AMD Phenom II - Schnellere Vier- und Sechskerner

AMD kündigt für die nächsten Wochen mit dem Phenom II X6 1100T und Phenom II X6 1065T zwei weitere Sechskern-Prozessoren an. Der Phenom II X4 975 BE wird schnellste Quad-Core-CPU.

von Andrea Maurer,
08.11.2010 16:12 Uhr

Mit einer Taktfrequenz von 3,3 Gigahertz pro Kern (3,7 GHz im Turbo-Modus) wird der Sechskern-Prozessor Phenom II X6 1100T die Familie der AMD-Prozessoren bei der Leistung vorerst anführen. Das AMD-CPUs noch mehr Taktfrequenz vertragen, zeigt AMD beim Phenom II X4 975: 3,6 Gigahertz soll der Vierkerner leisten und dabei die üblichen 125 Watt für AMD-Prozessoren nicht übersteigen.

Der Phenom II X6 1065 T mit einer Taktung von 2,9 Gigahertz dagegen soll viel Leistung bei einem verhältnismäßig geringem Stromverbrauch von 95 Watt bieten. Prozessoren wie der bereits erhältliche Phenom II X6 1090T oder Phenom II X4 970 takten nur ein wenig langsamer als die neu vorgestellten Prozessoren und kosten weniger. Der Phenom II X6 1065T dagegen könnte ein echter Kassenschlager werden, wenn er denn auch tatsächlich merklich weniger verbraucht als bisherige AMD-Sixcores, aber gleichzeitig eine hohe Leistung bietet.

Die drei neuen AMD-Prozessoren werden in wenigen Wochen verfügbar sein und wohl leicht mehr kosten als ihre geringfügig schwächeren Geschwistermodelle.


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.