Alice

von GameStar Redaktion,
13.05.2000 10:47 Uhr

Das mit Abstand seltsamste PC-Programm der E3 heißt zweifellos Alice. Das Actionspiel auf Basis der Quake-3-Engine erzählt das Märchen Alice im Wunderland nach, richtet sich dabei aber mit düsteren Grafiken und schrägen Gegnern eher an Erwachsene. Bizzar: Sie werden in auseinander gerissenen Räumen unterwegs sein, die mitten im atmosphärischen Chaos wabern. Oder hopsen durch einen komlett schwarz-weißen Level -- nicht als Alice, sondern als Schachfigur, die beispielsweise als Läufer nur schräg hoppeln kann. Dort kämpfen Sie nicht mit Waffen, sondern haben nur einen Würfel -- je nachdem, welche Zahl fällt, erscheint ein mehr oder weniger starker Hilfsdämon.

Alice soll nach derzeitiger Planung bereits Ende 2000 erscheinen; Hersteller Electronic Arts hat bereits eine komplette Palette von (ebenfalls sehr bizarren) Spielzeug-Figuren entwickelt.
(ps)


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen