Bessere Radeon HD 4890 von Asus - Erste Bilder, neuer Kühler

Asus plant eine eigene Radeon HD 4890 mit besseren Bauteilen und einem eigenen Kühler, der gleich 10°C niedrigere Temperaturen verspricht.

von Georg Wieselsberger,
15.04.2009 14:52 Uhr

Bereits Ende März gab es erste Meldungen über eine von Asus in eigener Regie entwickelte Radeon HD 4890. Nordic Hardware hat nun erste Exklusiv-Fotos der Karte online gestellt, bei der schon auf den ersten Blick der neue Kühler auffällt. Neben viel Kupfer und sechs Heatpipes, die jeweils 23 cm lang sind, besitzt der Kühler auch zwei Lüfter, die sich entgegengesetzt drehen.

So soll die Grafikkarte mindestens 10° C kühler betrieben werden als mit dem Referenzkühler. Um eine sehr stabile Stromversorgung des Grafikchips zu erreichen, verwendet Asus einen Fujitsu-Kondensator, der eine um den Faktor 1000 höhere Kapazität haben soll als die üblicherweise eingesetzten Bauteile. Name, Taktraten, Preis und Verfügbarkeit der Asus-Karte sind aber weiterhin unbekannt.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen