16 Jahre Dauerbetrieb - Server lief seit 23. September 1996 unverändert

Ein Server, der im Jahr 1996 zu letzten Mal neu gestartet wurde, musste nun ersetzt werden – wegen eines Festplattendefektes.

von Georg Wieselsberger,
01.04.2013 11:36 Uhr

Ein Nutzer des Forums von Ars Technica hatte im Jahr 1996, noch vor seinem Highschool-Abschluss, einen Server mit der Bezeichnung »Intel« mit dem Betriebssystem NetWare in Betrieb genommen. Damals war ein gewisses Windows NT 4.0 noch brandneu.

Der Server musste am 23. September 1996 wegen eines Updates neu gestartet werden und lief seit dieser Zeit ununterbrochen und problemlos. Auf dem Screenshot wird eine Uptime von mehr als 6030 Tagen angezeigt.

Während die Elektronik des Servers wohl noch weiter funktioniert hätte, waren die Kugellager der zwei 5 1/4-Zoll-SCSI-Festplatten mit der enormen Speicherkapazität von 800 MByte der langen Zeit nicht gewachsen. »Connection terminated«. Passende »Skynet«-Kommentare ließen im Forum nicht lange auf sich warten.


Kommentare(58)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.