Ark: Survival Evolved - Vulkanausbruch verschoben, damit sich Spieler in Sicherheit bringen können

Das Survivalspiel Ark: Survival Evolved erhält den Patch v257 erst Anfang Mai. Spieler sollten bis dahin einen Umzug ihrer Basis planen, falls sie im Vulkangebiet liegt.

von Stefan Köhler,
27.04.2017 19:10 Uhr

Ark: Survival Evolved hat einen stillen Vulkan, der ab Anfang Mai alles andere als still bleiben wird.Ark: Survival Evolved hat einen stillen Vulkan, der ab Anfang Mai alles andere als still bleiben wird.

Das eigentlich für Ende April geplante Update 257 für das Dino-Survivalspiel Ark: Survival Evolved auf Anfang Mai verschoben. Genauer soll der Patch am 3. Mai erscheinen, wie Community Managerin Jen im offiziellen Forum mitteilt.

Wer seine Basis im Vulkangebiet oder gar im Vulkan aufgezogen hat, sollte laut der Community Managerin die zusätzlichen Tage zur Evakuierung nutzen: Mit Patch 257 wird der Vulkan aktiv, Flammen und Lava werden alles in ihrem Weg vernichten.

Die Patch Notes von v257 sind bereits verfügbar, neu sind beispielsweise die vier Wesen Riesenbiene, Daedon, Liopleurodon und Kentrosaurus. Die aktuelle Version von Ark ist v256.61, die Inhalte des letzten Updates gibt es im Trailer unterhalb zu bestaunen.

Ark: Survival Evolved - Gameplay-Trailer stellt das Update 256 vor 1:47 Ark: Survival Evolved - Gameplay-Trailer stellt das Update 256 vor

ARK: Survival Evolved - Screenshots ansehen


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.