Command & Conquer - Noch ein Entwickler nimmt den Hut

von GameStar Redaktion,
19.03.2005 17:55 Uhr

Adam Isgreen, seines Zeichends Lead Designer von solchen Hits wie Alarmstufe Rot und Command & Conquer: Tiberian Sun, verlässt Electronic Arts. In Zukunft arbeitet er bei den Studios von Petroglyph (Star Wars: Empire at War), wo mittlerweile viele ehemalige Westwood-Designer ihre Brötchen verdienen. Auch wenn sich dies wohl nicht direkt auf die Entwicklung des angekündigten Alarmstufe Rot 2-Sequels auswirkt, ist es interessant zu sehen, dass immer mehr Command & Conquer-Veteranen das Lager wechseln.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.