Apple Watch - Laut ersten Reviews »nett, aber unnötig«

Im Internet gibt es die ersten Reviews der Apple Watch aus den USA, die den Sinn der Uhr etwas anzweifeln.

von Georg Wieselsberger,
09.04.2015 12:01 Uhr

Die Apple Watch wird als eher unnötig bewertet, trotz grundsätzlich positiver Reviews. (Bildquelle: Apple)Die Apple Watch wird als eher unnötig bewertet, trotz grundsätzlich positiver Reviews. (Bildquelle: Apple)

Ab dem morgigen 10. April 2015 wird Apple Vorbestellungen für seine erste Smartwatch annehmen und inzwischen gibt es bei mehren US-Medien auch schon Tests zur Apple Watch. Auffallend ist dabei ein Ton, der zwar grundsätzlich positiv, aber trotzdem zurückhaltend ist. Recode lobt die Apple Watch als die beste Smartwatch, die der Tester bisher nutzen konnte. Danach folgt aber die Einschränkung, dass die Apple Watch wohl nur »iPhone Power-Usern« mit viel Interesse an tragbarer Hardware gefallen wird. »Das bedeutet nicht, dass die Apple Watch etwas für jeden ist«.

Die New York Times scheint den Sinn der Smartwatch auch nicht so ganz erkennen zu können und schreibt ebenfalls: »Trotzdem, auch wenn sie nicht für jedermann gedacht ist, Apple hat mit diesem Gerät einiges vor«. Für das Wall Street Journal ist die Apple Watch eine der typischen Apple-Ideen, doch »das heißt nicht, das diese erste Apple Watch alle iPhone-Nutzer oder auch nur einen signifikanten Anteil davon ansprechen wird.« Bloomberg schreibt: »Die Apple Watch ist cool, schön, leistungsfähig und einfach zu nutzen. Aber sie ist nicht notwendig. Noch nicht.« Außerdem hält der Tester die Uhr wegen ihrer spürbaren »Tap«-Benachrichtigungen für noch ablenkender als ein Smartphone.

Eindeutig ist das Fazit von Yahoo bei der ausführlichen und ebenfalls großteils positiven Beurteilung der Apple Watch: »Sie brauchen keine. Niemand braucht eine Smartwatch«, denn die Uhr sei Luxus und ein Gerät mehr, um das man sich kümmern müsse. Für das Geld könne man sich auch anderweitig etwas Gutes tun oder eine wirklich schöne Uhr kaufen. CNET sieht das ähnlich: »Sie brauchen keine Apple Watch. Auf vielerlei Art handelt es sich um ein Spielzeug, ein erstaunliches Allzweck-Gerät, eine kluge Innovation, möglicherweise ein zeitsparender Begleiter, ein Assistent am Handgelenk. Momentan aber vor allem nur Telefon-Zubehör«.

Auch das im Grunde sehr positive Review von The Verge rät dazu, sich höchstens das Sport-Modell zu kaufen. »Ich würde kein Geld für das Aussehen ausgeben, bevor Apple wirklich herausgefunden hat, was [die Apple Watch] eigentlich tun soll«. Der meistgenannte Kritikpunkt ist übrigens die kurze Akkulaufzeit, die nicht immer für einen ganzen Tag ausreicht und einigen Testern deswegen ständig Sorgen bereitete, um die Smartwatch noch durchhält oder nicht.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen