Adblocker ausschalten - Schritt-für-Schritt zum Fair Play auf GameStar.de

GameStar.de ist entweder kostenlos und werbefinanziert oder mit GameStar Plus ganz ohne Banner-Werbung, Overlays oder Pop-Ups. Wenn Sie sich für die werbefinanzierte Nutzung entscheiden, aber einen Adblocker installiert haben, zeigen wir Ihnen hier, wie Sie eine Ausnahme für GameStar.de konfigurieren.

von GameStar Redaktion,
17.06.2014 16:31 Uhr

Auf GameStar.de gilt ab sofort: Adblocker aus- oder GameStar Plus anschalten. Auf GameStar.de gilt ab sofort: Adblocker aus- oder GameStar Plus anschalten.

Wir verstehen die Beweggründe zur Nutzung eines Adblockers - Werbung nervt manchmal, schlimmstenfalls frisst sie Rechner-Ressourcen oder bringt sogar den PC zum Absturz. Allerdings ist Werbung nötig, sie »bezahlt« den Betrieb von GameStar.de. Dabei kann es natürlich auf lange Sicht rein finanziell nicht funktionieren, dass 50 Menschen täglich an unserer Webseite arbeiten, aber fast jeder zweite User Werbung blockiert. Und diejenigen Leser, die sich bewusst für die werbefinanzierte Nutzung entscheiden und GameStar.de durch das Anzeigen von Werbung aktiv unterstützen, bekommen dadurch nur noch mehr Werbung zu sehen – womöglich werden wir deshalb bald Teile der Seite für Nutzer mit Adblocker sperren.

Dabei geben wir uns sehr viel Mühe, gemeinsam mit unserer Anzeigenabteilung darauf hinzuwirken, möglichst nur noch technisch hochwertige Werbung auszuliefern, die unseren Ansprüchen an Performance und Lesbarkeit der eigentlichen Artikel genügt. Unsere Schritte weg von Flash hin zu HTML5 beispielsweise erlauben optisch spektakuläre Werbeformate, ohne dass sich der Browser oder gar der ganze Rechner verschluckt.

Unsere faire Alternative zur werbefinanzierten Nutzung von GameStar.de ist GameStar Plus. Damit surfen Sie nicht nur auf GameStar.de, sondern auch in der GameStar-App, auf GamePro.de und in der GamePro-App ohne Banner-Werbung, Overlays, Pop-Ups und Werbespots vor Videos. Exklusive Extras wie eine kostenlose Vollversionen, starke Rabatte (beispielsweise 10 Prozent auf alle PC-Spiele beim deutschen Spiele-Shop Gamesrocket.de) sowie zweimal in der Woche GameStar TV und besonders aufwändige Hintergrundreportagen gibt's ebenfalls nur bei GameStar Plus.

Wie Sie in Ihrem Browser mit Adblocker nur Werbung auf GameStar.de zulassen, erklären wir in diesem Artikel Schritt-für-Schritt. Falls Sie Ihren Adblocker auf GameStar.de ausschalten oder GameStar Plus bestellen, danken wir Ihnen schon jetzt. Wenn Ihnen Probleme bei der werbefinanzierten Nutzung auffallen, etwa durch technisch unzulängliche oder sonstwie problematische Banner, melden Sie sich bitte per E-Mail an brief@gamestar.de oder im Forum »Meinungen zum Website«.

» GameStar Plus entdecken

Firefox

Adblock Plus Um in Firefox mit Adblock Plus eine Ausnahme festzulegen, klicken Sie auf das »ABP«-Symbol (meistens neben der Adressleiste zu finden) und bestätigen die Ausnahme mit »Deaktivieren: auf gamestar.de«.

Ghostery Bei Ghostery legen Sie eine Ausnahme für GameStar.de fest, indem Sie zuerst unsere Seite aufrufen, dann auf das Ghostery-Symbol neben der Adressleiste klicken und abschließend im auftauchenden Pop-Up unten auf »Whiteliste Site« drücken.

Chrome

Adblock Plus Bei Adblock Plus klicken Sie auf das rote »ABP«-Symbol (in der Regel neben der Adressleiste) und schalten die Ausnahme mit einem Klick auf »Auf dieser Seite aktiviert« ein – dann sollte sich der angezeigte Text auf »Auf dieser Seite deaktiviert« ändern.

Adblock Um Werbung mit Adblock auf GameStar.de zuzulassen, klicken Sie einfach auf das rote Adblock-Symbol rechts neben der Adressleiste und dann auf »Adblock auf Seiten dieser Domain deaktivieren«.

Safari

Adblock Plus Besuchen Sie einfach GameStar.de, klicken Sie auf das »ABP«-Symbol links neben der Adressleiste und bestätigen Sie die Werbeausnahme mit einem Klick auf »Auf dieser Seite blockiert« - der Hinweistext ändern sich dann zu »Auf dieser Seite deaktiviert«.

Adblock Nach einem Klick auf das »Hand«-Symbol von Adblock links neben der Adressleiste öffnen Sie die »Einstellungen«, wo Sie den Reiter »Eigene Filter« aufrufen. Unter »Werbung auf Seiten deaktivieren« tragen Sie nach einem Klick auf »Werbung auf einer Seite oder einer bestimmten Adresse anzeigen« einfach »http://www.gamestar.de« ein und speichern mit »OK«.

Opera

Adblock Plus Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das »ABP«-Symbol und öffnen Sie dann die »Einstellungen«. Unter »Ausnahmen« tippen Sie »gamestar.de« in das Formularfeld und bestätigen dann mit »+ Domain hinzufügen«.

Integrierter Adblocker Öffnen Sie GameStar.de und klicken Sie mit der rechten Maustasten in einen leeren beziehungsweise nicht verlinkten Bereich auf der Seite und öffnen Sie den Dialog »Seitenspezifische Einstellungen…«. Hier rufen Sie den Reiter »Inhalte« auf und entfernen das Häkchen bei »Inhalts-Blockierung aktivieren«.

Firefox Mobile

Wenn Sie sich auf GameStar befinden, drücken Sie auf die linke Android-Taste (die fürs Kontextmenü) und dann nur noch auf »ABP: Disable ... gamestar.de«.Wenn Sie sich auf GameStar befinden, drücken Sie auf die linke Android-Taste (die fürs Kontextmenü) und dann nur noch auf »ABP: Disable ... gamestar.de«.