[08:46] - 9/11-Terroranschlag als kontroverses Virtual-Reality-»Spiel«

Eine Gruppe französischer Schüler hat den Terror-Anschlag auf das World Trade Center vom 11. September 2015 als Virtual-Reality-Erfahrung in der Unreal Engine 4 nachgebaut. Der Spieler schlüpft in die Rolle eines Büroangestellten im Nord-Turm des Gebäudes.

von Tobias Ritter,
30.10.2015 09:25 Uhr

[08:46] simuliert die Ereignisse vom 11. September 2001 in einer Virtual-Reality-Umgebung.[08:46] simuliert die Ereignisse vom 11. September 2001 in einer Virtual-Reality-Umgebung.

Ein kontroverseres Setting hätten sich die Mitglieder des französischen Indie-Entwicklers 846 Studios für ihr erstes Virtual-Reality-Spiel kaum aussuchen können: Den Terror-Anschlag auf das World Trade Center vom 11. September 2001.

[08:46] lautet der Titel der »narrativen Virtual-Reality-Erfahrung«, wie die Entwickler ihr Spiel beschreiben. Dass es sich dabei um 9/11 handelt, dürfte mit dem Thema vertrauten Spielern bereits beim Namen des VR-Spiels auffallen: Es ist die Uhrzeit, zu der American Airlines Flug 11 in den Nord-Turm des World Trade Centers einschlug.

Und dort »spielt« [08:46] dann auch: In der Rolle eines Büro-Angestellten erlebt der Spieler in den oberen Stockwerken des Gebäudes die Ereignisse rund um den Terroranschlag nach. Spielern, die persönlich von 9/11 betroffen sind, raten die Entwickler dann auch zu einer vorsichtigen Herangehensweise an ihre Simulation.

Entstanden ist [08:46] übrigens als Schulprojekt. Sechs Entwickler haben insgesamt drei Monate gemeinsam mit zwei Schauspielern für Sprach- und Bewegungs-Aufnahmen an der Entwicklung der Virtual-Reality-Erfahrung gearbeitet. Der Titel kann derzeit kostenlos über Oculus Share heruntergeladen werden und funktioniert mit dem Oculus Rift DK2 oder neueren Versionen des VR-Headsets.

Weitere Details zum Spiel finden sich auf der offiziellen Webseite.

[08:46] - Gameplay-Video zum 9/11-Virtual-Reality-»Spiel« 1:45 [08:46] - Gameplay-Video zum 9/11-Virtual-Reality-»Spiel«

[08:46] - Screenshots ansehen


Kommentare(122)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.