Billig-PC von Norma

von GameStar Redaktion,
27.03.2001 16:42 Uhr

Diese Woche stellt der Lebensmittel-Discounter Aldi mal wieder einen neuen PC für 2.300 Mark auf die Holzpaletten. Eine Woche später am 2.4. kontert Norma mit einem eigenen Angebot. Als CPU kommt bei der Aldi-Konkurrenz ein Athlon-1,2-GHz-Prozessor zum Einsatz, der den 1-Ghz-Pentium locker in die Tasche stecken kann. Auch der um 300 Mark billigere Preis soll Käufer anlocken. Norma hat allerdings seinem PC eine kargere Ausstattung verpasst, so dass man gucken muss, welcher Rechner besser zu einem passt. Einer GeForce-2-MX-Grafikarte, 128 MByte Arbeitsspeicher mit 100-MHz-Anbindung und eine 30-GByte-Festplatte stehen bei Aldi eine GeForce2-GTS-Karte, ein billiger CD-Brenner, eine 40-GByte-Festplatte und 128 MByte Arbeitsspeicher mit 133-MHz-Anbindung gegenüber. Spieler sind vermutlich beim Aldi-PC besser aufgehoben.
(cm)


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen