AMD - Gerüchte einer Übernahme durch IBM lassen Kurs steigen

Die Aktien von AMD sind gestern an der New Yorker Börse um 10,69% gestiegen, nachdem Gerüchte aufkamen, dass IBM den angeschlagenen Prozessor- und Grafikkartenhersteller übernehmen könnte. Auch nachbörslich blieb der neue Kurs stabil. IBM-Aktien verloren hingegen etwas an Wert. Ob es sich wieder einmal nur um die üblichen, letztlich substanzlosen Gerüchte handelt oder nicht, ist unbekannt. IBM arbeitet mit AMD beispielsweise im Bereich der Prozessorfertigung mit SOI (Silicon on Insulator) bereits zusammen.

von Georg Wieselsberger,
24.01.2008 00:01 Uhr

Die Aktien von AMD sind gestern an der New Yorker Börse um 10,69% gestiegen, nachdem Gerüchte aufkamen, dass IBM den angeschlagenen Prozessor- und Grafikkartenhersteller übernehmen könnte. Auch nachbörslich blieb der neue Kurs stabil. IBM-Aktien verloren hingegen etwas an Wert. Ob es sich wieder einmal nur um die üblichen, letztlich substanzlosen Gerüchte handelt oder nicht, ist unbekannt. IBM arbeitet mit AMD beispielsweise im Bereich der Prozessorfertigung mit SOI (Silicon on Insulator) bereits zusammen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...