Apple-1 - Historischer Rechner für 175.000 Euro

Einer der 200 ersten Apple-Rechner wird am 23. November in London versteigert.

von Georg Wieselsberger,
13.11.2010 15:50 Uhr

Der geschichtsträchtige Rechner wurde 1976 direkt aus der Garage der Eltern des Apple-Chefs Steve Jobs verkauft. Kaufpreis damals: 666,66 US-Dollar. Bei der Auktion am 23. November erwartet das Auktionshaus Christie’s allerdings mindestens 100.000 bis 150.000 Britische Pfund, also bis zu 175.000 Euro.

Neben dem Rechner gehört auch die Original-Verpackung, das Handbuch, Werbung samt Preisliste, die Rechnung eines Verkäufers namens »Steven« und ein Brief von Steve Jobs zum Angebot. In dem Schreiben beantwortet Jobs Fragen zu den besten Tastaturen und Monitoren, die damals nicht zum Lieferumfang gehörten.

Von den knapp 200 Apple-1, die vermutlich verkauft wurden, existieren laut Christie’s heute vielleicht noch 50 Stück. Der Zustand des Auktionsstücks soll allerdings außergewöhnlich gut sein, auch wenn damals quasi nur Komponenten verkauft wurden und nicht etwa wie heute komplette Rechner samt Gehäuse. Apple hatte den Verkauf des Apple-1 im Oktober 1977 offiziell beendet, nachdem im August 1977 der Apple II vorgestellt worden war.


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.