Final Fantasy XIV - Endwalker Release 23.11.2021

Dieses Thema im Forum "MMORPGs" wurde erstellt von Tamasuke, 21. März 2012.

  1. Bergentrückung

    Bergentrückung
    Registriert seit:
    25. November 2017
    Beiträge:
    2.605
    Weiss zufällig jemand aus Erfahrung wie lange man grinden muss, um 1 Set verstärkte Elementarrüstung aus Eureka (also die leuchtenden) zu bekommen?
    Wir überlegen das vor Endwalker noch zu holen, aber nicht wenn man dafür 50+ Stunden grinden muss.
     
  2. Shieky

    Shieky
    Registriert seit:
    30. Januar 2012
    Beiträge:
    599
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5800x @5GhZ
    Grafikkarte:
    ZOTAC RTX 2080
    RAM:
    TridentZ Royal 32GB 3600
    Maus und Tastatur:
    Roccat KONE AIMO, Corsair K95
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Asus ROG PG348Q
    50 Stunden musst du mindestens einplanen
     
    Bergentrückung gefällt das.
  3. Firderis

    Firderis
    Registriert seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    21.928
  4. Lazzlo

    Lazzlo
    Registriert seit:
    13. Mai 2014
    Beiträge:
    1.896
    Ort:
    Hannover
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8x 3.60 GHz 65W
    Grafikkarte:
    8 GB AMD Radeon RX 5700 XT MSI Gaming X
    Motherboard:
    MSI X470 GAMING PLUS MAX (Chipsatz: X470 / ATX)
    RAM:
    32 GB DDR4 Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 3200 MHz (2x 16 GB)
    Laufwerke:
    500 GB M.2 2280 PCIe x4 WD Black SN750 NVMe SSM
    WD Black P10 Game Drive Externe Festplatte 5 TB
    Gehäuse:
    Corsair Carbide Series 275R schwarz mit Acrylfenster (ATX)
    Maus und Tastatur:
    Roccat KONE AIMO, KHAN & ARVO
    Betriebssystem:
    Win 10 Home
    Monitor:
    MSI Optix G24C4 23,6 Zoll
    dmsephiroth gefällt das.
  5. Islar

    Islar
    Registriert seit:
    3. Juli 2005
    Beiträge:
    4.985
    Bin aktuell bei der Legion der Unsterblichen ein Zweiter Legionsfähnrich.
    Um aufzusteigen muss ich nun das Einsatzkommando machen.
    Dazu brauche ich aber Bewerber.
    Um die zu bekommen soll ich Punkte auf der Agenda abschließen.
    Nur was ist die Agenda und wo finde ich die im Spiel? :ugly:

    Ansonsten habe ich Stormblood abgeschlossen und bin nun bei nach den Befreiungskampf.
    Fand die Geschichte von Stormblood richtig gut! :)
     
  6. Lazzlo

    Lazzlo
    Registriert seit:
    13. Mai 2014
    Beiträge:
    1.896
    Ort:
    Hannover
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8x 3.60 GHz 65W
    Grafikkarte:
    8 GB AMD Radeon RX 5700 XT MSI Gaming X
    Motherboard:
    MSI X470 GAMING PLUS MAX (Chipsatz: X470 / ATX)
    RAM:
    32 GB DDR4 Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 3200 MHz (2x 16 GB)
    Laufwerke:
    500 GB M.2 2280 PCIe x4 WD Black SN750 NVMe SSM
    WD Black P10 Game Drive Externe Festplatte 5 TB
    Gehäuse:
    Corsair Carbide Series 275R schwarz mit Acrylfenster (ATX)
    Maus und Tastatur:
    Roccat KONE AIMO, KHAN & ARVO
    Betriebssystem:
    Win 10 Home
    Monitor:
    MSI Optix G24C4 23,6 Zoll
    https://ffxiv.sevengamer.de/wiki/Kategorie:Aktuelle_Agenda
     
    Islar gefällt das.
  7. Shieky

    Shieky
    Registriert seit:
    30. Januar 2012
    Beiträge:
    599
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5800x @5GhZ
    Grafikkarte:
    ZOTAC RTX 2080
    RAM:
    TridentZ Royal 32GB 3600
    Maus und Tastatur:
    Roccat KONE AIMO, Corsair K95
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Asus ROG PG348Q
    Blackmage, Samurai und der neue Summoner sehen einfach richtig gut aus <3
     
  8. Bothka

    Bothka
    Registriert seit:
    15. April 2018
    Beiträge:
    1.155
    Ich finde es toll, dass man nun auch Ifrit, Garuda und Titan beschwören kann (nicht diese WoW Egis).
    Hatte dafür mal im offiziellen Forum gepostet.

    Allerdings hätte ich sie als perma-Pets toll gefunden und, dass der Limit Break III dann die ultimate dieser Pets ausgeführt hätte.
    Dass der Summoners durch Ifrits Phase selbst Nahkampfattacken ausführt, find ich wieder recht albern.

    Dass der Final Fantasy Summoner selbst die Attacken der Summons ausführt, finde ich halt nicht FF typisch. Das ist wieder so typisch für die Creative Business Unit III.

    Die machen das gleiche scheinbar bei Final Fantasy XVI (daran arbeitet ja die gleiche Unit auch), wo die Macht der Summons selbst in die Kräfte des Charakters übergehen und dieser die Attacken ausführt. Yoshi P. / Creative Business Unit III mögen anscheinend einfach keine waschechten Pet-Klassen.

    Finde ich schade... Als Summoner Fan finde ich das ziemlich ,,cringy" auch.
    Man wie toll Yuna noch in FFX war... aber egal.

    Selbst der Summoner in FFXI ist dem in FF14 meiner Begriffe nach meilenweit überlegen. Aber diese Skillfreiheit lässt das enge Korsett der fixen Skill-Rotationen in FF14 einfach leider nicht zu.
    Jede dps Klasse in FF14 kann gefühlt das gleiche (AoE damage, single dps etc.) - muss halt alles Roulette konform sein. Und das ist für mich auch die große Schwäche in FF14. Klassen fühlen sich, bis auf die Effekte, teils sehr ,,samy" an.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. September 2021
    dmsephiroth gefällt das.
  9. Yamikage Ride, si sapis

    Yamikage
    Registriert seit:
    2. September 2020
    Beiträge:
    1.771
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5 5600X
    Grafikkarte:
    AMD Radeon RX 6700 XT
    Motherboard:
    ASUS ROG STRIX B550-F GAMING
    RAM:
    G.Skill Ripjaws V
    Soundkarte:
    ROG SupremeFX S1220A
    Maus und Tastatur:
    Steelseries APEX 5 (Tastatur) und Steelseries Rival 600 (Maus)
    Betriebssystem:
    Windows 11
    Gefällt mir sehr, einige Fähigkeiten der diversen Klassen sehen richtig fett aus. Die Vorfreude steigt :raucher:
     
  10. Cyrotek

    Cyrotek
    Registriert seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    14.598
    Was bin ich froh das ich gerade Summoner levele. :D
     
  11. Firderis

    Firderis
    Registriert seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    21.928
  12. Lazzlo

    Lazzlo
    Registriert seit:
    13. Mai 2014
    Beiträge:
    1.896
    Ort:
    Hannover
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8x 3.60 GHz 65W
    Grafikkarte:
    8 GB AMD Radeon RX 5700 XT MSI Gaming X
    Motherboard:
    MSI X470 GAMING PLUS MAX (Chipsatz: X470 / ATX)
    RAM:
    32 GB DDR4 Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 3200 MHz (2x 16 GB)
    Laufwerke:
    500 GB M.2 2280 PCIe x4 WD Black SN750 NVMe SSM
    WD Black P10 Game Drive Externe Festplatte 5 TB
    Gehäuse:
    Corsair Carbide Series 275R schwarz mit Acrylfenster (ATX)
    Maus und Tastatur:
    Roccat KONE AIMO, KHAN & ARVO
    Betriebssystem:
    Win 10 Home
    Monitor:
    MSI Optix G24C4 23,6 Zoll
    Dabei argumentieren die doch eigentlich, dass sich die Klassen nicht zu sehr ähneln sollen und daher kommt Klasse XY nicht.

    Wobei ich mir denke: ist mir doch egal, ob Klasse AB dann nur eine Kombination aus A und B wäre. Bringt die Klassen einfach ins Spiel. Leute fühlen sich dann ggf. vom Artdesign oder von den anderen Effekten mehr angesprochen als von den bisherigen.

    Mit dem Summoner geb ich dir recht. Bin bei FFXI jedes mal stehen geblieben, das war einfach ein super Anblick. Finde die nutzen da teilweise nur billige Ausreden, auch gerade in Hinblick auf Pet Klassen oder den Bluemage.
     
  13. Bothka

    Bothka
    Registriert seit:
    15. April 2018
    Beiträge:
    1.155
    Da ist was dran, hat für mich auch ne Zeit lang funktioniert. Aber auf lange Sicht finde ich das ein wenig dünn. Das liegt halt daran, dass jedes Setup für den Duty Finder bei jedem Boss und jedem Dungeon funktionieren muss und gleichförmig funktionieren soll.

    So praktisch der Duty Finder auch ist, im Vergleich zu oldschool MMorpgs sind die Klassen dadurch gefühlt sehr gleichförmig. Damals hatte man Klasse XY für debuffs, die andere Klasse / Spezialisierung war für Gruppen von Gegnern super (Flächenschaden) wohingegen eine andere eher für Single Target damage super war. Das machte einige Klassen in manchen Situationen wertvoller als andere, ja. Aber das machte mir auch immer den Reiz aus.

    Ich mein in FF14 hat gefühlt jede Klasse einen damage over time effect, egal ob ein Samurai oder Summoner.. wobei ich z.B. nicht finde, dass ein Gift oder damage over time zu einem Samurais passt - ergibt für mich einfach keinen Sinn. Er sollte eine Klasse sein, die krassen physischen single target damage austeilt und kompensierend dafür keinen oder geringen AoE damae output haben (als Beispiel). Das ist für mich Klassenbalancing und nicht, dass jeder den gleichen skill in einem anderen Design aufweist und nur Rotationen anders sind. Jeder hat ne AoE damage Attacke etc. keiner ist auf Flächenschaden oder single Target damage spezialisiert. Alles die gleiche Suppe, damit das Duty-Finder-Prinzip aufgeht.
    Hinzukommt einfach dann auch, dass es keine Skillungen gibt, gut das gab es in Final Fantasy XI Online auch nicht, dafür waren die Klassen aber sehr unterschiedlich und füllten verschiedene Rollen aus.

    Die Element weaknesses wurden komplett gecuttet. Und es ist völlig egal, ob Magie oder phsysische Attacken, alles macht den gleichen wumms. Gegner in Final Fantasy XI online haben FF typisch Elementarschwächen.. mal ist ein Gegner gegen physische Attacken in bestimmten Momenten resistenter, mal gegen Magie. Diese taktischen Komponenten fallen bei den Klassen hinzukommend dann auch einfach weg, wodurch es sich *noch gleichförmiger anfühlt.

    Deswegen kann ich mich mittlerweile auch nicht mehr wirklich für neue Klassen begeistern, weil es eh völlig egal ist. Lediglich das Design und die Gauge Mechanik ändert sich.

    Ich glaube mal gelesen zu haben, dass Yoshi P. Petklassen meist sehr OP oder als schlecht zu balancen empfindet. Er ist einfach kein Fan von Petklassen hat man das Gefühl.

    Ja, eben nicht alles von Yoshi P. finde ich ehrlich gesagt nice. Und, wenn man den ersten Trailer von Final Fantasy 16 sieht (gleiches Entwickler Team + Yoshi P.) werden die Summons augenscheinlich wieder rausgeschnitten und zu komischen Spezialattacken des Charakters (im Summon Design) degradiert.
    Yoshi mag einfach keine summons / pets :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. September 2021
    Lazzlo gefällt das.
  14. Lazzlo

    Lazzlo
    Registriert seit:
    13. Mai 2014
    Beiträge:
    1.896
    Ort:
    Hannover
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8x 3.60 GHz 65W
    Grafikkarte:
    8 GB AMD Radeon RX 5700 XT MSI Gaming X
    Motherboard:
    MSI X470 GAMING PLUS MAX (Chipsatz: X470 / ATX)
    RAM:
    32 GB DDR4 Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 3200 MHz (2x 16 GB)
    Laufwerke:
    500 GB M.2 2280 PCIe x4 WD Black SN750 NVMe SSM
    WD Black P10 Game Drive Externe Festplatte 5 TB
    Gehäuse:
    Corsair Carbide Series 275R schwarz mit Acrylfenster (ATX)
    Maus und Tastatur:
    Roccat KONE AIMO, KHAN & ARVO
    Betriebssystem:
    Win 10 Home
    Monitor:
    MSI Optix G24C4 23,6 Zoll
    Fühlt sich halt immer noch falsch an einen Bomber mit Feuga ö. ä. zu bekämpfen.

    Ja das mit dem Balancing wird immer gerne als Argument genommen und genau das versteh ich nicht. Setzt das Pet (Beschwörungen, Beasts, Wyvern, Puppe) daneben, beide machen simultan Auto-Atack Schaden, sind gleichzeitig von Effekten betroffen, kriegen gleichzeitig Schaden, machen gleichzeitig crit, aber die Zahlen werden halt geteilt. Ob der Charakter alleine da steht und 100% Zahlen auflegt oder 50/50 mit einem Pet geteilt werden, macht zumindest in meinem Laien Kopf eigentlich keinen Unterschied. :ugly:
     
  15. Cyrotek

    Cyrotek
    Registriert seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    14.598
    Du kannst halt keine super Diversität in den Klassen haben, weil sonst sowas wie in anderen Spielen bei raus kommt, bei denen manche Klassen in bestimmten Content gar nicht mehr mitgenommen werden. Das ist auch ziemlich ungeil in Themeparks.

    Man erinnere sich an vanilla Molten Core in WoW und Fire Mages. Selbst in Shadowlands werden manche Specs nicht mitgenommen obwohl das angeblich bereits enorm gleichgeschaltet ist (was ich nicht so empfinde, aber gut).

    Ich finde den neuen Summoner cool. Ich levele zufällig gerade einen und auch wenn er mir erstaunlich viel Spaß macht empfand ich den seltsamen Mischmasch merkwürdig und etwas unintuitiv.

    Und Summoner is für mich nicht gleichbedeutent mit Petklasse in einem Final Fantasy Spiel. In wievielen dieser Titel hat man die den permanent beschworen? Meistens waren das nur glorifizierte (und sehr coole) AoE Angriffe. Imho geht FFXIV da eher in die Richtung von Teilen vor FFX.

    Mit dem Kampfsystem in FFXVI wundert es mich auch nicht, dass sie keine "permanenten" Summons bauen. Hat ja schon in FFXV und FF7R nur eher schlecht als recht funktioniert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. September 2021
    Yamikage gefällt das.
  16. Bothka

    Bothka
    Registriert seit:
    15. April 2018
    Beiträge:
    1.155
    Also in Final Fantasy VII Remake hat das ja nunmal richtig, richtig gut funktioniert.. aber egal.

    Und wie gesagt, wenn wir FFXI Online uns anschauen hat er dort ebenfalls gut funktioniert mot perma-Pets. Dieses: Summoner als Magier führt Nahkampfattacken im Style von Ifrit aus, ist einfach der größte Quatsch, der null zu FF passt.
     
    dmsephiroth gefällt das.
  17. Shieky

    Shieky
    Registriert seit:
    30. Januar 2012
    Beiträge:
    599
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5800x @5GhZ
    Grafikkarte:
    ZOTAC RTX 2080
    RAM:
    TridentZ Royal 32GB 3600
    Maus und Tastatur:
    Roccat KONE AIMO, Corsair K95
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Asus ROG PG348Q
    Du vergisst hier, dass XI eher rundenbasierter Kampf war. Das kannst du mit dem System von XIV ja nicht wirklich vergleichen.
    Warum nicht?
     
  18. Firderis

    Firderis
    Registriert seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    21.928
  19. Cyrotek

    Cyrotek
    Registriert seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    14.598
    Du konntest sie ausschließlich bei Bossen beschwören und dann auch nur ein einziges Mal. Würde das nicht als "richtig, richtig gut" bezeichnen.

    Eh, X passt nicht zu Final Fantasy hört man in jedem Final Fantasy Titel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. September 2021
  20. Bothka

    Bothka
    Registriert seit:
    15. April 2018
    Beiträge:
    1.155
    FFXIV 1.0. war genauso pseudo "rundenbasiert" wie FFXI, und man hat alle Klassen mit ihren Skills wie sie waren in das schnellere KS übertragen. Der Unterschied zwischen ARR und 1.0. ist, dass man hier praktisch im Battle Delay auf dem 3x Speed-Knopf gedrückt hat.

    Warum man das also nicht vergleichen kann, ist mir Schleierhaft.. die Egis in FFXIV haben im Grunde nicht wesentlich anders funktioniert, da man ihnen auch skills befehligen konnte. Der Unterschied war eben, dass der Fokus der Skill-Rotation beim FFXIV SMN zunächst auf Zauber des Summoners / DoT-Spells etc. (wie der Warlock in WoW) gesetzt wurde.


    Weil es so nie in der FF Historie vorgekommen ist.. Summoner ist ein klassischer Final Fantasy Job.

    Und ja, ich finde es (persönlich) super affig, den Summoner in einen nahkämpfenden Faustkämpfer mutieren zu lassen, wenn er doch Magier ist und die Rolle des Summoners in FF immer war die Summons zu *befehligen*. Wenn ich eine Pet-Klasse spiele, will ich meine Pets angreifen lassen und nicht in einen Pseudo-Monk mutieren und selbst den Damage austeilen.
    Sieht eher wie eine Satire aus.

    Ich hätte es besser gefunden, wenn sie die Primals die Attacken ausführen hätten lassen und man als Summoner diese kommandiert. Die Ultimate Attacke als Limit Break 3. Aber ich glaube das machen sie aus dem Grunde nicht, da sie die Raids nicht mit Pets (der Übersicht wegen) ,,fluten" wollen.


    Ehrlich gesagt finde ich das besser als in FF8 und co., wo man praktisch und theoretisch jede Runde nur summons beschwören konnte (in ellenlangen animierten Cutscenes als ,,one shot" Abillity)

    Da empfand ich es im FF7 - Remake recht gut gebalanced. Und das ,,richtig richtig gut" bezog sich darauf wie gut die Summons homogen in das Battle System eingepflegt wurden und anstatt nur eine ,,Summon-Animation" zu sein, und wie in FF12 und FF10 für eine gewisse Zeit dem Kampf beizuwohnen und zu supporten.

    Ganz richtig ist es übrigens nicht, dass man nur bei Bossen beschwören konnte. Die lesser Summons (Carbuncle, Cactuar, Mini Chocobo) konnten auch in normalen Kämpfen (insbesondere bei größeren Zwischenbossen) beschworen werden und als support, wenn man fast abgenippelt ist. Man hätte das aber sicherlich auch über einen Cooldown Timer ggf. besser lösen können. Mir ging es bei ,,sehr sehr gut" eher darum, wie sie im Kampf integriert waren und nicht nur auf ihre ,,Ultimates" reduziert wurden. Und die Summons eigenständig Auto-Attacken ausführten und man sie nebenbei kommandieren konnte, bevor sie ihre ,,Ult" zündeten. Zeitlich ,,persistente" Summons fand ich in FFX, FF12 und FF7-R besser als ,,one shot"-Cutscenes


    Aber das ist jetzt ein wenig OT. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. September 2021
  21. Shieky

    Shieky
    Registriert seit:
    30. Januar 2012
    Beiträge:
    599
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5800x @5GhZ
    Grafikkarte:
    ZOTAC RTX 2080
    RAM:
    TridentZ Royal 32GB 3600
    Maus und Tastatur:
    Roccat KONE AIMO, Corsair K95
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Asus ROG PG348Q
    Da ging dann doch schon mehr rein, als das was du hier beschreibst :D

    Ich fands mit den Egis auch besser und auch ziemlich cool. Ich kann mir vorstellen das die das gecancelt haben wegen ihrem schlechten server code wo die Pets drunter nie wirklich hervorragend funktioniert haben.

    Das ist natürlich ansichtssache, aber ich finde diese neuerung schon ziemlich cool und Frischt das ganze ein bisschen auf. Es muss ja nicht alles so sein wie in jedem anderem Spiel.
     
  22. Bothka

    Bothka
    Registriert seit:
    15. April 2018
    Beiträge:
    1.155
    Die Egis wurden von der Community (zurecht) gehasst - die meisten haben hier Carbuncle als Glamour genutzt. Titan sah aus wie eine Kartoffel und wurde immer als ,,potatoe" verschrien. Die Community hat schon immer nach den echten Summons verlangt. Hinzu kommt eben einfach auch, dass Titan (außer solo) so gut wie nie genutzt wurde. Da sie das Elemental Wheel (Elementarschwächen der Monster) gestrichen hatten, musste man halt auch nicht wie in FF üblich zwischen den Elementen (Ifrit - Feuer, Titan - Erde, Garuda - Wind) wählen. Daher packt man das jetzt scheinbar in eine Rotation rein, damit man alle elementaren Summons mal durchwechselt.

    Früher kam immer die Ausrede: ,,Wir implementieren keine richtigen Summons, nur diese Mini ,,Egis", da die Summons in der Lore Götter sind". In Final Fantasy XI war es auch so, dass man nur Avatare, die Abziehbilder der Summons, beschwor (deswegen leuchteten diese auch so). Komisch, jetzt ist es seltsamerweise auch möglich geworden diese zu beschwören.. wenn auch nur in einer ,,one-shot" Animation.

    Man merkt einfach, dass sich irgendeiner in diesem Team (oder Yoshi P. selbst) streubt diese als persistente Pets zu implementieren. Ich vermute wie gesagt, dass sie die Raids etc. nicht mit ,,Pets" fluten wollen. Deswegen hatte man damals diese hässlichen Mini-Egis implementiert wie in einem WoW. Für mich ist ein Summon wie Bahamut auch einfach viel zu riesig ausgefallen, den hätte man ruhig etwas kleiner animieren können.

    Ich hatte zum Thema Summoner damals in 2017 übrigens diesen Thread dazu geschrieben:
    https://forum.square-enix.com/ffxiv/threads/331298

    mit ein paar hässlichen Drafts, wie die Pets hätten aussehen können. :D
    [​IMG]
    [​IMG]

    Tja, und jetzt kriegen wir sie scheinbar auch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. September 2021
  23. Cyrotek

    Cyrotek
    Registriert seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    14.598
    Wir kriegen sie lediglich für eine Animation. Also quasi wie halt in älteren Final Fantasy Teilen auch.

    https://www.youtube.com/watch?v=oNh94T33XXs

    In der Rotation aktivierst du eines der Elemente, dann kriegst du ne kurze Animation und ballerst dann mit Elementarversionen deiner Skills um dich.

    Finde ich konzeptionell cooler als die aktuelle Variante die nix halbes und nix ganzes ist. Nen permanentes Riesenvieh brauche ich nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2021
  24. Bothka

    Bothka
    Registriert seit:
    15. April 2018
    Beiträge:
    1.155
    In Final Fantasy XI hat man die Pets kommandiert zu zaubern:

    https://www.youtube.com/watch?v=0qfP2D7ApoI

    Wenn man Wind- und Steinzauber ,,um sich ballern" will, könnte man auch gleich wieder nen white mage zocken.

    Nen Summoner mit permanenten Avataren, die gerne etwas kleiner designt sein könnten, dann eine Art verschiedene ,,Bändigen"-Animationen je skill wie bei ,,Aang the Last Airbinder".
    [​IMG]
    [​IMG]
    Das wäre für mich dann ein gelungener SMN. Die Richtung ist, gut - aber meiner Meinung nach ist die kommende Form des SMN dann weiterhin viel zu sehr caster bzw. white mage.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2021
  25. Cyrotek

    Cyrotek
    Registriert seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    14.598
    Das is aber halt dann kein FF summoner. :D

    Und ich checks nicht ganz, einerseits ist es nicht Caster genug wenn ein Angriff ihn an den Gegner schiebt, andererseits ist es zu viel Caster ... ?

    Davon ab ist der hart weit entfernt auch nur annähernd wie nen White Mage zu sein. Haben WHMs inzwischen eigentlich mehr als einen Angriffszauber? :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2021
  26. Dagobert89

    Dagobert89
    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    979
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 7 3700x
    Grafikkarte:
    RTX 2070 Super
    RAM:
    32GB
    Monitor:
    Dell Alienware AW3418DW
    Nein wir haben weiterhin nur Holy :ugly:
     
  27. Shieky

    Shieky
    Registriert seit:
    30. Januar 2012
    Beiträge:
    599
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 5800x @5GhZ
    Grafikkarte:
    ZOTAC RTX 2080
    RAM:
    TridentZ Royal 32GB 3600
    Maus und Tastatur:
    Roccat KONE AIMO, Corsair K95
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Asus ROG PG348Q
    Glare Glare Glare Glare Glare Glare Glare Glare... :atomrofl:
     
  28. Islar

    Islar
    Registriert seit:
    3. Juli 2005
    Beiträge:
    4.985
    Bin nun komplett durch mit Stormblood.
    Fand die Geschichte echt gut und spannend.
    Teilweise ist das aber alles schon sehr gestreckt mMn.
    Gerade die Nachgeschichte zu jedem Addon zieht sich immer wie Sau, bis es mal zur Sache geht.
    Man ist gerade irgendwo und muss dann wie wo anders hin für ein Gespräch hin um dann gleich wieder wo anders hin zu müssen.
    Ist echt mühsam das zu Ende zu bringen.
    Da will ich aber auch Angst was zu verpassen nicht alles wegklicken.

    Manche Sachen wie diese Omega Geschichte und diese Delta Raids nerven mich auch total.
    Die Alexander Raids haben mich auch genervt.
    Da klicke ich das Gelaber nur noch weg, damit es weiter geht.

    Ansonsten liebe ich das Spiel und bin total am süchteln. :)
     
  29. Cyrotek

    Cyrotek
    Registriert seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    14.598
    Imho verpasst man bei den meisten Nebenstories nicht viel. Ist ganz nett wenn man die charaktere mag, das wars aber auch.
     
    Islar gefällt das.
  30. Dagobert89

    Dagobert89
    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    979
    Mein RIG:
    CPU:
    Ryzen 7 3700x
    Grafikkarte:
    RTX 2070 Super
    RAM:
    32GB
    Monitor:
    Dell Alienware AW3418DW
    Finde schon das man einiges verpasst. Die Alexander Story ist gut geschrieben und auch wen vorhersehbar Gav es doch noch ein oder zwei Überraschungen.
    Auch die Luftpiraten rund um die Nichtsarche war super.
    Hoffe doch man trifft alle später wieder die Möglichkeit wurde ja offen gelassen.
     
  31. PredatorX

    PredatorX
    Registriert seit:
    16. Dezember 2002
    Beiträge:
    14.175
    Deutsche Übersetzung in allen Ehren undso, aber ... :ugly:
     
    Shieky gefällt das.
  32. Islar

    Islar
    Registriert seit:
    3. Juli 2005
    Beiträge:
    4.985
    Die Nichtsarche finde ich auch gut.
    Leider finde ich für den 2ten Raid "Die Stadt der Tränen" keine Gruppe.
    Seit 2 Wochen jeden Tag zu verschieden Uhrzeiten, da kommen keine Leute zusammen.
     
  33. Lazzlo

    Lazzlo
    Registriert seit:
    13. Mai 2014
    Beiträge:
    1.896
    Ort:
    Hannover
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8x 3.60 GHz 65W
    Grafikkarte:
    8 GB AMD Radeon RX 5700 XT MSI Gaming X
    Motherboard:
    MSI X470 GAMING PLUS MAX (Chipsatz: X470 / ATX)
    RAM:
    32 GB DDR4 Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 3200 MHz (2x 16 GB)
    Laufwerke:
    500 GB M.2 2280 PCIe x4 WD Black SN750 NVMe SSM
    WD Black P10 Game Drive Externe Festplatte 5 TB
    Gehäuse:
    Corsair Carbide Series 275R schwarz mit Acrylfenster (ATX)
    Maus und Tastatur:
    Roccat KONE AIMO, KHAN & ARVO
    Betriebssystem:
    Win 10 Home
    Monitor:
    MSI Optix G24C4 23,6 Zoll
    Omega hatte doch immerhin entfernt auch was mit der Hauptstory zu tun. Hat man den doch selbst aktiviert, damit der gegen Shinryu kämpft. Fand eigentlich alle Raids gut bis auf Alexander, aber das liegt vermutlich auch sehr am Steampunk Setting. Der beste war und ist jedoch Bahamut. :yes:
     
  34. Lazzlo

    Lazzlo
    Registriert seit:
    13. Mai 2014
    Beiträge:
    1.896
    Ort:
    Hannover
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8x 3.60 GHz 65W
    Grafikkarte:
    8 GB AMD Radeon RX 5700 XT MSI Gaming X
    Motherboard:
    MSI X470 GAMING PLUS MAX (Chipsatz: X470 / ATX)
    RAM:
    32 GB DDR4 Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 3200 MHz (2x 16 GB)
    Laufwerke:
    500 GB M.2 2280 PCIe x4 WD Black SN750 NVMe SSM
    WD Black P10 Game Drive Externe Festplatte 5 TB
    Gehäuse:
    Corsair Carbide Series 275R schwarz mit Acrylfenster (ATX)
    Maus und Tastatur:
    Roccat KONE AIMO, KHAN & ARVO
    Betriebssystem:
    Win 10 Home
    Monitor:
    MSI Optix G24C4 23,6 Zoll
    Hast du alle Sprachen beim Suchfilter aktiviert? Eigentlich kriegt man da immer noch gut und relativ schnell ne Gruppe via Inhaltssuche.
     
    Dagobert89 gefällt das.
  35. Islar

    Islar
    Registriert seit:
    3. Juli 2005
    Beiträge:
    4.985
    Das hatte ich natürlich nur auf deutsch und wusste auch nicht mal dass man da was einstellen kann.
    Danke für den Tipp, werde ich heute testen. :)
     
  36. Bothka

    Bothka
    Registriert seit:
    15. April 2018
    Beiträge:
    1.155
    Wie würdest du sie sonst nennen? Die ,,Leerarche", ,,Arche des Nichts"? :ugly:

    /edit

    Können wir bitte über diese offizielle ,,creepy" Yshtola Puppe sprechen? :D :ugly:
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2021
    Islar gefällt das.
  37. Lazzlo

    Lazzlo
    Registriert seit:
    13. Mai 2014
    Beiträge:
    1.896
    Ort:
    Hannover
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 7 3700X 8x 3.60 GHz 65W
    Grafikkarte:
    8 GB AMD Radeon RX 5700 XT MSI Gaming X
    Motherboard:
    MSI X470 GAMING PLUS MAX (Chipsatz: X470 / ATX)
    RAM:
    32 GB DDR4 Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 3200 MHz (2x 16 GB)
    Laufwerke:
    500 GB M.2 2280 PCIe x4 WD Black SN750 NVMe SSM
    WD Black P10 Game Drive Externe Festplatte 5 TB
    Gehäuse:
    Corsair Carbide Series 275R schwarz mit Acrylfenster (ATX)
    Maus und Tastatur:
    Roccat KONE AIMO, KHAN & ARVO
    Betriebssystem:
    Win 10 Home
    Monitor:
    MSI Optix G24C4 23,6 Zoll
    Finde sone Puppen immer leicht creepy, aber richtig creepy wurde es erst, als ich den Preis gesehen hatte. :ugly:
     
    Dagobert89 gefällt das.
  38. Bothka

    Bothka
    Registriert seit:
    15. April 2018
    Beiträge:
    1.155
    oh krass... vierstellig, na denn :ugly:

    Finds halt auch creepy, wenn Menschen Puppen sammeln. Sammelfiguren, okay. Aber Puppensammler sind nochmal ne ganze Schippe "weirder" und kitschiger als Leute, die Sammlerstatuen / Figuren sammeln.
     
  39. Cyrotek

    Cyrotek
    Registriert seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    14.598
    Finde diese Puppe vornehmlich seltsam, weil das Gesicht deutlich "niedlicher" aussieht, als der Character im Spiel. Geht mir auch mit viel Fanart so, wo das Gesicht häufig ... merkwürdig anders aussieht.

    Musste ich gesterna uch drüber lachen. "Nichtskristalle und so". Könnte man wenigstens als Leere übersetzen oder sowas.

    Schalt mal alle Duty Finder Sprachen dazu, falls nicht schon passiert. Kumpel hatte auch Probleme für bestimmte Sachen Gruppen zu finden, hatte das nur auf Deutsch.

    Edit: ach, wurde eh schon beantwortet. Egal, doppelt hält besser!
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2021
    Islar gefällt das.
  40. PredatorX

    PredatorX
    Registriert seit:
    16. Dezember 2002
    Beiträge:
    14.175
    Man kann Void auch auf deutsch nutzen. Also Void-Arche als Eigenname.
     
Top