Sammelthread: Exklusiv im Epic-Store

Dieses Thema im Forum "Diskussionen zu Gamestar-Artikeln" wurde erstellt von Mary Marx, 4. April 2019.

  1. noom

    noom
    Registriert seit:
    19. November 2018
    Beiträge:
    236
    @Der_Vampyr irgendwo im Internet, zwischen Zeilen von Erfolghuldigungen und Pseudoexklusivnews, lässt sich tatsächlich erfahren, an was anstatt der angekündigten Funktionen gearbeitet wird.
    http://www.pcgameshardware.de/Epic-...tro-Exodus-Verspaetung-Shop-Features-1281193/

    Epic Store Entwicklungsstrategen scheinen zu jenen Menschen zu gehören, die mit dem Ferrari und leerem Tank auf die Autobahn einfahren.
     
  2. Husky666 Mit Schleife

    Husky666
    Registriert seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    16.267
    https://www.gamestar.de/artikel/epic-mega-sale-gestartet,3344108

    Ist das Absicht das, dass ganze hier wie eine Verkaufsshow für den Epic Store geschrieben wurde? Mit hübscher Vergleichstabelle wo man extra teure Stores mit reinnimmt (Und nicht die legalen Keyseller wo man das Zeug günstiger für Steam kriegt etc)

    Wenn das Absicht ist erwarte ich jetzt für JEDEN Sale so eine Vergleichstabelle
     
  3. omega™ gesperrter Benutzer

    omega™
    Registriert seit:
    17. November 2010
    Beiträge:
    588
    Nur bei Darksiders ist HumbleBundle usw. 1 Cent günstiger.
    Alle Preise habe ich mittels https://isthereanydeal.com/ überprüft. Von welchen Stores sprichst du denn.. G2A oder Steam RU via VPN?

    Edit: Warum gerade Gamesplanet dort gelistet wird, ist doch offensichtlich.
    https://www.gamestar.de/keyverlosungen/gamesplanet-5-prozent-auf-pc-spiele,68.html
    https://www.gamestar.de/plus/gutscheine/
     
  4. 00pflaume

    00pflaume
    Registriert seit:
    1. Dezember 2017
    Beiträge:
    40
    Die “legalen” key seller sind alle nicht so wirklich ganz legal, abgesehen von wenigen Ausnahmen. Die führen eigentlich alle keine Mehrwertsteuer ab und schreiben dann in die agb, dass man die selbst abführen müsste (was in Deutschland nicht korrekt ist).

    Abgesehen davon ist auch der steam sale fast nie günstiger als keyseller. Des Weiteren sind viele der spiele auch beim keyseller nicht günstiger.
     
    Der_Vampyr gefällt das.
  5. Cassini

    Cassini
    Registriert seit:
    18. November 2018
    Beiträge:
    56
  6. Bergentrückung

    Bergentrückung
    Registriert seit:
    25. November 2017
    Beiträge:
    572
    Hehe, wie der verlogene CEO, so auch die Epic Mitarbeiter, oder wie?
     
    Kernkraft88 und Cassini gefällt das.
  7. TouchGameplay

    TouchGameplay
    Registriert seit:
    17. Oktober 2016
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Erde
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel® Core™ i7-8700K
    Grafikkarte:
    ASUS ROG Strix GeForce RTX 2080 Ti
    Motherboard:
    ASUS ROG Maximus X Hero
    RAM:
    G.Skill Trident Z RGB DIMM Kit 32GB, DDR4-4266, CL19-23-23-43 (F4-4266C19Q-32GTZR)
    Laufwerke:
    Samsung 960 PRO MZ-V6P1T0BW
    Crucial MX500 CT1000MX500SSD1
    Crucial MX500 CT2000MX500SSD1
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster Zx
    Gehäuse:
    Corsair CC-9011049-WW
    Maus und Tastatur:
    Logitech G810 Orion Spectrum/Logitech G900 Chaos Spectrum
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Asus ROG Swift PG27UQ
    Na ja, das Geschäftsgebaren färbt halt auf die Mitarbeiter in den untereren Hierarchien ab. Ist jetzt also nicht wirklich verwunderlich, dass hier zuerst gelogen wurde, das sich die Balken biegen und danach zurückgerudert wird.

    Ich meine was für ein Häufchen Elend muss man sein, um seinen Geschäftspartner zu unterstellen, das man diesen informiert hatte und danach klar wird, das dies nicht der Fall war.

    Gleiches übrigens bei Supergiant Games. Mir ist schon klar, dass man als CEO so was nicht unter Kontrolle hat, weil das nicht in Dein jeweiliges Tagesgeschäft fällt, aber das Galyonkin ein Stümper ist, hat dieser bereits mehrmals in der Vergangenheit aufgezeigt.

    Das der Store dann selbst auch noch immer ein Frickelwerk ist, wurde ja bereits Gestern erneut belegt:

    https://twitter.com/AngriestPat/status/1129141438313312256

    Egal wie man es dreht und wendet, es herrscht bei Epic Games ein Chaos und ich verstehe noch immer nicht wieso man hier nicht den Launch um ein Jahr nach hinten verschoben hatte um die gröbsten Kinderkrankheiten ohne Druck zu beheben.
     
    Mattosaurus gefällt das.
  8. Bergentrückung

    Bergentrückung
    Registriert seit:
    25. November 2017
    Beiträge:
    572
    Laub, Dr3amKe3per und Mattosaurus gefällt das.
  9. noom

    noom
    Registriert seit:
    19. November 2018
    Beiträge:
    236
    welches Kind hat schon soviel Geld :madcat:
     
    Laub gefällt das.
  10. TouchGameplay

    TouchGameplay
    Registriert seit:
    17. Oktober 2016
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Erde
    Mein RIG:
    CPU:
    Intel® Core™ i7-8700K
    Grafikkarte:
    ASUS ROG Strix GeForce RTX 2080 Ti
    Motherboard:
    ASUS ROG Maximus X Hero
    RAM:
    G.Skill Trident Z RGB DIMM Kit 32GB, DDR4-4266, CL19-23-23-43 (F4-4266C19Q-32GTZR)
    Laufwerke:
    Samsung 960 PRO MZ-V6P1T0BW
    Crucial MX500 CT1000MX500SSD1
    Crucial MX500 CT2000MX500SSD1
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster Zx
    Gehäuse:
    Corsair CC-9011049-WW
    Maus und Tastatur:
    Logitech G810 Orion Spectrum/Logitech G900 Chaos Spectrum
    Betriebssystem:
    Windows 10
    Monitor:
    Asus ROG Swift PG27UQ
    Security through obscurity. Wahrscheinlich hat bei Epic Games niemand erwartet, das jemand tatsächlich so viele Spiele an einem Tag kauft und daher den Wert zu niedrig angesetzt.
     
  11. Der_Vampyr Kommentar-Moderator

    Der_Vampyr
    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    592
    Wahrscheinlich Überbleibsel vom Jugendschutz in Fortnite. :hammer:
     
    Laub gefällt das.
  12. acer palmatum

    acer palmatum
    Registriert seit:
    15. November 2006
    Beiträge:
    15.409
    Ort:
    Meddlfranken (tatsächlich)
    Dass das erst jetzt auffällt spricht auch Bände über deren Verkäufe. :ugly:
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2019
    Laub gefällt das.
  13. Kernkraft88

    Kernkraft88
    Registriert seit:
    1. August 2018
    Beiträge:
    18
    Erstmal in der Metro News vergessen Kommentare abzuschalten.
    Macht endlich einen neuen Forenthread, wenn ihr es unbedingt auslagern wollt. Es ist viel zu unübersichtlich.
     
    Rawday und Immortal technique gefällt das.
  14. dark-crow16

    dark-crow16
    Registriert seit:
    7. März 2006
    Beiträge:
    102
    Zur Metro-PR-News (finde es übrigens furchtbar, wenn älteres PR-Gebrabbel in so eine neure News einfach unkritisch wiederholt wird, Stichwort: Last Light 2,5. Wenn man das schon unbedingt einfügen muss, dann wenigstens auch mit einer Erklärung und nicht einfach so dahingeklatscht wie vom PR-Manager diktiert.):

    Mal ne Frage: Gibt es für den PC ne Statistik wieviele Spiele noch Retail gekauft werden und wieviele digital?
    Im PC-Retail werden ja eh nur noch Keys verkauft und bieten daher ja eh schon keinen Mehrwert mehr zu einer Disc wie bei den Konsolen. Hinzu kommt, dass PC-User doch sicher allgemein durch die Gewohnheit schon stärker digital einkaufen.

    Zur News ansonsten: Viel PR-Gebrabbel, bei dem der Kram zwischen den Zeilen und das Nichtgesagte mehr aussagen als das eigentlich Verkündete.
    Machen in letzter Zeit ja viele rund um den Epic Store. Keiner nennt Zahlen und Zusammenhänge, aber viele Halbwahrheiten ohne Konkret zu werden.
     
    Rawday, Kernkraft88, der.Otti und 4 anderen gefällt das.
  15. Crimok

    Crimok
    Registriert seit:
    18. März 2019
    Beiträge:
    27
    Die 2,5 x mehr verkauften Exemplare zum Vorgänger habe ich hier ja schon einmal anhand von Beispielen in Frage gestellt. Kurzfassung: Ist der Vorgänger gut gewesen, dann ist das relativ normal. Wieso die Gamestar diese PR Aussage dauernd wiederholt und sich deshalb über sich wiederholende Kommentare wundert, verstehe ich nicht.

    An sich ist diese News reines PR Geschwätz ohne irgendwelche relevanten Zahlen zu nennen.

    Zum Sammelthread:
    Wieso schließt ihr den nicht ab und an mal und macht einen neuen Thread zur entsprechenden News auf? Dürfte doch keinen großen Unterschied machen und wäre übersichtlicher.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2019
    Kernkraft88 und noom gefällt das.
  16. badtaste21

    badtaste21
    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    16.779
    Ich wollte eigentlich den Kommentar eben unter die heutige News setzen, aber der Bereich wurde wohl währenddessen geschlossen. :topmodel:

    "Die Verkaufszahlen litten darunter aber offenbar nicht."
    "Dagegen wurde in der Community lautstark protestiert, doch den Verkaufszahlen hat der Epic-Wechsel offenbar nicht geschadet."

    Der CEO hat das zum einen gar nicht behauptet, zum anderen habe ich daran erhebliche Zweifel. Was da von ihm zitiert wurde sagt aus dass die Erwartungen an die Verkaufszahlen geringer waren als sie es nun tatsächlich sind, sie also übertroffen wurden wie er betont. Was das konkret heißt wissen wir sowieso nicht, es werden keine Zahlen genannt, gar nichts. Sicher ist nur: Mit keinem Wort behauptet er dass die Verkaufszahlen (durch die Exklusivität) nicht gelitten haben. Das wird er auch nicht sagen, denn das kann er zum einen gar nicht in absoluten Zahlen wissen und zum anderen wäre er PR-technisch ziemlich blöd wenn er es grundlos zugeben würde...

    Jedenfalls sind das zwei Paar Schuhe ob meine Erwartungen übertroffen wurden oder ob es keinerlei entgangene Verkäufe durch die Exklusivität gab. Das glaube ich auch schlichtweg nicht.
     
    Kernkraft88, der.Otti, Crimok und 3 anderen gefällt das.
  17. Iaquinta

    Iaquinta
    Registriert seit:
    30. Dezember 2009
    Beiträge:
    78
    Totaler Blödsinn, die Steam Verkaufszahlen waren vermutlich höher (Vorverkauf) nur wird das natürlich nicht erwähnt.
     
    Kernkraft88 und schM0ggi gefällt das.
  18. King Lear

    King Lear
    Registriert seit:
    20. Dezember 2018
    Beiträge:
    3
    Der EGS ist auf dem PC der einzige Digitalstore, der Metro anbietet. Klar läuft es da dann am besten. Was für eine beknackte Aussage. Richtige Verkaufszahlen würden mehr sagen als solche ungenauen Sprüche. Wenn mein Game nur 20 Exemplare verkauft und 10 davon auf den ESG gehen, ist natürlich der EGS die perfekte Verkaufsplattform für das Spiel. Aber eben nur statistisch.
     
    Kernkraft88, schM0ggi und noom gefällt das.
  19. Kotzi1279

    Kotzi1279
    Registriert seit:
    23. April 2014
    Beiträge:
    2
    Mit der Korrektur ergibt die News absolut keinen Sinn mehr. Es gibt immer noch keine Vergleichsgröße und Plattformübergreifende Vergleiche haben nichts mit der Kernkritik des PC Launchers zu tun.
     
    Kernkraft88, Crimok und schM0ggi gefällt das.
  20. noom

    noom
    Registriert seit:
    19. November 2018
    Beiträge:
    236
    das 2.5mal so gut wie sein Voegänger Geschwafel sind ja keine News. Bis Heute weiss aber scheinbar keiner der sogenannten "Fachpresse" um welche Version des Vorgängers es sich dabei handelt.
     
    Rawday, Crimok und schM0ggi gefällt das.
  21. Der_Vampyr Kommentar-Moderator

    Der_Vampyr
    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    592
    Vor dem Hintergrund, dass es viele Stimmen gab, die sowas sagten wie: "Wenn das Epic Exklusiv ist, dann kaufe ich es für die Konsole" ist es durchaus interessant, dass der Absatz auf dem PC dennoch größer war als auf den Konsolen.
     
    manfred4281 gefällt das.
  22. unreal ..hat nun HSDPA :ugly:

    unreal
    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    20.266
    Im Vergleich gehts aber auch um die Konsolen. Aber ist klar, dort ist Retail noch stärker vertreten.
     
  23. Nobody606 Ist ein Niemand

    Nobody606
    Registriert seit:
    27. April 2011
    Beiträge:
    27.369
    War er eben nicht. Der größte Absatz war auf den Konsolen...
     
    Kernkraft88 und Crimok gefällt das.
  24. DiabloDBS

    DiabloDBS
    Registriert seit:
    28. Mai 2018
    Beiträge:
    3
    Es gibt einige nette Analysen von Leuten u.a. auf Steam dazu basierend auf den Konsolen Rankings von Exodus in den Charts verschiedener Länder und bekannten Verkaufszahlen der darüber liegenden Produkte.
    Exodus hatte ja angeblich alleine im Steam Pre-Order 200k Verkäufe.. gut ggf. haben einige das Spiel danach reklamiert und man rechnet mit dieser kleineren Zahl .. ^^
    Ich bezweifle nicht, dass Exodus seinen Vorgänger um mehr als das Zweifache übertrifft.. ich bezweifle aber, dass ein 6 Jahre altes Spiel da noch die Relevanz aufbringt für einen Vergleich.. und dass Exodus in Steam ggf. deutlich über diesem Wert gelegen hätte .. ^^

    @Gamestar wäre schön, eine solche tiefer-greifende These hier zu lesen. Ich habe zwar ggf. am WE zeit selbst die Zahlen raus zu suchen und entsprechend zu interpolieren und approximieren.. aber ich denke sowas würde sich doch echt gut als Artikel eignen. Natürlich mit einem FETTEN Marker in der Überschrift, dass es sich entsprechend um Annahmen und keine offiziellen Zahlen handelt.
     
    Crimok gefällt das.
  25. Der_Vampyr Kommentar-Moderator

    Der_Vampyr
    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    592
    Ok, Absatz war falsch. Ich hätte Umsatz sagen müssen. Zumindest darauf deutet es hin, wenn man das Original liest:

    In other words, direct game sales through the Epic store brought in more money for THQ Nordic in the quarter than sales on Steam, PlayStation Network, or Xbox Live. That can be partially attributed to the higher revenue cut developers receive through Epic, but it takes more than a few percentage points to compete against the big install bases on console.
     
  26. schM0ggi

    schM0ggi
    Registriert seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.062
    Das ist aber jetzt leicht verzerrt. Der größte Teil der Verkaufszahlen, insgesamt, geht an die Konsolen. PC spielt da wohl ne kleinere Rolle. Viel interessanter ist nun die Frage:

    Wie hoch ist denn generell der Absatz im PSN und Microsoft Store bei den Konsolen, insbesondere bei Metro? Wenn der überwiegende Teil bei den Konsolen aus Retail Käufer besteht und nur wenige digital kaufen bzw. zu Metro gegriffen haben, ist die Aussage "Epic Store führend" ziemlich nichtssagend, wenn auf dem PC sowieso das Retail Geschäft mehr oder weniger tot ist, bei den Konsolen allerdings die Nr. 1.

    greetz
     
    der.Otti gefällt das.
  27. drngoc

    drngoc
    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    128
    Es handelt sich dabei um die Version, die sie benennen und die hatte sich, vor allem in den ersten Wochen (worauf sich die Aussage urspr. auch bezieht) sehr schlecht verkauft. Wenn es sich dabei um die Redux-Version handeln würde, dann würde man das auch so sagen. Sie können da aber auch nicht lügen, weil es da dann jemanden gäbe (Valve), der es richtigstellen könnte. Metro Exodus hatte sich in den ersten zwei bis drei Wochen im Epic Games Store nur etwa 50.000 mal verkauft und keiner weiß, ob und wie viel mehr das bis jetzt (vor und/oder ab Mega Sale) geworden sein könnte.

    Wenn man die bekannten Fakten betrachtet, dass sich Metro Exodus auf dem PC (im Epic Games Store) im Vergleich zu den Vorgängern eher mäßig verkauft hat, sie um die absoluten Verkaufszahlen im Epic Games Store so ein Geheimnis machen und man weiß, dass sich Metro Exodus auf Steam (und das nur im Vorverkauf) über 200.000 mal verkauft hat, dann könnte das richtig peinlich aussehen.

    @GameStar-Team Bzgl. der News. GameStar-Kodex und so … ? Damit macht ihr euch lächerlich!
     
    Rawday, Kernkraft88 und schM0ggi gefällt das.
  28. Aphexus

    Aphexus
    Registriert seit:
    15. September 2010
    Beiträge:
    2
    Liegt wohl eher daran, dass es meist keine Diskussionen (mehr) sind, als viel mehr gegenseitiges Anschwärzen und verteidigen der eigenen Stellung, statt neue Meinungen, Erfahrungen und Informationen aufzunehmen und verarbeiten. 95% aller Dinge werden gleich niedergemacht. Was soll man da diskutieren?
     
    manfred4281 gefällt das.
  29. Mendoras

    Mendoras
    Registriert seit:
    18. August 2014
    Beiträge:
    25
    Man muss aber mal sagen, das sie TROTZ des EGS diese Umsätze haben und nicht WEGEN. Ich bin sicher wenn sie das Spiel auf Steam und EGS veröffentlicht hätten, dann wären die Zahlen insgesamt höher.

    Und das ein Spiel wie Metro, mit klaren PC Wurzeln, sich auf dem PC digital besser verkauft als auf Konsole ist nun nicht so unerwartet. Denn digital läuft auf dem PC deutlich mehr, alleine weil wir viel mehr Keys für PC günstig bekommen. Auf Konsole spart man nicht so viel wie am PC.
    Mein letztes Retail Spiel am PC war die Warhammer Online CE anno 2007.

    Habe z.Z. auch gar kein Laufwerk mehr im PC - hätte zur Not nen externes zum anschließen wenn es denn mal sein müsste.
     
    Obaruler gefällt das.
  30. drngoc

    drngoc
    Registriert seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    128
    Nicht nur angeblich, sondern mit Sicherheit mindestens 200.000. Die SteamDB gibt an, dass es derzeit 200.000-500.000 User gibt, die Metro Exodus besitzen, und diese können nur aus dem digitalen Vorverkauf stammen.
    Diese Behauptung seitens Epic/4A/Werauchimmer bezog sich auf die ersten Wochen und auf den miserabel gelaunchten Vorgänger Last Light (nicht Redux). Das 2,5-fache von 20.000 (keine Null vergessen) ist nicht besonders viel.

    Der war gut. Der GameStar-Kodex existiert nur auf dem Papier bzw. als Podcast. Schade egtl., denn ich fand den gut.
     
    Kernkraft88 gefällt das.
  31. Kernkraft88

    Kernkraft88
    Registriert seit:
    1. August 2018
    Beiträge:
    18
    Dann Frage in die Runde:
    Was soll mich als Neukunde dazu bewegen im EGS zu kaufen?
    Exklusivität ist kein Argument.
    Features? Hat der EGS keine, die haben nicht mal eine Warenkorb (das ist doch wohl das mindeste was man erwarten kann) und wenn man hintereinader mehr als 5 Spiele kauft, wird man geflaggt und gesperrt.
    Entwickler unterstützen? Die wurden vom Publisher schon bezahlt. Alles Geld geht direkt an den Publisher. Ausserdem wieso nicht in den Discord Store? Der verlangt noch weniger Abgaben.
    Des Weiteren diverse Sicherheitsmängel.

    Also bleibt doch nur Steam eins auszuwischen, wo wir wieder am Angang wären. Sinnvolle Diskussion und so.

    Konkurrenz ja, Exklusivität nein.
    Würden die Spiele gleichzeitig auf dem Markt erscheinen, in allen Store, würde man viel mehr Geld einnehmen. Wo wir wieder bei den horrenden Zahlungen von EGS an die Publisher wären, um (zeitweise) Exklusivrechte zu erhalten.

    Change my mind.
     
  32. Der_Vampyr Kommentar-Moderator

    Der_Vampyr
    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    592
    Einfache Antwort: Die Spiele.

    Mich interessiert der Shop nicht, den kann man nicht spielen, er ist einfach nur ein Werkzeug. Ich gehe dahin wo die Spiele sind, da diese mich interessieren.
     
    manfred4281 und Arenn gefällt das.
  33. Kernkraft88

    Kernkraft88
    Registriert seit:
    1. August 2018
    Beiträge:
    18
    Also interessiert dich keine Diskussion.
    Du willst die Spiele, die ist dir Umgebung egal, sowie die Sicherheit deiner Daten.
    Kein Grund, das du dann mit anderen darüber redest, geschweige denn diskutierst.
    Du kannst ja nichts sinnvolles dazu beitragen, da dich das drum herum egal ist.

    Edit: Typo
     
    Rawday gefällt das.
  34. Erziraphael

    Erziraphael
    Registriert seit:
    6. November 2009
    Beiträge:
    7
    Keine Fragen stellen.
    Produkt konsumieren.
    Aufs nächste Produkt warten.

    Ist mit die schlimmste Strategie, die man als Kunde machen kann.
     
    Rawday und Kernkraft88 gefällt das.
  35. Der_Vampyr Kommentar-Moderator

    Der_Vampyr
    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    592
    Du hast eine Frage gestellt und ich habe dir diese Beantwortet. Ob du nun über meine Meinung diskutieren willst liegt an dir.

    Das habe ich nicht gesagt.

    Auch wenn mir das drum herum egal ist kann man natürlich darüber sprechen, wenn du das aber nicht willst ist das deine Sache.
     
    manfred4281 gefällt das.
  36. Der_Vampyr Kommentar-Moderator

    Der_Vampyr
    Registriert seit:
    15. Februar 2016
    Beiträge:
    592
    Ich habe bisher nichts im EGS gekauft, ich bin dort kein Kunde. Ich habe lediglich auf eine sehr allgemeine Frage geantwortet.

    Natürlich muss man immer abwägen ob man jedes Produkt nun dort kauft wo es das gibt. Wenn ich bock auf einen Burger von Burger King habe muss ich auch abwägen ob mir das Gebaren von Burger King gefällt und ich dort einkaufe oder nicht. Aber am Ende ist der Grund zu Burger King zu gehen immer noch das Produkt welches es dort gibt.
     
    manfred4281 gefällt das.
  37. Bergentrückung

    Bergentrückung
    Registriert seit:
    25. November 2017
    Beiträge:
    572
    q.e.d. würde ich sagen :D
     
    manfred4281 und Der_Vampyr gefällt das.
  38. Erziraphael

    Erziraphael
    Registriert seit:
    6. November 2009
    Beiträge:
    7
    Nichts an meinem Kommentar war ein Niedermachen irgendeiner Person oder Meinung noch verteidigen der eigenen Stellung.
     
  39. noom

    noom
    Registriert seit:
    19. November 2018
    Beiträge:
    236
    sie brauchen ja gar nicht lügen, sie brauchen nur Presse die ihre kryptischen Angaben alle paar Wochen wieder ins Internet schmiert ;)
     
  40. Cevio

    Cevio
    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    287
    Mein RIG:
    CPU:
    AMD Ryzen 5 1600
    Grafikkarte:
    EVGA GTX 960
    Motherboard:
    ASUS X370-Pro
    RAM:
    CORSAIR 16GB 3000MHz
    Soundkarte:
    CRATIVE X-Fi Titanium
    Maus und Tastatur:
    Roccat Kone AIMO, Roccat Vulcan
    Ist aber auch so langsam mal gut mit dem Schönreden der Verkaufszahlen von Metro, sonst wirds unglaubwürdig!
     
    Rawday gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
Top