Call of Duty World League - Drei Millionen US-Dollar Preisgeld

Im Januar 2016 startet erstmals die neue Call of Duty World League. Activision lobt für die verschiedenen regionalen Events Preisgelder von insgesamt drei Millionen US-Dollar aus. Teilnehmen dürfen auch Amateur-Teams.

von Tobias Ritter,
25.09.2015 12:55 Uhr

Die neue Call of Duty World League startet im Januar 2016. Bei den verschiedenen Events soll es insgesamt drei Millionen US-Dollar zu gewinnen geben.Die neue Call of Duty World League startet im Januar 2016. Bei den verschiedenen Events soll es insgesamt drei Millionen US-Dollar zu gewinnen geben.

Der Publisher Activision hat eine neue weltweite E-Sport-Liga mit einem Preispool von bis zu drei Millionen US-Dollar angekündigt. Die sogenannte Call of Duty World League setzt sich aus einer Profi- und einer Herausforderer-Division zusammen und wird im Rahmen von regionalen Wettbewerben und Live-Stream-Events ausgetragen.

Die teilnehmenden Teams aus Nordamerika, Europa, Australien und Neuseeland erhalten so die Gelegenheit, sich ein Ticket für die nun erst im Herbst 2016 stattfindenden Call of Duty Championships zu sichern. Der Startschuss für die Regionalevents der Profi-Division fällt im Januar 2016. Ausgespielt werden die Matches in Call of Duty: Black Ops 3.

Auch die Challenge-Division-Teilnehmer haben im Rahmen verschiedener offizieller LAN-Event jedoch Chancen auf eine Teilnahme an den späteren Weltmeisterschaften. Die untere Divsision richtet sich inbesondere an Amateur-Teams.

Weitere Details zur Call of Duty World League gibt es auf der offiziellen Webseite zur Shooter-Reihe.

Call of Duty: Black Ops 3 - Fünf Tipps für den Mutliplayer-Modus 04:40 Call of Duty: Black Ops 3 - Fünf Tipps für den Mutliplayer-Modus

Call of Duty: Black Ops 3 - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen