Air Conflicts: Vietnam - Neuer Teil der Luftkampf-Reihe angekündigt

Publisher Bitcomposer und Entwickler Games Farm haben eine neue Episode ihrer Arcade-Flugsimulationsreihe angekündikt: Air Conflicts: Vietnam.

von Christian Weigel,
21.02.2013 15:49 Uhr

Publisher Bitcomposer hat mit Air Conflicts: Vietnam einen weiteren Teil seiner Luftkampf-Actionreihe angekündigt. Die Vorgänger, die alle im Zweiten Weltkrieg spielten, boten arcade-lastige Flieger-Action mit Propellermaschinen und MGs.

Air Conflicts: Vietnam dürfte sich etwas anders anfühlen, da in den 60er und 70er Jahren auf amerikanischer Seite das Vertrauen in die Qualität der eigenen Luft-Luft-Lenkraketen so groß war, dass teilweise gar keine Bordgeschütze in Jagdflugzeuge eingebaut wurden -- ein Irrweg, von dem die Flugzeugkonstrukteure längst wieder abgekommen sind.

Dazu kommt noch, dass der Luftkrieg über Vietnam relativ unausgeglichen war. Die amerikanische Luftüberlegenheit war so massiv, dass die Norvietnamesen ihre Handvoll von China gesponserten MiG-Jäger nur selten starten ließen und sich stattdessen auf ein dicht gestaffeltes Netz aus Flugabwehrraketen und Flak verließen. Spieler in Air Conflicts: Vietnam dürften eher damit beschäftigt sein, Wild-Weasel-Einsätze auf der Jagd nach SAM-Stellungen zu fliegen als sich mit gegnerischen Piloten Dogfights zu liefern.

Auch das Aufkommen des Hubschraubers als Gefechts-Taxi und Waffenplattform in der damaligen Zeit dürfte Einfluss auf die verfügbaren Einsätze bei Air Conflicts: Vietnam haben. Wir vermuten, dass eine beträchtliche Anzahl der Missionen mit Helikoptern zu fliegen sein wird.

Erscheinen soll der Titel grob im 3. Quartal 2013 für PC, Xbox 360 und PlayStation 3.

Air Conflicts: Vietnam - Screenshots ansehen


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.