Artifact: The Dota Card Game - Valve kündigt Hearthstone-Konkurrenten an, wird mit Kritik überschüttet

Valve hat nach Jahren ein neues Spiel angekündigt, Artifact: The Dota Card Game. Die Vorstellung wurde von Spielefans sehr negativ aufgenommen.

von Stefan Köhler,
09.08.2017 10:12 Uhr

Artifact: The Dota Card Game ist ein neues Spiel von Valve.Artifact: The Dota Card Game ist ein neues Spiel von Valve.

4 Jahre nach dem Release von Dota 2 hat Valve ein neues Spiel angekündigt. Im Rahmen der Dota-2-WM The International 2017 wurde ein erster Teaser zu Artifact: The Dota Card Game gezeigt, außerdem gab es zwischen den Matches kleine Infohappen zum Kartenspielableger, der 2018 erscheinen soll.

Artifact ist Valves Antwort auf Hearthstone (Blizzard), Elder Scrolls: Legends (Bethesda) und Gwent (CD Projekt Red) und soll bisherigen Fans einen neuen Blick auf Dota 2 bieten, während neue Spieler in das MOBA-Universum reingezogen werden sollen. Gameplay-Szenen oder Screenshots hat Valve nicht veröffentlicht.

Artifact: The Dota Card Game - Ankündigungs-Trailer von Valves neuem Spiel 0:34 Artifact: The Dota Card Game - Ankündigungs-Trailer von Valves neuem Spiel

Die Beschreibung des Artifact-Gameplays erinnert dabei eher an einen Brettspiel-Ableger, bei dem Karten ausgespielt werden. Der Spieler zieht fünf Helden für sein Match und es gibt drei Bretter, welche die Lanes des MOBAs repräsentieren. Creeps tauchen auf den Lanes auf, der Spieler verwendet Fähigkeitskarten seiner Helden und sammelt Gold, um Gegenstandskarten für die Charaktere ziehen zu können.

Dota-Fans können sich Artifact also eher als die die Draft- und Bann-Phase und die strategische Komponente von Dota 2 vorstellen, allerdings ohne das eigentliche Action-Gameplay innerhalb der Partie. Insofern klingt Artifact durchaus interessant und für einen Kartenspielableger einigermaßen einzigartig.

Kritik von Spielern

Trotzdem hat die Gaming-Community alles andere als wohlwollend auf die Ankündigung reagiert. Die Zuschauer des Internationals, echte Dota-Fans also, ließen ihre Enttäuschung kollektiv während der Ankündigung raus:

Der Ankündigungs-Trailer steht zum Zeitpunkt der Meldung bei 944 Daumen nach oben zu 3.332 Daumen nach unten, die meisten der Kommentare fallen negativ aus. So auch auf Reddit: In der Diskussion rund um die Ankündigung äußern Spieler ihren Frust darüber, dass Valve nach Jahren ohne Release nun mit einer Kartenspielankündigung daherkommt.

Im Rahmen des Internationals sollen keine weiteren Informationen zu Artifact mehr folgen. Wann wir neue Details und erstmals Spielszenen zu sehen bekommen, hat Valve nicht verraten.

Dota 2 - Render-Trailer »Join the Battle« 0:42 Dota 2 - Render-Trailer »Join the Battle«


Kommentare(45)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.