Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Allods Online im Test - Fantasy-MMO meets Weltraumschlachten

Das Free2Play-MMO Allods Online spielt sich anfangs wie ein typisches Fantasy-MMO. Doch wer lange genug am Ball bleibt, wird nach Monaten Materialsammel- und Bauzeit mit gewaltigen Raumschiffen belohnt, auf denen er mit seiner Crew das Weltall unsicher macht.

von Martin Deppe,
21.10.2010 16:24 Uhr

Mit Allods Online (www.allods.de) steht ein ernstzunehmender Konkurrent für Runes of Magic an. Entwickelt wurde Allods von dem russischen Unternehmen Astrum Nival, einer Sparte von Nival Interactive ( Heroes of Might & Magic 5 ), wobei den Onlinevertrieb gPotato ( Rappelz ) übernimmt. Dass Allods Online als Triple-A-Titel gehandelt wird, merkt man dem Spiel auch sofort an, da sich der Qualitätsstandard in Sachen Präsentation und Grafik an den großen Marken im MMORPG-Sektor orientiert. Selbst beim Storygerüst ist eine Parallele zu World of Warcraft nicht zu übersehen. Denn Allods Online ist quasi der vierte Teil der bekannten Echtzeitstrategie-Serie Rage of Mages , die 1998 begann und über 10.000 Jahre Hintergrundgeschichte ingame bietet. Ein ähnliches Verhältnis sieht man bei Warcraft 1 bis 3 und World of Warcraft. Nicht die schlechtesten Voraussetzungen also für ein erfolgreiches MMORPG.

Die Hintergrundstory

Der Weltraum in Allods Online ist mit einer dynamischen, lebendigen Substanz angefüllt. Sie wird als astraler Raum bezeichnet. In diesem Astralraum gab es einmal den Planeten Sarnaut, das Zuhause von vielen verschiedenen Arten, die dort über Äonen lebten und sich entwickelten. Zerstörerische Kräfte des Astralraums waren der Auslöser für den Abbau und schließlich das Zerbrechen des Planeten in mehrere Inseln, von den Bewohnern Allods genannt.

Typisch Fantasy-MMO Auf dem ersten Blick wirkt Allods wie ein ganz normales Fantasy-MMO.

Raumschiff-Überraschung Doch der Clou sind die gewaltigen Raumschiffe, mit denen Sie und Ihre Crew (= Gilde) durchs Allods-All gondeln.

Grafikqualität Landschaften und Städte müssen sich nicht verschämt vor WoW und Co. verstecken.

Die Bevölkerung wurde durch eine unüberwindbare Kluft voneinander getrennt, und nur die archaischen Magier kannten das uralte Geheimnis der magischen Teleportation, die es ihnen erlaubte, sich begrenzt zwischen den Allods zu bewegen und ihre Macht aufrechtzuerhalten. Dies galt so lange, bis jemand vom Volk der Gibberlings einen Weg fand, sich vor dem Astralraum zu schützen und ihn zu bereisen.

Eine bahnbrechende Entdeckung, die nun uneingeschränkte Astralreisen zwischen den Allods ermöglicht und damit eine völlig neue Ära einleitet. Die Schiffe erhielten Schutz gegen die gefährlichen Kräfte, die sie andernfalls verzehrt hätten. Die Entdeckung eröffnete ein neues Zeitalter von Eroberung und Entdeckung, da das Reisen durch den Astralraum nun für jedermann möglich wurde. Jedoch führte das zu einer neuen Ära von endlosen Kriegen, da die beiden Fraktionen Liga und Imperium unermüdlich um die Kontrolle dieses neuen, selbstständig zu erschließenden Raumes kämpften.

Für die Menschen, die auf Sarnaut leben, sind Reisen, Handel, Eroberung, Entdeckung neuer Allods und Konflikte feste Bestandteile des täglichen Lebens und der gesammelten Erfahrung innerhalb des Astralraums. Dieses Eigenleben hält ständig neue Überraschungen bereit, einschließlich der schlummernden astralen Dämonen. Eine Sache ist sicher: Der astrale Raum ist unendlich und wird alles andere überleben.

PvP mit Schiffen

Wenn Sie Allods Online zum ersten Mal starten, werden Sie schon bei der Charaktererstellung ein Aha-Erlebnis haben. Neben den vielen Gestaltungsmöglichkeiten für Ihren neuen Helden, die ähnlich variantenreich ausfallen wie bei World of Warcraft, ist es vor allem die grafische Qualität des Spiels, die einen staunen lässt.

Allods Online - Screenshots ansehen

Viele Free-2-Play-MMOs besitzen zwar kein schlechtes Grafikgewand, doch was Allods Online an Optik auffährt, ist man von einem kostenlosen Spiel in dieser Qualität nicht gewohnt. Allein dadurch wird die Neugier geweckt, ob Allods Online tatsächlich hält, was es verspricht. Nämlich fulminante PvP-Schlachten mit großen Schiffen - sowie mehr als 1.500 Quests, Dungeons und Raid-Instanzen im PvE-Bereich.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen