AMD engagiert Mark Papermaster - Ex-iPhone-Entwicklungsleiter als neuer Technikchef

AMD hat mit Mark Papermaster einen neuen Chief Technology Officer verpflichtet, der über viel Erfahrung verfügt.

von Georg Wieselsberger,
20.10.2011 15:12 Uhr

Der bisher beim Netzwerkspezialisten Cisco in der Chipentwicklung tätige Mark Papermaster ist der neuen Chief Technology Officer (CTO) von AMD. Papermaster besitzt viel Erfahrung in der Branche und war zuvor mehrere Jahre bei IBM und Apple beschäftigt.

Bei Apple leitete er mehr als ein Jahr lang die Entwicklung von iPod und iPhone. Laut Gerüchten soll Papermaster Apple nur aufgrund von Problemen bei der Zusammenarbeit mit seinem Vorgesetzten Steve Jobs verlassen haben. Zuvor war Papermaster bei IBM mit der Entwicklung der PowerPC-Prozessoren beschäftigt.

Der neue CTO von AMD wird die Prozessor- und Produktentwicklung leiten und damit auch Rick Bergman ersetzen, der AMD verlassen hat. Für AMD-Chef Rory Read ist das Engagement von Papermaster eine Stärkung des Unternehmens, da dieser in drei der innovativsten Unternehmen der Branche bereits Schlüsselstellungen eingenommen hat. Wie geschätzt die Fähigkeiten von Papermaster sind, zeigte sich bei seinem Wechsel von IBM zu Apple, den IBM im Jahr 2008 gerichtlich zu verhindern suchte.


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.