AMD Phenom II 8x0 mit freischaltbarem Cache? - Bei Phenom II X4 810 bemerkt

Ist auch der fehlende L3-Cache bei Phenom II-Prozessoren der 800er-Serie freischaltbar?

von Georg Wieselsberger,
06.03.2009 07:30 Uhr

Die Möglichkeit der Freischaltung des 4. Kerns bei den Phenom II X3-Prozessoren neuerer Produktion hat für einiges Aufsehen gesorgt, doch wie ein Co-Admin von Planet 3DNow! nun in seinem System herausfand, scheint dies nicht die einzige versteckte "Upgrade-Möglichkeit" zu sein. Sein Phenom II X4 810, mit 4 MB L3-Cache ausgeliefert und deswegen günstiger als die Prozessoren der 900-Serie mit 6 MB L3-Cache, funktionierte durch einen Latenztest nachweisbar mit 6 MB L3-Cache und wurde auch im BIOS dementsprechend angegeben. Welche Funktion die Freischaltung ermöglichte, war jedoch nicht klar. Nach den Löschen der BIOS-Einstellungen wurde der Prozessor wieder "korrekt" mit 4 MB L3-Cache erkannt und bot auch im Latenztest die passende Leistung. Leider war es danach nicht mehr möglich, den restlichen L3-Cache freizuschalten. Doch da der Prozessor mit 6 MB erkannt und problemlos getestet wurde, könnte es durchaus sein, dass doch noch eine zuverlässige Möglichkeit gefunden wird, die nicht auf Zufall basiert wie die Entdeckung selbst.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen