Battlefield 1943 - PC-Version auf der Kippe - EA storniert Vorbestellungen

EA storniert auf Wunsch alle Vorbestellungen zu Battlefield 1943 und überweist Vorrauszahlungen zurück.

von Martin Le,
02.08.2010 14:52 Uhr

Letzten Planungen zufolge sollte die PC-Version des Multiplayer-Shooter Battlefield 1943 eigentlich am 9. Juli erscheinen. Nachdem dieser Termin jetzt schon lange hinfällig ist, forderten viele Vorbesteller eine Streichung ihres Auftrags. Und während die Kunden bei früheren Anlässen oft auf einen späteren Termin vertröstet wurden, kam der Publisher Electronic Arts dieses Mal den Bitten unverzüglich nach und löschte die Pre-Order und überwies bereits getätigte Vorrauszahlungen anstandslos zurück.

Die Videospielseite vg247 fragte jetzt direkt bei EA nach um den aktuellen Stand von Battlefield 1943 zu erfahren und bekam eine ernüchternde Antwort: »Alle Vorbestellungen (inklusive Rückzahlung) können jederzeit storniert werden und wir haben im Moment keine weiteren Informationen zum Release-Termin der PC-Version von Battlefield 1943.«

Zwar vermied der Publisher eine direkte Absage, die Hinweise deuten aber darauf hin, dass Battlefield 1943 nicht mehr für den Heimrechner erscheinen wird.

Battlefield 1943 - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen