Atari - Shiny Entertainment verkauft

von GameStar Redaktion,
04.10.2006 10:19 Uhr

Der finanziell angeschlagene Publisher Atari hat sein bekanntes Entwicklerstudio Shiny Entertainment an den Entwickler Foundation 9 Entertainment verkauft.

David Pierce, Präsident und CEO von Atari, bewertete den Verkauf als "finale Phase des strategischen Restrukturierungsprozesses", während Foundation 9 durch das zugekaufte Studio zum größten unabhängigen Entwickler in den USA aufsteigt. Die Mitarbeiter von Shiny Entertainment werden nach Unternehmensangaben vollständig in das Studio von The Collective eingegliedert. The Collective arbeitete zuletzt an Mark Ecko's Getting Up: Contents Under Pressure.

Shiny Entertainment ist eines der ältesten Entwickerstudios und zeichnete sich in der Vergangenheit durch Spiele wie Messiah, Sacrifice, Enter the Matrix oder MDK aus.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...