Apple iPhone 6s - Papst-Besuch in den USA stört Auslieferung (Update)

Das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus sollen am Freitag, den 25. September 2015 an Vorbesteller ausgeliefert werden. In den USA werden einige Kunden vergeblich warten.

von Georg Wieselsberger,
23.09.2015 08:57 Uhr

Das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus werden wegen eines Papst-Besuches in den USA wohl nicht überall pünktlich ausgeliefert.Das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus werden wegen eines Papst-Besuches in den USA wohl nicht überall pünktlich ausgeliefert.

Update: Apple hat nun zumindest in New York City einigen Kunden per E-Mail auch selbst mitgeteilt, dass ihr neues iPhone 6s oder iPhone 6s Plus zwar für eine Auslieferung am 25. September 2015 vorgesehen ist, es aber wegen Verkehrseinschränkungen in der Stadt zu einer Verzögerung kommen kann. Sofern die Auslieferung am Freitag nicht möglich ist, sollen die iPhones dann am Samstag bei den Kunden ankommen.

Zu der vielleicht noch längeren Wartezeit für Kunden in Philadelphia, die theoretisch sogar bis Montag, den 28. September 2015 warten müssten, gibt es bisher anscheinend keine Information von Apple.

Quelle: The Verge

Originalmeldung: Die Wahrscheinlichkeit, dass ausgerechnet der Papst daran schuld ist, wenn ein Apple-Kunde sein iPhone nicht zum versprochenen Termin erhält, dürfte allgemein gegen Null tendieren. Doch in den Vereinigten Staaten dürfte genau das einigen Vorbestellern der neuen Modelle iPhone 6s und iPhone 6s Plus passieren. Papst Franziskus besucht erstmals die USA und das vom 22. September bis einschließlich 27. September 2015. Aus diesem Grund gibt es in den Städten, die der Papst besucht, besondere Sicherheitsmaßnahmen, die sich auch auf die Arbeit von Kurierdiensten auswirken werden.

UPS ist laut einer Meldung von The Verge der Dienst, den Apple in den USA für die Auslieferung seiner Geräte verwendet und ausgerechnet UPS hat nun vor den vorübergehenden Störungen durch den Papst-Besuch gewarnt. Die Sicherheitsmaßnahmen in Washington, D.C., New York City und Philadelphia werden laut der Mitteilung dafür sorgen, dass es in manchen Postleitzahlen-Bereichen weder Abholungen noch Auslieferungen heben wird. In Washington, D.C., wird das nur in wenigen Bereichen und auch nur vom 22. bis 24. September der Fall sein.

Doch in New York City wird UPS am 24. und 25. September nicht liefern und in Philadelphia werden Pakete am 25. und 26. September nicht ausgeliefert. Damit stört der Papst-Besuch in diesen beiden Städten genau am 25. September, dem Tag des Verkaufsstarts der neuen iPhones, die Arbeit von UPS. Vorbesteller, die in New York City auf ein iPhone 6s oder iPhone 6s Plus warten, können die Auslieferung als frühestens am 26. September erwarten. In Philadelphia werden sich die Apple-Kunden vielleicht sogar bis zum 28. September gedulden müssen, denn UPS arbeitet normalerweise an Sonntagen wie dem 27. September 2015 nicht.

Quelle: The Verge

Steve Jobs - Kino-Trailer mit Michael Fassbender als Apple-Gründer 2:02 Steve Jobs - Kino-Trailer mit Michael Fassbender als Apple-Gründer


Kommentare(36)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.