Andy Serkis - Gollum-Darsteller entwickelt eigenes Spiel (Update)

Das Motion-Capturing-Studio Imaginarium verstärkt sein Engagement im Games-Sektor und arbeitet bereits an einem eigenen Spiel.

von Benjamin Danneberg,
14.12.2016 11:40 Uhr

Andy Serkis (Herr der Ringe, Planet der Affen) verstärkt mit seinen Imaginarium Studios sein Engagement im Games-Bereich.Andy Serkis (Herr der Ringe, Planet der Affen) verstärkt mit seinen Imaginarium Studios sein Engagement im Games-Bereich.

Update: Gina Jackson, Head of Games bei Imaginarium, hat uns auf unsere Anfrage mitgeteilt, dass das neue Spiel der Imaginarium Studios Anfang 2017 angekündigt wird. Wir werden natürlich darüber berichten.

Originalmeldung: Andy Serkis ist besonders für seine Rolle als Gollum in der Fantasy-Trilogie Der Herr der Ringe bekannt. Er hat aber auch aktiv an verschiedenen Spielen mitgewirkt. Beispielsweise arbeitete er für Entwickler Ninja Theory an Heavenly Sword und in Enslaved: Odyssey to the West spielte er die Hauptrolle des Monkey.

2011 gründete er gemeinsam mit Jonathan Cavendish die Imaginarium Studios in London, die sich vor allem auf Motion-Capturing spezialisierten. Ryse: Son of Rome vom mittlerweile in finanzielle Schieflage geratenen Studio Crytek war eines der ersten Projekte, deren Mo-Cap-Aufnahmen bei Imaginarium entstanden.

Zwei der bekanntesten aktuellen Spiele, deren Mo-Cap-Aufnahmen mit Hilfe von Serkis & Co. entstanden sind, sind das noch in der Entwicklung befindliche Squadron 42 (der Einzelspieler-Ableger des Crowdfunding-Krösus Star Citizen) sowie Battlefield 1.

Star Citizen: Squadron 42 - Andy Serkis bei den Dreharbeiten 4:36 Star Citizen: Squadron 42 - Andy Serkis bei den Dreharbeiten

Head of Games verpflichtet

Nachdem Imaginarium bereits im Januar dieses Jahres durch eine Partnerschaft mit der Kreativ-Plattform Creative England als Publisher aufgetreten war um Indie-Studios zu fördern und ihre Werke zu vertreiben, verstärkt das Studio sein Engagement in der Games-Branche durch personelle und strukturelle Maßnahmen nochmals.

So wurde für die Games-Sparte eigens ein Head of Games (Leitung der Games-Abteilung) eingestellt. Diese Rolle wird Gina Jackson übernehmen, die vorher unter anderem bei Eidos, Nokia und an der NextGen Skills Academy gearbeitet hat. Offenbar will Imaginarium seine Rolle als Publisher weiter ausbauen. Zusätzlich möchte Jackson die Verbindung zwischen den Bereichen Film und Spiel fördern. Beide Medien könnten noch viel voneinander lernen.

Star Citizen: Squadron 42 - Bilder von den Motion-Capture-Aufnahmen in den Imgainarium-Studios in London.Star Citizen: Squadron 42 - Bilder von den Motion-Capture-Aufnahmen in den Imgainarium-Studios in London.

Eigenes Spiel in Entwicklung

Damit nicht genug wird Serkis' Studio nun aber auch selbst in der Entwicklung tätig. Im Interview mit Gamesindustry.biz erwähnte Jackson, das ein eigenes Spiel in Entwicklung ist, das natürlich ebenfalls stark von der eigenen Mo-Cap-Technik profitieren soll. Noch gibt es aber keine Einzelheiten zu dem neuen Spiel.

Allerdings sucht das Studio auf seiner Webseite eine ganze Reihe Mitarbeiter für das Projekt. Laut Imaginarium soll das neue Spiel aktuelle Technologie mit Next-Generation-Storytelling verbinden: »We think the result will be groundbreaking«. (Wir denken, das Ergebnis wird bahnbrechend sein.)

Viel Know-How unter einem Dach

Nun kann man das natürlich als reine PR abtun und sich fragen: Warum sollten wir uns für ein unangekündigtes Spiel interessieren, von dem noch nichts weiter bekannt ist, als dass es gerade in der Entwicklung ist? Der Hintergrund des Studios ist der spannende Aspekt. Spiele werden heutzutage immer filmähnlicher, und trotzdem wird sehr oft der Bogen zwischen Film, Spiel und Storytelling nicht so gut geschlagen, wie der Fortschritt der Technik es vielleicht schon erlauben könnte.

Imaginarium hat die Expertise für all diese Facetten nun als erstes Studio überhaupt unter einem Dach: Filmproduktion, preisgekrönte Schauspieler, beste Mo-Cap-Technik und Erfahrung im Games-Sektor. Grund genug, Studio und Spiel im Auge zu behalten.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen