Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Age of Conan - Q&A - PVP

GameStar-Leser fragen und Erling Ellingsen von Entwickler Funcom antwortet. In einer mehrteiligen monatlichen Artikel-Serie beleuchten wir in Kooperation mit Publisher Eidos alle Aspekte des Online-Rollenspiels. In der zweiten Runde erklären die Entwickler wie PvP-Schlachten in der Welt von Hyboria funktionieren.

von Michael Obermeier,
06.12.2007 18:13 Uhr

Age of Conan: PvP

Können Spieler in Kneipenschlägereien wirklich jeden anderen Spieler herausfordern oder gibt es dabei Einschränkungen?

Erling Ellingsen: »Ja, die Spieler können wirklich jeden in der Taverne angreifen der einer Prügelei zugestimmt hat. Alles was man dazu tun muss ist verschiedene Sorten Alkohol zu trinken und dann jemanden herauszufordern. Ganz egal ob der Spielcharakter oder der Gegner Level 1 oder 80 ist, alles was jetzt zählt ist die Kombination der getrunkenen Spirituosen. Es funktioniert so ähnlich wie Schere, Stein, Papier: Wie schlägt sich wohl ein Spieler der zwei Gläser Wein und eine Maß Bier getrunken hat gegen einen Kontrahenten der sich zwei Krüge Bier und nur ein Glas Wein genehmigt hat? Es geht dabei wirklich nur darum Spaß zu haben!«

Wie wichtig wird das Charakter-Equipment im PvP-Modus sein?

Erling Ellingsen: »Ich denke es wird in jedem Fall weniger wichtig als im PVP-Modus anderer Online-Rollenspiele sein. In den Kämpfen von Age of Conan kommt es sehr auf die Fähigkeiten des Spielers an, der Charakterlevel und seine Fähigkeiten sind zudem ebenfalls wichtig. Natürlich ist Age of Conan in erster Linie ein Rollenspiel und bessere Ausrüstung zu sammeln spielt eine wichtige Rolle (das ist immerhin ein Teil des Spaßes!), aber Erfolg im PVP hängt von mehr als nur der Ausrüstung ab.«

Wie wollt ihr Lags und Verbindungsabbrüche in großen Belagerungsschlachten vermeiden?

Erling Ellingsen: »Auf diese Frage gibt es außer folgendem keine wirklich gute Antwort: Unsere Coder sind einfach brillant. Ernsthaft, wir haben so viel Arbeit in die Technik hinter dem Spiel gesteckt und haben endlose Testphasen durchgeführt um sicherzustellen dass die Spieler da draußen ein flüssiges Spielerlebnis haben werden. Einer der Gründe warum wir so großes Vertrauen in unsere (verbesserte Anarchy-Online-) Engine haben ist, dass wir sie selbst entwickelt und fast zehn Jahren lang perfektioniert haben. Sie lässt sich dadurch sowohl grafisch als auch in Sachen Netzwerk-Code sehr stark skalieren.«


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen