Chucklefish Games - Starbound-Entwickler haben wohl Open-World-Piratenspiel in Arbeit

Das für Starbound verantwortliche Indie-Studio Chucklefish Games spielt derzeit mit einigen Ideen für ein zweites Projekte. Gute Chancen zu haben scheint ein Multiplayer-Piratenspiel mit Open-World-Setting und Top-Down-Ansicht.

von Tobias Ritter,
05.02.2014 16:19 Uhr

Starbound war der erste Streich von Chucklefish. Der zweite könnte ein Open-World-Piratenspiel werden.Starbound war der erste Streich von Chucklefish. Der zweite könnte ein Open-World-Piratenspiel werden.

Mit Starbound hat das Indie-Entwicklerstudio Chucklefish Games einen echten Überraschungserfolg gelandet. Und auch wenn sich das Projekt gerade erst in der Beta-Phase befindet, macht sich das Team offenbar bereits Gedanken über die Zeit danach.

In einem etwas längeren Blog-Eintrag auf der offiziellen Webseite unter playstarbound.com ging Game-Designer Finn »Tiy« Brice kürzlich unter anderem auf die Zukunft seines Unternehmens ein und hinterließ dabei auch einen kleinen Hinweis auf ein potentielles zweites Projekt: Ein Open-World-Multiplayer-Piratenspiel mit Top-Down-Ansicht.

Weitere Details nennt Brice allerdings noch nicht. Und auch das genannte Setting scheint noch nicht in Stein gemeißelt zu sein: Wie es heißt, befindet sich das Entwicklerteam derzeit in einer Phase, in der es mit diversen Ideen experimentiert - und ein immer wiederkehrendes Szenario sei eben jene Piraten-Idee.

Starbound - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen