ATI: Radeon 9800 Pro

von Daniel Visarius,
06.03.2003 13:51 Uhr

ATI präsentiert heute offiziell sein neues Flaggschiff Radeon 9800 Pro (Codename R350)und attakiert damit die knapp schnellste Grafikkarte der Welt, Nvidias Geforce FX 5800 Ultra. Wie der Vorgänger Radeon 9700 Pro (R300) entsteht auch der neue DirectX-9-Chip im 0,15-Mikrometer-Prozess und hat 128 MByte Video-RAM, Chip- und DDR-Speichertakt betragen aber jetzt 380/680 statt wie bisher 325/620 MHz. In Kombination mit einem optimierten Speicher-Interface soll die Spieleleistung rund 20 Prozent vor dem R300 liegen -- genug, um die Geforce FX zu schlagen. Karten mit dem Radeon 9800 Pro wollen Hersteller wie Gigabyte und Sapphire Ende März für rund 400 Euro in die Läden stellen. Einen Monat später folgen eine 256-MByte-Variante mit DDR2-Speicher und eine günstigere Radeon 9800 mit einem Chip- und DDR-Speichertakt von vermutlich 320/600 MHz.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen