AMD 760G-Chipsatz ab Januar - Mit integrierter DirectX 10-Grafik

AMD wird den älteren Chipsatz 740G ab Januar 2009 durch den 760G ersetzen, der im Gegensatz zum Vorgänger auch über einen DirectX 10-kompatiblen Grafikkern verfügt.

von Georg Wieselsberger,
03.12.2008 16:43 Uhr

AMD wird den älteren Chipsatz 740G ab Januar 2009 durch den 760G ersetzen, der im Gegensatz zum Vorgänger auch über einen DirectX 10-kompatiblen Grafikkern verfügt. Der Chipsatz unterstützt AM2(+)-Prozessoren und DDR2-RAM, Fähigkeiten wie HDMI, UVD, DisplayPort oder Hybrid CrossFire fehlen allerdings. Die Ausgabe erfolgt über einen Single-Link-DVI-Ausgang. Als Southbridge kommt der SB710-Chip zum Einsatz.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.