Amazon nach der E3 - Top-Ten der Vorbestellungen offengelegt

Der Online-Versand Amazon UK hat nach der E3 2015 zwei Top-Ten-Listen zu Vorbestellungen veröffentlicht. Die erste Liste zeigt die zehn meistvorbestellten Neuankündigungen, die zweite den größten Zuwachs bei bereits angekündigten Titeln.

von Stefan Köhler,
23.06.2015 18:56 Uhr

Eigentlich gar nicht so überraschend: Der Kultentwickler Rare ist britisch, die Rare Collection ein Xbox-Exklusivtitel und Großbritannien seit jeher ein Microsoft-affines Land. Damit hat sich die Sammlung Rare Replay direkt als meistvorbestelltes Spiel der E3 bei Amazon UK durchgesetzt.Eigentlich gar nicht so überraschend: Der Kultentwickler Rare ist britisch, die Rare Collection ein Xbox-Exklusivtitel und Großbritannien seit jeher ein Microsoft-affines Land. Damit hat sich die Sammlung Rare Replay direkt als meistvorbestelltes Spiel der E3 bei Amazon UK durchgesetzt.

Der Online-Versand Amazon UK hat nach der E3 2015 zwei Top-Ten-Listen zu Vorbestellungen veröffentlicht. Die erste Liste zeigt die zehn meistvorbestellten Neuankündigungen, die zweite den größten Zuwachs bei bereits angekündigten Titeln. Die Listen wurden via MCVUK veröffentlicht.

Dominiert wird die Reveal-Liste von Microsoft mit vier von zehn Einträgen. Die Top-Zwei sind dabei noch nicht einmal neue Spiele: Gears of War: Ultimate Edition auf Platz zwei ist eine Neuauflage des Shooter-Klassikers, beim überraschenden ersten Platz Rare Replay handelt es sich nur um eine Sammlung von Spieleklassikern - ohne Remakes oder Remasters. Microsoft konnte ebenfalls mit einem Stück Hardware überzeugen, der Xbox One Elite Controller scheint bei vielen Spielern wohl einen Drang zum eSport-Eingabegerät ausgelöst zu haben.

Die meistvorbestellten Ankündigungen:

Und auch bei der Liste des größten Zuwachses an Vorbestellungen bereits angekündigter Spiele darf Microsoft den ersten Platz besetzen. Die Vorbestellungen der Rennsimulation Forza Motorsport 6 wuchs um 1005 Prozent, Hit-Kandidaten wie Fallout 4 und Uncharted 4 sind aber ebenfalls vertreten.

Der größte Zuwachs bei bereits angekündigten Titeln:

Die Zahlen sind natürlich mit Vorsicht zu genießen, da der relative Zuwachs nichts über die Gesamtzahl aussagt. Bei der Liste der Neuankündigungen fehlen dann auch gleich alle Zahlen. Zudem stammen die Werte von Amazon UK, die Inseln sind seit jeher einer der stärksten Märkte für Microsoft und Xbox. Viel anders sieht die Liste der Vorbestellungen bei Amazon.de nicht aus, hierzulande steht neben den üblichen Verdächtigen aber auch (wenig verwunderlich) Anno 2205 hoch im Kurs der Vorbesteller. Eine exakte Aufstellung gibt es von Amazon.de leider nicht.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...