hat. :ugly:
     
  31. Klatsch

    Klatsch
    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    24.310
    Es ist das Gleiche wie im Fernsehen, wegzuschalten sobald Werbung kommt. Man schaut das Programm, aber die Werbung sollen sie gefälligst behalten.

    Und jetzt stell mal die Frage, wieviele Leute früher die Werbung geschaut haben, weil wegschalten ungerecht wäre.

    Fakt ist das Adblocker zu 100% legal sind. Fakt ist auch, dass die Betreiber von Websites Möglichkeiten haben gegen Adblocker vorzugehen unter anderem, indem sie es nicht zulassen, dass man die Website besucht, wenn der Adblocker eingeschaltet ist.

    Ebenfalls können sie Werbung fest in den Artikeln implementieren, sodass der Adblocker sie nicht erkennt.
     
  32. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    48.958
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Ist das wieder eine Behauptung deinerseits oder woher willst du das wissen.
    Ich kenne Burzum / Varg von meiner Frau her, der ist drüben in Mexiko kein Unbekannter, seine Musik ist nicht so meins.
    Dennoch unterstützt du somit aktiv Raubkopiererei und mit diesen Argumenten könnte ich auch sagen "Ich liebe die Mission Impossible Filme, finde Scientology aber scheiße und daher ziehe ich mir alle Filme von Cruise von Warez Seiten ohne schlechtes Gewissen und ohne dafür zu zahlen".
    Mit anderen Worten versuchst du einfach nur deine Raubkopien zu rechtfertigen.
     
  33. Joskam

    Joskam
    Registriert seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    9.466
    Mein RIG:
    CPU:
    Maybach HL120 TRM V-12 300 PS
    Grafikkarte:
    7.5 cm StuK 40 L/48
    RAM:
    7.92 mm MG34
    Laufwerke:
    torsion bar
    Soundkarte:
    40 km/h
    Gehäuse:
    16–80 mm
    Monitor:
    SE14Z scissors periscope
    CDs gebraucht kaufen, ist Raubkopieren? :ugly: So weit sind wir zum Glück noch nicht.

    Es gibt mehrere Wege an etwas zu kommen, ohne eine Person zu unterstützen.
     
  34. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    21.847
    Ganz vergleichbar ist die Situation nicht. Ob du die Werbung im TV wegschaltest ist dem Sender egal. Solange du nicht in der Einschaltquotenerfassung bist hat das keinen Einfluss. Bei Webseiten gibt es zumindest noch das Argument, dass du immerhin Ressourcen am Server benutzt um dir die Seite zu präsentieren.
     
    mike81 gefällt das.
  35. ichduersiees

    ichduersiees
    Registriert seit:
    11. August 2015
    Beiträge:
    786
    müssen die halt ihre finanzierung überdenken.
    im free-tv macht man seit jahrzehnten nichts anderes (zumindest ich und vermutlich viele andere). schon lange bevor es sowas wie internet in jedem haushalt gab: film, serie, was auch immer angesehen - werbeunterbrechung - umgeschalten bis die werbepause zu ende war.

    nichts anderes ist der adblocker. man nutzt funktionen einer seite, ohne der werbung beachtung zu schenken bzw. blendet man sie aus.

    es ist nicht aufgabe des konsumenten, gratis zur verfügung gestellte angebote zu unterstützen. in vielen bereichen macht man es eh gerne, wenn es das angebot wert ist. wenn es die betreiber wollten, könnten sie ja auf reine bezahlmodelle umsteigen. machen sie aber auch nicht, weil sie wissen, dass nur ein bruchteil der nutzer tatsächlich dazu bereit ist
     
  36. mike81

    mike81
    Registriert seit:
    12. September 2002
    Beiträge:
    48.958
    Mein RIG:
    CPU:
    core i7 3770k
    Grafikkarte:
    nVidia Geforce GT 1030
    Motherboard:
    ASUS P8Z68-V Pro
    RAM:
    16GB DDR3 Corsair
    Laufwerke:
    512GB Intel SSD + 2TB WD Blue Datengrab
    Soundkarte:
    ASUS Xonar Essence STX II
    Gehäuse:
    Chieftec Aegis
    Maus und Tastatur:
    "das Keyboard" und Logitech Maus
    Betriebssystem:
    Win10 64bit
    Monitor:
    27" Asus TFT
    Der Vergleich hinkt aber enorm. Werbung im Fernsehen kann ich wegschalten, ja. Auf Webseiten dagegen musst du den Adblocker einschalten, also aktiv agieren und einen Filter zwischen Browser und Internet einbauen. Werbung im Fernsehen kann ich nicht überspringen, auf dem PC muss ich dagegen aktiv eine Filtersoftware nutzen.

    War es nicht zuletzt sogar so, dass man pro Stunde 20 Minuten Werbung präsentiert bekommt und nur 40 Minuten eigentliches Programm? Aus diesem Grund schau ich auch schon seit Ewigkeiten kein Fern mehr, Werbung bei Youtube lasse ich 5 Sekunden laufen und überspringe sie dann, diese Option bieten sie mir an.
     
  37. Joskam

    Joskam
    Registriert seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    9.466
    Mein RIG:
    CPU:
    Maybach HL120 TRM V-12 300 PS
    Grafikkarte:
    7.5 cm StuK 40 L/48
    RAM:
    7.92 mm MG34
    Laufwerke:
    torsion bar
    Soundkarte:
    40 km/h
    Gehäuse:
    16–80 mm
    Monitor:
    SE14Z scissors periscope
    Gerade Leute mit guten Content finanzieren sich eh über Sachen wie Patreon und co. Zum größten Teil sogar ohne das der Konsument Mehrwert dadurch hat.

    Ich zahle allein pro Monat ca. 70$ an vier Content Creators. Sei es über Patreon oder mal so eine Donation.
     
  38. KING123KING123

    KING123KING123
    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    1.951
    Ort:
    Thüringen
    Wo steht das ich Seiten mehrmals am Tag oder regelmäßig besuche und da die Werbung blocke?
    Es geht da mehr um Seiten die ich einmal besuche z.b. über ein Link oder gefunden über Google Suche.
     
  39. Klatsch

    Klatsch
    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    24.310
    Doch klar. Falls jeder wegschalten würde, würde das auffallen und die Sender hätten ein Problem, genauso wie es problematisch wäre, wenn 100% einen Adblocker benutzen. Nur haben die Website Betreiber über Abo-Modelle und Adblock-Verbote, oder eben auch fest implementierte Werbung, genug Möglichkeiten dagegen vorzugehen, falls der Anteil an Adblock-Nutzern zu hoch wäre.

    Im einen Fall musst du aktiv wegschalten und im anderen aktiv einmalig einen Adblocker installieren.
     
  40. MrBlonde nur echt mit der Mumu

    MrBlonde
    Registriert seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    35.167
    Ort:
    Yotta University
    sehe ich inzwischen genauso. Irgendwo muss ja derjenige entlohnt werden.

    Auf komplett unseriöse Seiten gehen ich ja nicht :ugly: Und bei youtue klicke ich sogar manchmal auf die Werbung nach dem Video drauf oder lass sie komplett durchlaufen, wenn mir das Video gefällt. Weiß nicht, ob das was bringt - aber falls ja, fänd ich es gut :yes:

    über Patreon oder so hab ich bis jetzt aber noch nie was beigetragen. Dafür konsumiere ich einfach zu wenig - bzw. unterschiedlichen Content.
     
    legal gefällt das.
Top