AMD R9 Fury X2 - Dual-Fiji eventuell noch dieses Jahr

Noch in diesem Jahr könnte AMDs Dual-GPU-Karte R9 Fury X2 auf den Markt kommen. Für einen spontanen Weihnachtswunsch könnte allerdings der Preis etwas zu hoch ausfallen.

von Dennis Ziesecke,
02.11.2015 16:43 Uhr

AMD Radeon R9 Fury X2 (Bildquelle: Twitter/Anshel Sag)AMD Radeon R9 Fury X2 (Bildquelle: Twitter/Anshel Sag)

Einem Berich der Webseite WCCFTech zufolge könnte AMDs R9 Fury X2 noch in diesem Jahr auf den Markt kommen - genauer: innerhalb der nächsten zwei Monate. Der Codename der Dual-GPU-Grafikkarte lautet Gemini, basieren wird die Karte auf zwei Fiji-XT-GPUs mitsamt jeweils vier Gigabyte schnellem HBM-Speicher. WCCFTech zufolge werden die GPUs mit einem Basistakt von 1.000 Megahertz laufen, der Speicher soll mit 500 Megahertz getaktet sein. AMD peilt damit einen Leistungssprung von bis zu 80% bei 4K- und WQHD-Auflösungen gegenüber einer Single-Fiji-XT mit den gleichen Taktraten an.

Bereits seit einiger Zeit gibt es immer wieder Hinweise auf einen nahenden Release der X2-Fury. AMD scheint also tatsächlich im selbst gesteckten Zeitplan zu bleiben.

Ein Schnäppchen dürfte die Karte nicht werden, auch wenn bislang noch kein Preis für die R9 Fury X2 bekannt gegeben wurde. Nutzer eines 32-Bit-Windows können zudem noch ein 64-Bit-Betriebssystem einkalkulieren, mit 32-Bit-Systemen soll die Karte nicht funktionieren.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen