Arbeitsspeicher - Preise sinken vor Weihnachten

In den letzten Monaten sind die Preis für Arbeitsspeicher, vor allem für DDR2-RAM, merkbar gestiegen, doch pünktlich zu Weihnachten soll sich dies wieder ändern.

von Georg Wieselsberger,
19.11.2009 14:14 Uhr

Wer seinen Rechner also demnächst mit mehr Speicher ausstatten will, könnte sich in ein paar Wochen einige Euro sparen. Zumindest geht dies aus Informationen vor, die der Branchendienst DigiTimes von Speicherherstellern aus Taiwan erhalten hat.

Dort wird eine Preiskorrektur nach unten erwartet. Koreanische Hersteller würden sogar offen davon reden, die Preise zu senken, um die Verkäufe wieder anzukurbeln. Normalerweise sinken die Preise um Weihnachten ohnehin etwas, doch diesmal könnte ein größerer Preissturz folgen.

Ein Teil der Preiserhöhungen der letzten Zeit war auch durch den Versuch Taiwans bedingt, die dortigen Hersteller unter ein Dach zusammenzufassen, der vermutlich scheitern wird. Damit könnten die Preise wieder dem Markt folgen, so die Quellen von DigiTimes.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.