Asus - Mona Lisa aus Hardware-Teilen

Ein Tribut an Leonardo da Vinci aus alten PC-Teilen? Asus hielt das für eine gute Idee und führt das Resultat öffentlich vor.

von Georg Wieselsberger,
15.11.2009 14:10 Uhr

Im Hauptquartier von Asus in Taiwan erwartet Besucher in der Eingangshalle ein ganz besonderes Kunstwerk: eine überdimensionale Version der Mona Lisa, die ausschließlich aus mit alter Hardware hergestellt wurde..

Wie Hardspell.com berichtet, hatten Asus-Entwickler die Idee zu diesem Tribut an Leonardo da Vinci. Die Mona Lisa besteht nur aus alten Mainboards und Computer-Chips, kann jedoch zumindest aus etwas Abstand eindeutig erkannt werden.

Durch das Kunstwerk soll darauf hingewiesen werden, welcher Technik das Unternehmen seinen Erfolg verdankt. Es belegt auch die Firmen-Philosophie, »allen Arten von verrückten Ideen« zu unterstützen.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...