City Interactive - Stuart Black entwickelt 2. Weltkriegs-Spiel

Nach Codemasters wechselt Stuart Black zu City Interactive. Dort soll er mit einem neuen Team an einem Action-Spiel im Zweiten Weltkrieg arbeiten.

von Michael Obermeier,
01.12.2010 11:14 Uhr

Stuart Black entwickelt ein WW2-Actionspiel.Stuart Black entwickelt ein WW2-Actionspiel.

City Interactive expandiert: In einem neuen Londoner Studio soll für den Publisher ein neues Action-Spiel im Zweiten Weltkrieg entstehen. Das Besonderer: Die Projektleitung liegt bei Stuart Black, dem Schöpfer von Black und Bodycount . Angeblich möchte »City Interactive London« im übersättigten WW2-Genre durch »starkes Gewicht auf die Story und großes Abenteuer« hervorstechen und sich nicht »in Ehrerbietung und historische Genauigkeit verrennen«.

Wie das neue Spiel heißen wird, weiß wohl nur Stuart Black selbst. Auch der offizielle Titel des Studios bleibt in der Pressemitteilung ein Geheimnis. City Interactive konnte bisher nicht durch Überflieger glänzen, hat aber eine Reihe solider Spiele im Programm. Zuletzt konnte der Shooter Sniper: Ghost Warrior 72 Spielspasspunkte im GameStar-Test verbuchen.

Stuart Black hatte zuletzt für Codemasters am Ego-Shooter Bodycount gearbeitet. Zunächst kündigte der Publisher an, Black würde das Team nach der Fertigstellung von Bodycount verlassen. Black ging trotzdem schon im Oktober 2010 obwohl Bodycount noch nicht fertiggestellt worden war.


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.