Bios - Unreal-Engine-4-Shooter von Far-Cry-2-Entwicklern

Das aus ehemaligen Far-Cry-2-Entwicklern bestehende Studio PIXYUL hat sein erstes Projekt Bios in die Early-Access-Phase entlassen. Es handelt sich dabei um einen Racing-First-Person-Shooter mit Online-Bestenliste.

von Tobias Ritter,
05.06.2015 14:03 Uhr

Bios ist ein auf der Unreal Engine 4 basierender Shooter, bei dem es um das möglichst schnelle Absolvieren verschiedener Level geht.Bios ist ein auf der Unreal Engine 4 basierender Shooter, bei dem es um das möglichst schnelle Absolvieren verschiedener Level geht.

Einige ehemalige Mitglieder des für Far Cry 2 verantwortlichen Entwicklerteams haben mit PIXYUL ein eigenes Studio gegründet und direkt einmal ihr erstes Projekt in die Early-Access-Phase starten lassen: Bios. Es handelt sich dabei um ein von den Entwicklern selbst als Racing-First-Person-Shooter bezeichnetes Spiel.

Simple Spielziel ist stets die möglichst schnelle Durchquerung eines Levels. In der aktuell 15,29 Euro teuren Early-Access-Version gibt es bereits acht verschiedene Spielumgebungen und insgesamt 24 Map-Herausforderungen.

Einen kompetitiven Aspekt erhält Bios durch Online-Bestenlisten, in denen Spieler sich mit ihren Bestzeiten verewigen können.

Weitere Details zum Spiel finden sich auf der offiziellen Steam-Produktseite zu Bios.

Bios - Gameplay-Trailer zum Early-Access-Release 0:59 Bios - Gameplay-Trailer zum Early-Access-Release

Bios - Screenshots ansehen


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.