Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Beyerdynamic MMX-2

Druckvoller, harmonischer Klang sowie gute Sprachübertragung und hoher Tragekomfort sind die Stärken des MMX-2. Empfehlung für Musikfreunde!

von Florian Klein,
24.09.2007 15:56 Uhr

Ende Oktober erweitert der PC-Spielern bisher eher unbekannte Kopfhörerspezialist Beyerdynamic sein Angebot um das Stereoheadset MMX-2 (etwa 80 Euro). Mit dem Headset gibt’s eine USB-Soundkarte, die EAX 2.0 sowie eine mäßige Surround-Simulation beherrscht. Unpraktisch: Lautstärke und Mikrofon- Stummschaltung regeln Sie an der kabelgebundenen USB-Soundkarte. Verbinden Sie das MMX-2 per Klinke mit Ihrem PC, müssen Sie auf die Fernbedienung verzichten. Dafür gefällt uns der Tragekomfort des Headsets dank weicher Polsterung, flexiblem Mikrofonarm sowie geringem Gesamtgewicht gut.

Klanglich überzeugt das MMX-2 in Spielen durch die Bank: Die Soundkulisse erreicht Ihre Ohren stets druckvoll, gut aufgelöst und verzerrungsfrei – heftige Gefechte samt bombastischen Explosionen machen ebenso Spaß wie atmosphärische Soundtracks. Musik bringt das MMX-2 dank des ausgewogenen, harmonischen Klangbildes von allen Testkandidaten am besten zur Geltung. Präzision und Auflösung erreichen allerdings nicht das Niveau des PC 350 von Sennheiser, das dafür steriler und leicht unterkühlt klingt. Alle, die neben Spielen auch gerne Musik hören, sollten sich das MMX-2 näher ansehen.

Seite 1 von 2

Seite 1

Seite 2


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...