SARS-CoV-19 und andere Infektionen. Da laust mich doch der Affe!

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von newdesignsucks, 25. Januar 2020.

?

Wie oft wart ihr schon infiziert?

Diese Umfrage wurde geschlossen: Samstag um 19:17 Uhr
  1. Kein Nachweis, vermutlich auch nie.

    99 Stimme(n)
    60,7%
  2. 1 mal PCR-Nachweis

    35 Stimme(n)
    21,5%
  3. 2 mal PCR-Nachweis

    2 Stimme(n)
    1,2%
  4. 3 mal PCR-Nachweis

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Mehr als 3 mal PCR-Nachweis.

    1 Stimme(n)
    0,6%
  6. Kein Nachweis aber vermutlich einmal.

    15 Stimme(n)
    9,2%
  7. Vermutlich mehr als einmal.

    3 Stimme(n)
    1,8%
  8. Ich hab doch kein Vögelchen

    3 Stimme(n)
    1,8%
  9. Irgendwas mit diesem seltsamen lila Löwen

    5 Stimme(n)
    3,1%
  1. legal Der Zufall und die Zeit Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    85.506
    Für wen? Für andere Ungeimpfte, aber nicht für Geimpfte. Das Argument mit der Kleidung ist doch banane. Vor 2020 wärst du nie auf die Idee gekommen eine Maskenpflicht einzuführen.
     
  2. Silent Hunter Bambis Alptraum

    Silent Hunter
    Registriert seit:
    7. März 2000
    Beiträge:
    24.409
    Wenn momentan,mit Maßnahmen keine Überlastung des Gesundheitssystems droht, dann heißt das nicht, dass das nach der Aufhebung der Maßnahmen auch so bleibt. Und ein Maßnahmen-Jojo ist am Ende noch schlechter als Stabilität.
     
    knusperzwieback und Alareiks gefällt das.
  3. TheHellstorm

    TheHellstorm
    Registriert seit:
    7. Juni 2002
    Beiträge:
    16.373
    Ich bin gerade in Dänemark. Hier hat niemand eine Maske auf. Also wirklich niemand.
     
    the_mkay, Enjoint und legal gefällt das.
  4. legal Der Zufall und die Zeit Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    85.506
    Dann halten sich die Ungeimpften offenbar gut an die Maßnahmen, wenn das so einen Unterschied machen soll. Und ich muss auch widersprechen, dass ein "Jojo" die schlechtere Variante wäre. Ein Jojo bedeutet eben, dann Freiheiten zu ermöglichen, wenn es auch geht, statt prophylaktisch Maßnahmen aufrecht zu erhalten, auch wenns unnötig ist.
     
    the_mkay gefällt das.
  5. Silent Hunter Bambis Alptraum

    Silent Hunter
    Registriert seit:
    7. März 2000
    Beiträge:
    24.409
    Für die Gruppe, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen kann, und für die Gruppe, bei denen trotz Impfung kein hoher Schutz besteht.

    Und jede Infektion bringt neue Gelegenheiten für Mutationen.
     
  6. legal Der Zufall und die Zeit Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    85.506
    Das bedeutet dann 3G bis in alle Ewigkeit? Denn es wird immer Leute geben, die sich nicht impfen lassen können. Und neue Mutationen könnten jederzeit irgendwo auf der Welt entstehen. Willst du 3G und andere Maßnahmen für immer?
     
    the_mkay gefällt das.
  7. Silent Hunter Bambis Alptraum

    Silent Hunter
    Registriert seit:
    7. März 2000
    Beiträge:
    24.409
    Bei einer ständigen Veränderung der Maßnahmen in wöchentlichem oder vierzehntägigem Rhythmus blicken die meisten Leute eh nicht mehr durch und ignorieren den Zirkus am Ende. Und es gibt einen massiven Vertrauensverlust, denn "die da oben wissen offenbar nicht, was sie wollen/machen sollen."
     
  8. legal Der Zufall und die Zeit Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    85.506
    Es gibt doch Zahlen von den Intensivstationen. Wenn die doch nochmal angespannt werden, dann setzt man 3G wieder in Kraft und die Maskenpflicht. Das ist nicht kompliziert.
     
  9. Silent Hunter Bambis Alptraum

    Silent Hunter
    Registriert seit:
    7. März 2000
    Beiträge:
    24.409
    Nein.

    Die Gruppe ist klein. Aber wenn man sie ignoriert, lässt man sie halt über die Klinge springen, im Nahmen der Freiheit. Ist das besser?

    Momenten ist die überwältigende Mehrheit der Ungeimpften freiwillig und absichtlich ungeimpft.
     
  10. TheHellstorm

    TheHellstorm
    Registriert seit:
    7. Juni 2002
    Beiträge:
    16.373
    Die sollten einfach den Freedom Day (bescheuerter Name) an die Impfquote koppeln und das auch so ankündigen. Impfquote unter 80% vollgeimpft? --> kein Freedom Day, Pech gehabt. Da kann dann jeder Querdenker dran mitarbeiten, dass er keine Maske mehr tragen muss (oder er nimmt die Pistole zur Hand, das geht dann schneller).
     
  11. legal Der Zufall und die Zeit Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    85.506
    Wann ist für dich der Zeitpunkt gekommen den Zustand Dezember 2019 wieder herzustellen?
     
  12. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    13.087
    Ort:
    42
    Und vor 1989 durften verheiratete Frauen in Ehen zum Sex gezwungen werden. Was sollen solche Argumente?
    Es geht darum, dass irgendwelche Menschen meinen, ein Ablegen von Masken als Freedom-Day hinzustellen. Da klingt so hochtrabend verwöhnt lächerlich. So als wäre man vorher ja so in seiner Freiheit eingeschränkt gewesen (weil Maske :lol: ).
    Erzähl den Quatsch mal den Einwohnern repressiver Staaten wie China, Belarus, Türkei usw. Da hätte ein Freedom-Day echte Auswirkungen. Wir hier aber leben in einer freien Gesellschaft, mit oder ohne Maske.
     
    Oi!Olli, TheHellstorm und Emerald gefällt das.
  13. legal Der Zufall und die Zeit Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    85.506

    Wenn dem Gesundheitssystem keine Überlastung mehr droht, dann müssen alle Maßnahmen fallen. Alles andere hieße, sich das Leben durch Impfverweigerer diktieren zu lassen.
     
  14. TheHellstorm

    TheHellstorm
    Registriert seit:
    7. Juni 2002
    Beiträge:
    16.373
    Ich kann in meinem Alltag keine Maßnahmen mehr erkennen. Ich kann und darf alles machen.
     
  15. legal Der Zufall und die Zeit Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    85.506
    Maske und Dokumentation von Restaurantbesuchen als gesellschaftlicher Fortschritt verkaufen. Top.
     
    KING123KING123 gefällt das.
  16. Silent Hunter Bambis Alptraum

    Silent Hunter
    Registriert seit:
    7. März 2000
    Beiträge:
    24.409
    Wenn sich eine Virusvariante durchsetzt, die deutlich weniger Morbidität und Mortalität hat als die momenten aktiven Varianten. Oder wenn die Impfquote so gegen 80% geht. Oder wenn man nachweisen kann, dass 90% der Bevölkerung entweder die Krankheit durchgemacht haben oder geimpft sind.
     
  17. legal Der Zufall und die Zeit Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    85.506
    Du bist ja auch Geimpft nehme ich an. Dann hast du immer noch Abstand und Maskenpflicht und benötigst deinen Impfnachweis. Wenn du in den Zoo willst, musst du ein begrenztes Kontingent buchen etc.

    Wärst du Ungeimpft, müsstest du dich vorher auch testen.

    Das sind Einschränkungen die dann unnötig werden, wenn das Gesundheitssystem nicht mehr zu überlasten droht. Das war das ursprüngliche Ziel von "Flatten the Curve" und ich sehe keinen Grund die Karotte vor der Nase immer weiter weg zu ziehen.
     
    KING123KING123, Rofl Copter und the_mkay gefällt das.
  18. UrbanForest

    UrbanForest
    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    13.087
    Ort:
    42
    Nein, du wirst schon verstanden haben. Ich hab dir beispielhaft vorgeführt wie blödsinnig es ist, was man bis Datum X durfte als Maßstab zu nehmen.

    In Restaurants komm ich im übrigen frei rein, so wie jeder Deutsche, der geimpft oder genesen ist.
     
  19. legal Der Zufall und die Zeit Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    85.506
    Also die 80% oder 90% inkl. Durchseuchung werden wohl im Frühjahr erreicht sein. Damit könnte ich leben. Dein Argument "es gibt Leute die sich nicht impfen lassen können" gibt's dann aber immer noch.
     
  20. Silent Hunter Bambis Alptraum

    Silent Hunter
    Registriert seit:
    7. März 2000
    Beiträge:
    24.409
    An den Punkten kann man annehmen, dass diese Leute entweder nicht mehr mit dem Virus in Kontakt kommen oder im Fall einer Erkrankung nicht vor gefüllten Intensivstationen stehen.
     
  21. legal Der Zufall und die Zeit Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    85.506
    Jeder wird in Kontakt mit dem Virus kommen. Da darf man sich nichts vormachen.
     
    the_mkay gefällt das.
  22. Hank J.

    Hank J.
    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    21.461
    man würde natürlich insofern mit kanonen auf spatzen schiessen, als dass für die meisten konflikte dieser art ein deeskalierendes gespräch ausreichend ist. wenn sich aber ein konflikt abzeichnet, sollte man als für solche situationen nicht ausgebildeter arbeitnehmer das alles so schnell wie möglich abbrechen. spätestens aber dann, wenn's droht in irgendeiner weise handgreiflich zu werden. wie gesagt, manche menschen sind ein fass voller sprengstoff, wo der kleinste funken ausreicht, eine gewaltige explosion herbeizuführen. ich find's halt irgendwo befremdlich, dass die ganzen staatlichen behörden mittlerweile sicherheitsdienste als empfangsleute anstellen aber in der tanke oder im supermarkt darf das dann der unterbezahlte und überarbeitete pöbel übernehmen.

    ich argumentiere ja nur dafür, dass der staat sich nicht nur um das erlassen neuer gesetze kümmern sollte, sondern auch dafür zur verantwortung gezogen werden muss, dass diese eingehalten werden. über sinn und unsinn lässt sich ja trefflich streiten, aber wenn man sich dazu entscheidet, gewisse pflichten zu erweitern, dann hat man auch dafür sorge zu tragen, diese zu forcieren. und bitte nicht der angestellte, weil der staat nicht so recht bock hat, dafür mehr geld auszugeben als nötig.
     
  23. Silent Hunter Bambis Alptraum

    Silent Hunter
    Registriert seit:
    7. März 2000
    Beiträge:
    24.409
    Die Wahrscheinlichkeit ist momentan pro Person sehr hoch (so hoch, dass 100% eine brauchbare worst-case-Abschätzung ist). Aber jemand, der weiß, dass er gefährdet ist und sich entsprechend verhält, kann das Risiko unter 100% halten.
     
  24. JFK

    JFK
    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    15.602
    Wir dürfen nicht vergessen, dass sich der schleppenden Entwicklung zum Trotz jeden Tag noch immer zehntausende Deutsche impfen lassen. Unzählige impfwillige Familien mit Kindern unter zwölf scharren mit den Hufen und warten ungeduldig auf die Freigabe des Impfstoffes.

    Wir haben es nicht eilig. Die Balance zwischen Freiheit (z.B. im Handel) und Unfreiheit (z.B. Masken- und Testpflicht) ist zum jetzigen Zeitpunkt größtenteils gut etabliert. Wir können mindestens noch warten, bis die Impfwelle der Kinder U12 durch ist, bis wir den Rest der Bevölkerung dazu verdonnern, sich den weitgehend unerforschten Langzeitfolgen einer Multisystemerkrankung auszusetzen. Das packen wir.

    Tl;dr: Füsse Stillhalten und keine Lockerungen bis zum Frühling. Bullshit wie den Freedom Day dorthin stecken, wo die Sonne nie scheint. Wir hatten das Thema der vierten Welle gerade vor ein paar Tagen und haben erörtert, dass die Wissenschaft sich größtenteils einig ist, dass der jetzige Zeitpunkt zu früh für große Lockerungsaktionen ist. Wir sollten und können darauf hören.
     
    Alareiks, Lurtz und UrbanForest gefällt das.
  25. Wolfpig

    Wolfpig
    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    41.634
    Man sollte bei den Zahlen doch bitte nicht ignorieren das Dänemark (laut google), knapp 6 Mio Einwohner und Norwegen 5,5 Mio Einwohner hat.....da kann man nicht einfach mal für ein Land mit 84 Mio Einwohnern die selben Zahlen zu grunde legen....
     
    _Colt_ gefällt das.
  26. legal Der Zufall und die Zeit Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    85.506
    Dänemark hat ne ähnliche Bevölkerungsdichte wie Niedersachsen. Kopenhagen hat eine sehr hohe Bevölkerungsdichte da kommen deutsche Städte nicht ran. Das ist absolut vergleichbar.
     
  27. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    84.153
    Natürlich können Masken gesellschaftlicher Fortschritt sein wenn sie die Verbreitung von Infektionskrankheiten unterbinden.
     
    manfred4281 und Tribal Tattoo gefällt das.
  28. legal Der Zufall und die Zeit Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    85.506
    Und irgendwann hat keiner mehr ein trainiertes Immunsystem und wir fliegen beim ersten neuen Virus alle um. Es kann auch zu viel Hygiene geben.
     
  29. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    84.153
    :hammer::hoch:

    Sorry, aber zu so einem Quatsch fällt mir echt nichts anderes mehr ein. Was ein FUD, unfassbar.

    https://www.mdr.de/wissen/winterschlaf-immunsystem-wegen-corona100.html
    https://www.dw.com/de/covid-abschottung-ist-unser-immunsystem-aus-dem-training/a-58685150

    Aber ja, die ganzen verhinderten Grippe-Infizierten sind sicher ein großer gesellschaftlicher Verlust :facepalm:
     
    MusicViking, manfred4281 und Alareiks gefällt das.
  30. legal Der Zufall und die Zeit Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    85.506
    Du denkst da zu kurz. Auch normale Erkältungen werden durch Maßnahmen ja verhindert. Letzten Endes ist es das alte Abwägen zwischen Freiheit und Sicherheit.
     
  31. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    84.153
    Und, das schädigt dein Immunsystem nicht :facepalm:²

    Und du brauchst mit Kita-Kindern schon mal überhaupt keine Sorge zu haben, dass du nicht ständig Erregern ausgesetzt bist.
     
    MusicViking und Alareiks gefällt das.
  32. BlacBloc

    BlacBloc
    Registriert seit:
    21. April 2013
    Beiträge:
    1.884
    Die Zahlen für in 2 Wochen würden mich mal interessieren. Hier hat aktuell gefühlt jeder zweite im Moment eine Grippe, mich mit eingeschlossen
     
  33. legal Der Zufall und die Zeit Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    85.506
    Wenns bei Masken im Winter bliebe, aber wenn man einmal so anfängt zu denken, dass jede Infektion verhindert werden muss, dann hat das über zwei, drei, Generationen hinweg schon eine Auswirkung.
     
  34. Rofl Copter

    Rofl Copter
    Registriert seit:
    30. Dezember 2018
    Beiträge:
    6.990
    Aus deiner Quelle zitiert steht doch genau das was @legal meinte

    Und genau das beobachten wir auch aktuell. In unseren Schulen, Kitas und Büros findet aktuell eine "Durchseuchung" statt und nahezu mein gesamtes Umfeld, mich eingeschlossen, rotzt und niest sich aus der Hölle und viele liegen komplett flach. Für September wie ich finde eher ungewöhnlich

    https://www.fr.de/panorama/coronavi...-geimpfte-praeventionsmassnahme-90995009.html
     
  35. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    84.153
    Ja, es hatte auch Auswirkungen dass die Menschheit die Kanalisation erfunden hat und sich jetzt nicht mehr mit Typhus rumschlagen muss.
     
  36. Hank J.

    Hank J.
    Registriert seit:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    21.461
    https://www.theguardian.com/society...cold-infections-surge-in-uk-as-autumn-arrives
    kann schon sein, dass das unangenehme konsequenzen haben wird. hygiene ist wichtig, aber anscheinend muss auch das immunsystem auf trab gehalten werden. ich hatte in den letzten zwei jahren auch null infektionen, obwohl ich sonst immer so 2-3x im jahr eine erkältung hatte und meistens war auch eine fiese dabei, mit fieber, gliederschmerzen, husten und starken kopfschmerzen.
     
  37. Alareiks

    Alareiks
    Registriert seit:
    12. September 2021
    Beiträge:
    2.270
    Nein, dafür ist das viel zu uneffektiv. Kitakinder tragen keine Masken.

    Du wirkst doch sonst nicht wie ein Hallodri, warum bist Du in so unpassenden Momenten so ungeduldig? Die schlechteste Jahrezeit iS Corona steht vor der Tür und Du willst jetzt alle Maßnahmen aufheben? Wenn alles gut läuft, können wir das Anfang Mai 2022 dauerhaft tun. Das ist die Jahreszeit dafür, bis dahin ist auch die Immunität deutlich höher.
     
  38. Alareiks

    Alareiks
    Registriert seit:
    12. September 2021
    Beiträge:
    2.270
    Es hat keine allgemeinen Auswirkungen auf das Immunsystem.
     
  39. Lurtz lost

    Lurtz
    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    84.153
    Das hat aber nichts damit zu tun, dass das Immunsystem verlernt damit umzugehen, sondern mit jetzt gehäuften Infektionswellen, wenn Maßnahmen zurückgenommen werden. Würde man Masken an gesellschaftlichen Hotspots weitertragen, hätte das ja wieder mindernde Effekte. Aber das geht halt nicht, das ist der westlichen Welt einfach zu fortschrittlich.

    Nach der Argumentation müssten asiatische Gesellschaften ja jeden Winter katastrophale Grippewellen haben, da Masketragen dort wesentlich verbreiteter ist.
     
    Tribal Tattoo gefällt das.
  40. legal Der Zufall und die Zeit Moderator

    legal
    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    85.506
    Ich hab ja geschrieben, dass ich mit dem Frühjahr auch noch einverstanden wäre, aber richtiger wäre es sie jetzt aufzuheben und Fallback-Linien zu definieren an denen bestimmte Maßnahmen dann wieder in Kraft treten.

    Bevor eine neue Regierung steht, passiert da aber sowieso nichts.
     
Top