Bad Boys 3 - Will Smiths Action-Komödie verliert den Regisseur

Das geplante Wiedersehen mit Will Smith und Martin Lawrence als Chaoten-Cops in Bad Boys 3 verzögert sich erneut: Regisseur und Drehbuchautor Joe Carnahan verlässt das Filmprojekt.

von Vera Tidona,
08.03.2017 15:16 Uhr

Bad Boys 3 verzögert sich erneut: Regisseur Joe Carnahan steigt wieder aus.Bad Boys 3 verzögert sich erneut: Regisseur Joe Carnahan steigt wieder aus.

Die Bad-Boys-Filmreihe muss erneut einen herben Rückschlag verkraften: Eigentlich war für nächstes Jahr ein Wiedersehen mit Will Smith und Martin Lawrence als Chaoten-Cops in Bad Boys 3 geplant, doch daraus wird wohl nichts.

Bad Boys 3: Regisseur steigt aus

Regisseur und Drehbuchautor Joe Carnahan (Smokin' Aces, The Grey - Unter Wölfen) hat das seit Jahren geplante Filmprojekt wieder verlassen. Der vielbeschäftigte Filmemacher nennt als Grund terminliche Schwierigkeiten. Derzeit arbeitet Carnahan an einer Drehbuchvorlage für die Spiele-Verfilmung Uncharted, anschießend soll er den kommenden X-Men-Film X-Force drehen, für den er auch das Drehbuch schreibt.

Bad Boys 3 und 4 angekündigt

Trotz der ständigen Verzögerungen hält Sony weiterhin an einer Fortsetzung der beliebten Action-Komödie Bad Boys (1995) von Transformers-Regisseur Michael Bay fest. Anscheinend hat die Suche nach einem neuen Regisseur bereits begonnen, vor allem aber braucht die Produktion einen neuen Drehbuchautor. Aus diesem Grund ist es fraglich, ob der angekündigte Termin für den dritten Teil Bad Boys for Life im Herbst 2018 gehalten werden kann. Schon jetzt ist von einem weiteren vierten Teil die Rede.


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.