ATI-Grafikkarte »Trillian« - Die Antwort auf Nvidias Fermi? (Update)

Eine neue Grafikkarte von AMD mit dem Codenamen »Trillian« - ist das die Antwort auf die neuen DirectX-11-Karten von Nvidia?

von Georg Wieselsberger,
20.02.2010 13:07 Uhr

Zumindest spekuliert Fudzilla in diese Richtung und schreibt, loyale Journalisten hätten eine Grafikkarte namens »Trillian« erhalten. Die Spekulation in der Meldung geht davon aus, dass es sich dabei um eine verbesserte Radeon HD 5870 mit mehr Leistung handelt, die eventuell sogar als Radeon HD 5890 erscheinen könnte.

Doch laut unseren Informationen handelt es sich bei Trillian um ein Modell, das AMD schon vor einem halben Jahr nebenbei angekündigt hatte und welches über Eyefinity sechs Monitore gleichzeitig ansteuern kann.

Diese Radeon HD 5870 Eyefinity6 ist daher nicht als spezieller Gegner der neuen Geforce GTX 480 gedacht. Natürlich schließt das nicht aus, dass AMD vielleicht doch etwas in der Hinterhand hat, um Nvidia zu kontern. »Trillian« wird diese Aufgabe aber nicht übernehmen.

Update 20.02.2010

Inzwischen haben auch andere Webseiten wie Fudzilla unsere Meldung bestätigt und stufen die »Trillian«-Grafikkarte von AMD ebenfalls auch die Radeon HD 5870 Eyefinity 6 ein.

Nachdem die Identität der Karte gelüftet war, wurde auch der Veröffentlichungstermin bekannt. AMD soll die das Multimonitor-Modell am 11. März vorstellen.

Allerdings dürfte die Radeon HD 5870 Eyefinity 6 kaum ein Massenprodukt werden und hauptsächlich Profis ansprechen. Sechs Monitore an einem PC dürften bei Privatpersonen nur sehr selten vorzufinden sein.

» AMD-Eyefinity im Spiele-Test

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen