Call of Juarez - Techland veröffentlicht DirectX 10-Benchmark

von Volker Stuckmann,
08.06.2007 10:12 Uhr

Entwickler Techland hat einen Benchmark zur DirectX 10-Version seines Wildwest-Shooters Call of Juarez veröffentlicht.

Windows Vista und eine DirectX 10-Grafikkarte vorausgesetzt, erlaubt Ihnen das knapp 700 MByte große Programm Ihren Rechner auf Herz und Nieren in Sachen Spieleleistung zu testen.

Dabei ist der Benchmark lediglich ein Vorgeschmack auf die verbesserten Effekte und die hübschere Grafik, die Microsofts aktuelle Programmierschnittstelle in Call of Juarez ermöglichen soll: So will Techland schon in Kürze einen Patch zur Verfügung stellen, mit dem Sie die DirectX 10-Fähigkeiten auch im Spiel begutachten können (siehe News).

Premium-Kunden können den Benchmark wie üblich von unserem schnellen GameStar-Server herunterladen. Zudem bieten wir Ihnen einen externen Link an.

Nennen Sie keine Grafikkarte der neuesten Generation Ihr Eigen, gehen Sie dennoch nicht leer aus: Erste Impressionen der neuen Grafik und Vergleiche der beiden DirectX-Versionen finden Sie ab sofort in unserer Online-Galerie.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen