Activision - Zieht alle Marken für einen Mobile-Release in Erwägung

Der Publisher Activision denk derzeit konkret darüber nach, welche Spielemarken sich für einen Release auf mobilen Plattformen eignen. Es sollen so viele wie möglich sein.

von Andre Linken,
24.08.2012 14:41 Uhr

Activision will viele Marken für mobile Plattformen veröffentlichen.Activision will viele Marken für mobile Plattformen veröffentlichen.

Der Publisher Activision zieht derzeit in Erwägung, möglichst alle seine Spielemarken für mobile Plattformen zu veröffentlichen. Das erklärte jetzt Greg Canessa, der Vizepräsident von Activision Mobile, in einem Interview mit dem Magazin CVG.

Seiner Aussage nach verfügt Activision über eine große Anzahl an Marken, die auch für Mobile Gaming eignen würden. Bei diesen Plänen will er auch bestimmte Genres nicht aussnehmen.

»Wir haben eine reiche 30-jährige Geschichte von den Atari-Tagen bis hin zur Verschmelzung mit Blizzard. Wir haben zirka 350 Marken, mit denen wir arbeiten können. (...) Einige Marken eignen sich besser für mobile Geräte. Doch Mobile eignet sich eigentlich für alle Genres. Es ist ein breites und fruchtbares Feld für Entwickler - ganz im Gegensatz zu Social Games. Aus diesem Grund schließen wir keine Marke aus.«

Canessa ging in dem Interview sogar einen Schritt weiter und stellte bereits konkrete Überlegungen an, wie Activision das Marketing für Mobile-Spiele organisieren könnte.

»Die Erschaffung neuer Marken ist teuer. Und wenn man sich ansieht, wie viel Geld wir in das Marketing für unsere Marken stecken, können wir das auch auf unseren Mobile-Bereich ausweiten. Das verschafft uns einen enormen Vorteil. Man wird auch weiterhin beobachten können, wie wir unsere großen Marketing-Kampagnen dazu nutzen werden, um auch unseren Mobile-Produkte zu helfen.«

Konkrete Marken, die demnächst für mobile Plattformen erscheinen werden, nannte Canessa allerdings nicht.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...