Biomutant - Action-RPG wird mindestens 10 Stunden lang, mehrere Story-Enden

Die Gamescom-Überraschung Biomutant soll mindestens 10 Stunden an Spielzeit, sowie verschiedene Story-Enden bieten.

von Elena Schulz,
21.09.2017 15:15 Uhr

10 Stunden kann man diesem Mutanten auf eine abenteuerliche Reise folgen.10 Stunden kann man diesem Mutanten auf eine abenteuerliche Reise folgen.

Das knuddelige Open-World-Kung-Fu-Panda Biomutant war eine der großen Überraschungen auf der Gamescom 2017. Neben unzähligen möglichen Gameplay-Anpassungen soll das Action-Rollenspiel aber auch Freiheiten in der Story bieten.

Das erklärte Experiment-101-Chef Stefan Ljungqvist gegenüber Dualshockers. So gäbe es haufenweise optionale Inhalte, die auch bei den zahlreichen Enden mitreinspielen. Im Spielverlauf kann man zum Beispiel einen Baum des Lebens finden und Stück für Stück heilen, was am Ende die Überlebenschancen der Welt erhöht. Auch das Yin-und-Yang-Moralsystem der einzelnen Stämme in der Welt wird Einfluss nehmen.

Erstrecken sollen sich diese Entscheidungen über mindestens zehn Stunden Spielzeit, wobei die sich auf die minimal benötigte Zeit beziehen, um die Credits zu sehen. Wer mehr sehen und erreichen möchte, wird deutlich mehr Zeit investieren müssen - vermutlich gerade dann, wenn man ein gutes Ende sehen möchte.

Biomutant soll 2018 erscheinen, wir konnten den Titel bereits ausprobieren.

Biomutant - Vorschau-Video von der Gamescom: Die Open-World-Überraschung 7:48 Biomutant - Vorschau-Video von der Gamescom: Die Open-World-Überraschung

Biomutant - Screenshots ansehen


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.