Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Auto-Werkstatt-Simulator 2015 im Test - Da muss was gemacht werden

Im Test vom Auto-Werkstatt-Simulator 2015 (auf Steam als Car Mechanic Simulator 2015) nehmen wir mit viel Spaß Autos auseinander - fühlen uns aber hinterher eher wie ein Detektiv als wie ein KFZ-Mechaniker.

von Christian Weigel,
08.05.2015 15:30 Uhr

Test-Video: Car Mechanic Simulator 2015 - Da haste Rücken nur vom Zuschaun! 5:09 Test-Video: Car Mechanic Simulator 2015 - Da haste Rücken nur vom Zuschaun!

Wenn ein Kfz-Mechaniker Sätze sagt wie »Mit den abgenudelten Bremsen kann ich sie hier echt nicht aus der Werkstatt fahren lassen!«, »Der Zahnriemen hält keine fünfhundert Kilometer mehr!« oder einfach nur ein geseufztes »Ouuuhhhhweia!« von sich gibt, während unser treues Auto auf seiner Hebebühne alle Räder von sich streckt, dann kann uns das den kompletten Tag vermiesen.

Car Mechanic Simulator 2015 gibt uns die Möglichkeit, selbst einmal in die Rolle des Autodoktors zu schlüpfen. Leider tauchen die Besitzer der zu kaputten Karren im Spiel nicht auf, wir sind immer alleine in der Werkstatt. Deswegen bekommen wir den schönsten Part des Mechanikerdaseins nicht mitsimuliert. Der besteht nämlich daraus , dem Kunden zu erklären, warum zum Beispiel eine defekte Vergaserinnenbeleuchtung bedeutet, dass auch gleich für viel Geld das Getriebe ausgetauscht, die Zündkerzen neu kalibriert und die Hutablage frisch aufgeraut werden müssen.

Car Mechanic Simulator 2015 oder Auto-Werkstatt-Simulator 2015?
Auf Steam gibt es den Car Mechanic Simulator 2015, im deutschen Einzelhandel gibt es dem 22. Mai 2015 den Auto-Werkstatt-Simulator 2015. Die Versionen sind bis auf den Namen identisch und kosten beide je rund 20 Euro.Auch den Car Mechanic Simulator gibt es in einer deutschen Version bei Steam.

Viel zu sauber

Stattdessen bekommen wir mit jedem Auftrag ein Vehikel in die (unrealistisch blitzblanke und aufgeräumte) Werkstatt gestellt, das irgendeine Art von automobilem Wehwehchen aufweist, wie wir dem Auftragsschein entnehmen. Zu Beginn sind das relativ simple Aufgaben wie olles Öl in einem japanischen Kompaktwagen: Auto auf die Hebebühne stellen, Hebebühne hochfahren. Den Motor von unten betrachten, die Ölablass-Schraube aufdrehen und danach sofort laut losfluchen - wir haben vergessen, den Ölauffang unter den Wagen zu rollen, um das Altöl aufzufangen. 100 Euro Strafe kostet uns das. Beim nächsten Mal wissen wir es besser.

In der Röntgen-Ansicht wird es klar: Alle roten Teile sind hinüber. Bremsen, Luftfilter, Querlenker vorne links und noch ein paar andere Dinge.In der Röntgen-Ansicht wird es klar: Alle roten Teile sind hinüber. Bremsen, Luftfilter, Querlenker vorne links und noch ein paar andere Dinge.

Die folgenden Aufträge sind schon etwas komplizierter und erfordern Schraubarbeit: zugerostete Bremssättel austauschen etwa oder einen kaputten Anlasser. Die meisten größeren Teile lassen sich mit einem simplen Rechtsklick demontieren, bei einigen Komponenten ist dann noch ein Lösen der Bolzen, Schrauben oder Muttern einzeln nötig.

Wie aus dem Überraschungsei

Das Auseinandernehmen der Autos gestaltet sich in etwa so schwierig wie das Zerlegen eines Spielzeugs aus dem Überraschungsei . Stets wird uns farblich angezeigt, was wir in welcher Reihenfolge abschrauben können. Etwas schwieriger ist dann das Zusammenbauen, nicht immer finden wir auf Anhieb die durchscheinende Silhouette eines Bauteils, die uns anzeigt, wo etwas angebracht werden muss. Auch die Kamera erschwert uns unsere Aufgabe zuweilen ein wenig, wenn sie sich partout nicht auf ein bestimmte Stücke zentrieren möchte. Das kommt aber mit etwas Übung zunehmend seltener vor.

Blick ins Innenleben: Normale Ansicht In der Standard-Ansicht dieses schicken Bolt Reptilia fallen der auf Hochglanz polierte Lack und die eleganten Formen des Wagens auf.

Explodieren Der Menüpunkt Explodieren hält nicht, was er verspricht - es gehen einfach nur die Türen und die Motorhaube auf.

Karosserie verbergen Im Röntgenmodus sehen wir das Innenleben des Reptilia, komplett mit Auspuffrohren, Antriebsstrang und Motorblock.

Rost anzeigen Bei maximalem Vernachlässigungsgrad und mit verrosteter Karosserie bietet der Reptilia einen echt traurigen Anblick.

Richtig interessant wird der Car Mechanic Simulator erst, wenn wir uns ein paar Sporen als Schrauber verdient haben und bei den Aufträgen nicht mehr haarklein vorgekaut bekommen, welches defekte Teil ausgetauscht werden muss, eigentlich ist der Car Mechanic Simulator 2015 nämlich ein Detektiv-Puzzlespiel. Wenn die Fehlerdiagnose eines Autos nur aus »Es lenkt sich komisch.« und »Der Motor zieht nicht richtig.« besteht, dann ist unsere Spürnase gefragt.

Der gläserne Patient

Zuallererst betrachten wir dann das Auto von allen Seiten, setzen unseren strengen Mechanikerblick auf und machen per Knopfdruck die Karosserie unsichtbar - das Innenleben des Autos liegt so quasi nackt vor uns. Bauteile in passablem Zustand glänzen schön metallisch-frisch, während Rostbefall anzeigt, dass da etwas im Argen liegt. Zusätzlich schalten wir noch den Inspektionsmodus ein, der alle bereits inspizierten Einzelteile je nach Zustand farblich markiert, rot für schlecht, grün für gut. Weiße Teile sind in noch unbekanntem Zustand.

Um uns einen groben Überblick zu verschaffen und schon einige Bauteile abzuklopfen, drehen wir mit solchen Problemfall-Autos erst einmal eine Runde über die Teststrecke. Beschleunigen, Bremsen, Slalom und Rüttelpiste - nach kurzer Fahrt werden grundlegende Bauteile des Autos automatisch im Zustand markiert, ohne dass wir sie gesondert in Augenschein nehmen müssen, und die Autos fahren sich sogar entsprechend ihrer Fehlerbeschreibung: Ein Auto mit kaputter Lenkung schaukeln wir nur ganz schwer um die Kurve.

Car Mechanic Simulator 2015 - Minimale gegen maximale Grafikeinstellungen auf dem PC im Vergleich 02:58 Car Mechanic Simulator 2015 - Minimale gegen maximale Grafikeinstellungen auf dem PC im Vergleich

1 von 4

nächste Seite



Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.