Activision Blizzard - Dead-Space-Macher für eigenes Studio eingestellt

Zwei der Dead Space-Veteranen von EA Redwood/Visceral Games wechseln als Leiter eines neuen Studios zu Activision.

von Michael Obermeier,
23.07.2009 11:04 Uhr

Der Publisher Activision Blizzard hat zwei wichtige Köpfe hinter dem EA-Actionspiel Dead Space von Visceral Games (Dante's Inferno) für ein eigenes Studio abgeworben. Glen Schofield (Executive Producer für Dead Space; links) und Michael Condrey (Leitender Geschäftsführer bei Visceral Games, rechts) sollen für den Publisher-Riesen ein neues Studio in San Mateo, Kalifornien anführen. Das noch namenlose Studio wird laut einem Activision-Sprecher an Spielen »einer bereits bestehenden Marke« des Publishers arbeiten. Dies berichtet die Website GameSpot.com.

Visceral Games verliert zwei Veteranen an Activision.Visceral Games verliert zwei Veteranen an Activision.

Eines der Spiele von »Activision Bay Area« – so der Übergangsname des Studios – soll schon bald enthüllt werden. Derzeit sucht Activision noch jede Menge Mitarbeiter für die neue Niederlassung, fast 20 Stellen sind ausgeschrieben. Die meisten Jobs setzen ausdrücklich Erfahrung mit den Konsolen Xbox 360, Playstation 3 und Wii voraus.

Welches Spiel dort entsteht ist noch unbekannt. In der unmittelbaren Nachbarschaft betreibt Activision jedoch das Label Red Octane, bekannt für die Guitar Hero-Spiele. Der Vergangenheit der neuen Studiobosse zufolge wird man aber von einem Actionspiel ausgehen können.

Was denken Sie? Welche Marke sollen Schofield und Condrey für Activision wiederbeleben?


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...